Frage von DerServerNerver, 44

Warum sind Handys so leistungsstark?

In diesem Artikel (http://www.forbes.com/sites/ewanspence/2016/09/29/samsung-galaxy-s8-leak-vr-grap...) steht, dass das Galaxy S8 VR in 4K rendern können soll. Bei einem solchen Handy kann man von einem Kaufpreis von ca. 800€ ausgehen. In einem 800€-PC kann man vom Budget her vielleicht eine GTX 1060 einbauen. Diese ist aber nicht wirklich für 4K, sondern höchsten Full HD geeignet und auch bei VR nur am unteren Ende anzusiedeln.

Wieso sind Handys trotz ihrer Größe, fehlenden Lüftern, zusätzlichen Ausstattung (WLAN, Mobilfunkmodem, GPS, ...) so leistungsstark und preiswert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BTyker99, 16

4k VR-rendern bedeutet nicht, dass das dazu verwendete Gerät unglaublich leistungsstark sein muss. Die Unterschiede zwischen PC/Konsolen-Spielen und Smartphone-Spielen sind vielfältig, z.b. auch die Anzahl der angezeigten Polygone, die Komplexität der Shader und Texturauflösungen. Die Berechnung von annähern photorealistischen Szenen, wie man sie aus aktuellen Crysis oder Tombraider-Spielen kennt, wird auf einem Smartphone nichteinmal ansatzweise möglich sein. Simple 4k-Videos hingegen kann man sicherlich auch in VR wiedergeben.

Antwort
von Kaen011, 11

Natürlich kannst du mit einer 1060 4k rendern. Es kommt doch drauf an was du Rendern willst. Einen Crysis (1) aus dem Jahre 2007 wird wohl kaum ein Handy schaffen. Viele sind schon mit einem Nintendo DS emulator am kämpfen

Antwort
von CrEdo85wiederDa, 13

Du kannst dennoch die Leistung eines Smartphones nicht mit der eines PCs vergleichen. Davon abgesehen: die PC-Teile sind deutlich langlebiger und unempfindlicher.

Kommentar von DerServerNerver ,

Ja, ich glaube auch, dass mobile Anwendungen deutlich simpler sind (sprich 4K aber nur halb so viele Vertices...). Trotzdem werden Handys als Alleskönner beworben und Einsteiger-PCs beizeiten als unbrauchbar.

Kommentar von CrEdo85wiederDa ,

Das kommt auch lediglich von unterschiedlichen Zielgruppen - von einem "alleskönner-Smartphone" (ein paar halbwegs komplexe, aber dennoch stark vereinfachte Anwendungen/Spiele) erwartet man deutlich weniger als von einem "alleskönner-PC" (die neusten Spiele/komplexe Bild- und Videobearbeitung/DAW und am besten alles gleichzeitig und absolut ruckelfrei)

Kommentar von CrEdo85wiederDa ,

Im Endeffekt kann man durchaus die Leistung eines Smartphones (Preisbereich 800-1100€) mit der eines guten Office-PCs (Preisbereich 400-500€) vergleichen

Antwort
von DenisSulovic22, 6

Ja das Samsung kann es vllt aber dafür auf minimalen Einstellungen. Die ps4 VR ist dann immernoch besser. Außerdem sind 4K Displays an Handys nichts neues. Gibt's schon seit Jahren (bei Sony Smartphones). Also nichts besonderes.

Kommentar von DerServerNerver ,

4K Displays an sich sind nichts neues, GPUs, die in 600€-Handys passen und 4K Spiele rendern wären das allerdings schon.

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Ähm ja aber allein schon der Apple a10 Chip im neuen iPhone besiegt schon einige Apple MacBooks die weit aus mehr als 1000€ kosten in der GPU, außerdem, hast du dir mal die Werte von Samsung TOP Handys angeschaut?! Die haben 8 kerne mit 4gb RAM und sind höher getaktet als die Ps4! Zudem sind die beinahe so schnell wie der Apple a10 Chip, logisch das die auch locker 4K packen, aber beeindruckend ist das aufjedenfall!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community