Warum sind Haarfarben ab 16. Kann ich mir die Haare mit 13 färben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Seit dem 1. September 2011 sind Haarfärbungen mit „Oxidationshaarfärbemitteln“, aber auch anderen Haarfarben, für Jugendliche unter 16 Jahren aufgrund der Kosmetik-Verordnung untersagt. Hintergrund dieser Regelung ist das zwar geringe, aber dennoch mögliche Allergierisiko in diesem Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anastasiajana
06.11.2015, 14:39

Kann es am Ammoniak und an dem Wasserstoffperoxid liegen. ..?

0

Ich weiß nicht genau wieso das so ist aber ich bin auch 13 und hab meine haare mehrmals getönt würde ich an deiner stelle auch machen das wäscht wieder raus und ist nicht so schädlich für die haare
Du kannst dir die tönung auch selbst kaufen aber ob die haarfarbe selbst kaufen darfst weiß ich nicht ich würde an deiner stelle deine mutter fragen wenn du richtige farbe willst und wenn du eine tönung nimmst frag deine mutter trotzdem lieber und lass dir bei der anwendung helfen sonst wird es ungleichmäßig und fleckig
LG NNB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht sicher aber eine bekannte von mir hat mit dein alter auch versuchte blaue haare zu machen aber es wurde zu grün :-/ weiß nicht ob es daran liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anastasiajana
06.11.2015, 14:34

Ich würde meine Haare soo gerne kastanienbraun färben

0
Kommentar von McFatty
06.11.2015, 14:39

Okay da kann eigentlich nichts schief gehen aber frag mal dein Mum vieleicht weiß sie viel über HaarFarben ^^

0

Das liegt daran, dass Haarfärbemittel Hautschädigungen oder lebenslange Allergien auslösen können.

Wie beim Rauchen oder anderen Sachen, die dir schaden können, deshalb auch hier ein Mindestalter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung