Frage von GoxTar, 69

Warum sind Gamer Laptops so viel schlechter als Gamer PCs?

Ich mein vorallem man bezahlt ja sogar viel mehr dafür!  

Antwort
von SlimShady24, 21

Guten Tag GoxTar,

die Frage lässt sich recht leicht beantworten. In einem Gaming-Notebook ist der Platz wesentlich geringer und es müssten kleinere Komponenten verbaut werden, die dennoch entsprechend Leistungsstark sind. Heißt möglichst viel Effizienz auf möglichst kleinem Raum.

Bei wenig Raum wird allerdings die Kühlung und der Luftstrom zum Problem. So müssen die Notebooks mit einer entsprechend raffinierten Architektur gebaut werden, um Überhitzungen und dadurch entstehende Schäden und Gefahren zu vermeiden, Zudem erfordern kleine Komponenten auch in der Herstellung mehr Aufwand.

Des weiteren sind die eingebauten Komponenten oft technisch aktuell und natürlich entsprechend teuer, da ein solches Notebook jahrelang für den Einsatz gerüstet sein soll ohne bei neuen Spielen Probleme zu bekommen. Dazu noch System und angepasste Software und das Paket ist komplett.

Das sind ein mitunter Gründe, warum Gaming-Notebooks kostenintensiver sind. Ich persönlich empfehle entweder einen Gaming-PC oder ein Notebook mit moderater bis guter Ausstattung. High-Tech Notebooks sind am ehesten für E-Sports, Intensive Hobbygamer und den großen Geldbeutel oder das Randvolle Sparschwein geeignet.

Gruß

Kommentar von SYSCrashTV ,

... nicht zu vergessen, dass im Laptop meist ja auch noch ein Display und eine Tastatur ist, was bei einem Gaming-PC i.d.R nicht dabei ist.

Kommentar von SlimShady24 ,

Stimmt, die Peripherie kommt noch dazu, danke für den Kommentar! :D

Antwort
von LiemaeuLP, 34

Die Hardware muss zwingen kleiner sein, können also nicht soviel Leistung bringen

Kommentar von floppydisk ,

das heißt also, mit kleinerer hardware hat man weniger leistung?

komisch nur, dass neue cpu-generationen immer kleinere fertigungsverfahren haben, nicht wahr?

Kommentar von LiemaeuLP ,

Das war nicht umbedingt (nur) auf den Prozessor bezogen.
Vorallem die Graka ist deitlich kleiner und kann deswegen (momentan) nicht so viel Leistung bringen.

Natürlich arbeitet man daran, immer mehr immer kompatker zu entwickeln. Wäre komisch wenn nicht^^

Antwort
von JenMat, 31

ganz einfach ... allein die Grafikkarte fällt schwächer aus mangels Platz ... das reißt oft den ganzen Lappi runter .. auch der Prozessor kann nicht so hoch ausgelegt werden wie beim PC da dieser nicht so viel Leistung verbrauchen darf (Kühlmöglichkeiten nicht die selben) ..

so kannst du jede Komponente durch gehen .. es fehlt halt der Platz und die Kühlmöglichkeiten für die vielen Chips die bei den PC Bauteilen verbaut sind.


Kommentar von floppydisk ,

notebook cpus sind durchaus mit desktopvarianten zu vergleichen.

schau dir mal die leistungsdaten eines aktuellen core i7 aus der mobilen sparte an. der liegt sauber zwischen desktop i5 und i7.

Antwort
von dermitdemhund23, 8

Weil es aufwendiger ist Komponenten zu produzieren ist, welche so klein sind und ohne Radiator kühl bleiben und trotzdem gute Leistung erbringen.

Antwort
von AllAboutPC, 24

Hey,

Weil man in Laptops einfach nicht die gleich starke Hardware einbauen kann. Ausserdem werden die meisten Gaming Laptops in sehr geringen Stückzahlen gefertigt.

~AllAboutPC

Antwort
von floppydisk, 19

die sind nicht schlechter, du vergleichst völlig andere hardware miteinander.

kleine bauweise bedingt mehr hitze und kostenintensivere produktion.

Kommentar von GoxTar ,

Ich vergleiche den Preis miteinander!

Kommentar von floppydisk ,

macht aber keinen sinn. du vergleichst äpfel mit birnen.

und notebook cpus, festplatten und co sind durchaus gleichauf mit desktop-hardware. einzig und allein die grafikkarten sind schlichtweg hitzemonster, was sich mit geringen abmaßen nicht kompensieren lässt. außerdem hast du eingabegeräte und monitor mit dabei.

Antwort
von Merlin19, 18

Weil es auf kleinen Raum passen muss, ein Bildschirm dabei ist und nicht so viel Hitze ausgeben darf.

Antwort
von Kryore, 22

Weil die technik gequetscht werden muss , dadurch kostet es mehr. Wenn du 40cm platz hast eine Grafikkarte zu machen , kannst du 40 x 4cm nutzen um die Grafikkarte zu konzipieren und zu kühlen , ein Laptop ist nur 4cm breit , deswegen muss gequetscht werden und das kostet .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community