Warum sind gute Weine immer so teuer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das halte ich nun aber für ein Gerücht. Nicht alle guten Weine müssen teuer sein. Es gibt auch moderate Preise. Wenn Du www.winzers.de/hinweise/Gute_Weine_44.html  dort schaust, dürfte sicher auch was für Dich dabei sein. Aber natürlich sind gute Weine häufig teurer als 2 Euro Plörre, weil es einfach etwas mehr Arbeit macht, einen guten Wein reifen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Herstellung aufwändiger ist und es meist länger dauert diese zu machen.
Gutes ist sowieso immer teurer da viele Leute es kaufen und die Hersteller auch Geld machen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder weil sie eben wirklich gut sind und deren Herstellung aufwendig ist, oder

weil die Hersteller es durch geschickte und langanhaltende Werbung geschafft haben, sich einen entsprechenden Namen zu machen, der dann zu hohen Preisen führt.

Aber was ist für Dich teuer?  10 Euro? 25 Euro? 50 Euro? 100 Euro? 500 Euro? (gibt's alles - aber eben auch Weine für 2,99 Euro)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Qualität immer ihren Preis hat. ;-) - Aber natürlich ist der evt. höhere Aufwand, die Herkunft und natürlich auf die "Marke" ausschlaggebend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sind gute Autos immer so teuer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung