Frage von Exmortis, 232

Warum sind Geschlechtsorgane noch immer ein Tabu im TV - trotz unserer aufgeklärten Gesellschaft?

Wie ist das zu erklären???

Antwort
von Nashota, 132

Gibt doch genug primitive P0rnos, reicht dir das nicht?

Ich muss das nicht sehen. Weder am Tag, noch in der Nacht, wenn sich billige und mediengeile Menschen da produzieren.

Kommentar von Garfield0001 ,

Du musst es ja nicht gucken wenn es kommt. gibt viele Sender und - ja, viele vergessen das - die Möglichkeit den Kasten auszuschalten

Kommentar von Nashota ,

Dann halte dich an deine Tipps und schalte die Scheizze ab, wenn sie kommt, hm?

Antwort
von blazery, 68

Kein normaler Mensch möchte hängende Glieder von alten Menschen oder generell von Männern sehen.

Außerdem, wie willst du einem 4 Jahre altem Kind dann erklären, was das ist? Es würde das nicht verstehen.

Kommentar von Garfield0001 ,

was würde der 4 jährige nicht verstehen was ein Penis ist? Wenn es ein junge ist, hat er auch einen. ist es ein Mädchen ist es genauso ein Körperteil wie jedes andre.

Antwort
von NewSanchez86, 77

Die Gesellschaft ist eben noch verklemmt, bzw. die Programmgestalter und Sex im TV ist eben in einer Schmuddelecke.

Wer das Programm macht, bestimmt was der Konsument sieht, welche Nachricht übermittelt wird, wie diese dargestellt wird und welche Botschaft vermittelt werden soll.

Kann ich auch nicht nachvollziehen, das z.B. Horrorstreifen, die im Durchschnitt perverser und gewaltverherrlichender werden, im Fernsehen laufen, halt später am Abend, weil dann ja keine Jugendlichen oder Kinder schauen ( :D was ein Quark) und die mit natürlichste Sache der Welt wird in der "Pfui Bah" Ecke gehalten, weil es Minderjährigen ja nicht zumuten kann.

Ist halt auch für mich nicht logisch, das Mord und Totschlag teils detailiert über das Bild flimmern, keiner stört sich groß dran und bei einem primärem Geschlechtsteil im TV kriegen alle direkt 'nen Affen.

Antwort
von Solenostemon, 29

Es gibt Menschen die glauben das man den Leuten nicht zeigen soll was sie selbst da unten haben, besonderst schlimm ist es bei den Männern, da wird zt Photoshop nachgearbeitet  damit man nicht sehen kann das der Mann einen Penis hat. 

Antwort
von Garfield0001, 49

Ich finde

A) es wird zuviel Nacktheit als Reiz eingesetzt, wo es nicht sein müsste (zb Werbung)
B) es wird zuviel sexualisiert, wo es nicht dran ist.
C) Das Argument mit den Kindern finde ich merkwürdig, da Kinder die Sexualität dahinter gar nicht so sehen. Hier ist aber auch zum Beispiel das Elternhaus gefragt normal mit diesen Dingen umzugehen. Und wenn eben Menschen in der sauna oder am FKK nackt sind, dann hat das NICHTS mit Sex zu tun.
D) es ging nicht um "erigierte" Geschlechtsteile (zb Brüste und Scheide sind nun mal auch Geschlechtsteile, aber darüber schreibt hier keiner; nur über "Schwänze") und selbst wenn ... es kann auch einfach 'so' passieren dass ein Penis erigiert. Das ist eher für den Erwachsenen peinlich als für die Kinder - wenn sie einen guten Umgang mit dem Thema gelernt haben. Und ältere Geschwister haben garantiert auch schon mal brüste beim stillen gesehen. Na und?
Es geht nicht um P0rnos oder das zeigen von Geschlechtsverkehr. Es geht um das tabuisieren. Und das finde ich sich traurig. Zwischen tabu und absoluter Offenheit gibt es so viele fazetten. Aber darüber redet 'man' nicht.

Antwort
von Ottavio, 85

Es gibt einige Gründe, gute und schlechte:

- gesellschaftliche Entwicklungen brauchen ihre Zeit. In Westdeutschland hat der große Umbruch zur Enttabuisierung der Sexualität erst 1968 stattgefunden.

- Jede gesellschaftliche Bewegung ruft eine Gegenbewegung hervor. Das nennt man Dialektik. Jene Frauenbewegung, die von grundsätzlich  "Sexualisierung" spricht, auch wenn es um natürliche Sexualität geht, ist eine Gegenbewegung der 68-er.

- Sexualisierung gibt es allerdings tatsächlich. Im Kapitalismus wird Sexualität für kommerzielle Zwecke missbraucht.

- Schauspielern und insbesondere Schauspielerinnen wird schon jetzt ein hohes Maß an Mut zur Nacktheit abverlangt, um überhaupt ihren Beruf ausüben zu können. Wenn es in einem Spielfilm eine Nacktszene gibt an einer Stelle, an der es künstlerisch angemessen ist, ist das das zumutbare Maß.

- Nudist der ich bin - aber wenn jetzt auf dem FKK-Gelände plötzlich das Fernsehen rumlaufen würde und uns alle filmen würde, würde mich das doch stören, denke ich.

Antwort
von JackBl, 79

ich finde es auch etwas befremdlich, dass man den Kindern keine Brüste zumuten will, obwohl sie die ja schon am ersten Tag sehen können, wenn sie das erste mal angelegt werden, dafür aber reißerische, bluttriefende Massenabschlachtungszenen schon.

Gut, ich brauch jetzt auch kein FKK-Fernsehen, aber manchmal wird schon ein Wind darum gemacht, nur weil mal ein Spaghettiträger nicht gehalten hat und ein Nippelchen rausgefallen ist. Ups!

Andererseits sollte man schon seinen Kindern beibringen, dass Nacktheit an sich etwas völlig natürliches ist. Das ist wohl auch so ein Problem unserer verklemmten Gesellschaft. Wenn Kinder damit aufwachsen, haben gerade sie wohl das allergeringste Problem damit.

Antwort
von Charlybrown2802, 112

es hat mit der E̱thik zu tun

Kommentar von Garfield0001 ,

und was? wer legt diese fest? :-)

Antwort
von dutch888, 100

weil ich und andere keine lust haben Schwänze im fernsehen sehen zu müssen; ich esse gerne wenn ich Filme sehe und will das auch weiterhin tun.

Kommentar von Garfield0001 ,

auch der Mund kann ein Geschlechtsorgan sein ;-) auch ging es um "allgemein" und nicht jeder isst um jede Zeit (zb um 23 Uhr)

Kommentar von dutch888 ,

was laberst du? es is grundlegend falsch. Die frage erübrigt sich allgemein schon xD Und das is meine Meinung. Es is offensichtlich dass niemand will das seine Kinder im TV menschen beim bum sen zusehen. Sexszenen in filmen is was anderes als Szenen in denen alles zu sehen is- dann kann man direkt Por nos austrahlen. Das werden hier wohl au die meisten sagen.
Und eben, du sagst ja "allgemein". Ich will "allgemein" keine Schwänze sehen wenn ich fernsehe. Ganz einfach.

Wenn er tv sagt dann antworte ich auf das was er sagt, und dein Kommentar steht da irgendwie aussen vor. Was hat das mitm mund zu tun? Der mund is kein geschlechtsorgen; ka was du genau bei einer frau fckst aber wenn irgendein Pervo seinen Schwanz in die Achselhlöhle seiner Freundin schiebt is das trotzdem kein "Geschlechtsorgan". Ich versteh also den sinn deines satzes nicht wirklich.

Kommentar von martinzuhause ,

"auch ging es um "allgemein"

allgemein gibt es im tv genug nacktheit. sie muss doch nicht hervorgehoben werden. es gibt dokus über strände, da liegen nackte herum. es gibt filme über die entwicklung des menschen. da haben die auch nichts an. kleidung kam später.
in vielen filmen sieht man auch mal nackte menschen. auch das ist kein problem

solltest du da spezielle sachen suchen gibt es sender die du gern abbonieren darfst wenn du volljährig bist

Kommentar von Garfield0001 ,

hat er von "bum sen" geredet oder von "das sehen von Geschlechtsorganen"? sind doch zwei verschiedene Dinge.

Kommentar von dutch888 ,

jaaa auf einmal versteifst du dich auf Kleinigkeiten? Der, der meint der Mund is ein Geschlechtsorgan? xD du genie

Kommentar von NewSanchez86 ,

Naja, was du siehst/konsumierst kannst du doch selbst entscheiden und wenn dir eine Sendung nicht passt, gibt es dafür diverse Knöpfe an der Fernbedienung, welche die Möglichkeit bieten ein ansprechendes Programm zu finden ;)

Ich denke nicht dass der Fragesteller verlangt, das jeder Sendung nun 24/7 Sexstreifen, Dokumentationen über Sex, Aufklärungsvideo oder nackte alte Männer zeigen soll, die Helikopter spielen. ^^

Geht wohl eher um die Frage der Doppelmoral oder vielleicht wirklich ganz allgemein warum die Sender nicht etwas zeigen was wohl jeder schon mal gesehen hat.

Kommentar von dutch888 ,

Er verlangt es nicht, er frägt nur nach Geschlechtsorganen im Fernsehen^^ Aber wie gesagt: Meine Meinung is das das so wie es ist richtig ist. Man sollte sowas nicht zeigen. Sowohl für erwachsene die keinen Bock auf "Geschlechtsorgane" haben (denn auch wenn man umschalten kann sieht man es ja trotzdem) und erst recht kinder die nunmal nicht unbedingt umschalten und je nach dem was gezeigt wird, es auch nicht sehen sollten. Man kann sowas niht immer überwachen.

Es gibt dinge die muss man einfach nicht zeigen; man kommt so aus also sollte mans auch nicht ändern. Erst recht nicht wenn leute kommen die so nen Mist unterstützen mit der Begründung "Der Mund is ja auch ein Geschlechtsorgan!" xDD Solche menschen sollten nicht bestimmen dürfen was im TV gezeigt wird :'D

Antwort
von voayager, 35

Wieso ist unsere Gesellschaft aufgeklärt? Sie gibt sich zwar so, doch was will das schon heißen!


Antwort
von Feynja, 102

Ehtik. Ich würde es nicht gut finden wenn mein Kind sich ....Leute im Fernsehn anschauen muss. Es geht dabei nicht um das .... sein sondern um die Darstellung. Wenn du komplett .... Menschen sehen willst schau dir schmuddelfime an. 

Kommentar von Garfield0001 ,

dann lass dein Kind nicht soviel TV schauen :-) auch redet keiner davon dass es am vor- oder nachmittag sein muss

Kommentar von Feynja ,

Das war nur ein Beispiel. Wenn ich Persönlich abends Fernsehn schaue möchte ich so was einfach nicht sehen. Und ich denke  das geht anderen genauso. Wer so was sehen will kann im Internet entsprechende Seiten besuchen und sich dvds kaufen.  Ich finde es gut so wie es ist. Es muss ja nicht alles sexuallisiert werden. Normale Unterhaltung kann auch nett sein ^^ 

Kommentar von Feynja ,

Außerdem geht es mir da auch eher um die Darstellung. Am FKK Strand ist alles natürlich. Alles ist so wie es sein soll.  Im Fernsehn ist wieder alles bearbeitet und sehr merkwürdig dargestellt. Ich frage mich bei manchen ungezeigeten... Scenen manchmal schon was das soll xD nach dem.  ... 2 Stunden im Bett legen kein Tütchen benutzt?  Na lecker die Bettwäsche gehört definitiv in Wäsche :D ich denke man muss diese unrealistische Haltung die so oder so schon herscht nicht noch weiter ausdehnen. Ich habe ebend hier was gelesen mit den Horror filmen. Im Prinzip hat er recht aber..  (das große aber) da können so wohl erwachsene als auch Jugendliche unterscheiden das es nichts mit der Realität zu tun hat. Was solche Dinge anbelangt sind alle aufgeklärt und wissen das niemand 120 Leute umbringen kann ohne erwischt zu werden.  Anders sieht es beim.......  Aus. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community