Frage von Centario, 77

Warum sind Freunde so unterschiedlich, einen kann man vertrauen und sich auf ihn verlassen und bei dem anderen ist es genau anders, nennt sich aber auch Freund?

Der erstere ist ein ernster Typ und der zweite mehr ein lustiger Typ, der für jeden Spass zu haben ist. Da kann die Party bis zum morgen gehen. Mit dem hat man immer was zu lachen.

Antwort
von Dhalwim, 34

Ach das ist ganz leicht.

Der erstere ist ein ernster Typ und der zweite mehr ein lustiger Typ,
der für jeden Spass zu haben ist. Da kann die Party bis zum morgen
gehen. Mit dem hat man immer was zu lachen.

Da Menschen individuell sind, und man niemals pauschal andere Menschen in eine Schublade stecken kann, müsste sich dieser Teil der Frage eigentlich beantwortet haben.

Warum sind Freunde so unterschiedlich, einen
kann man vertrauen und sich auf ihn verlassen und bei dem anderen ist es
genau anders, nennt sich aber auch Freund?

Nun, darauf musst du achten, was einer WIRKLICH TUT und NICHT SAGT. Stell dir vor dein Augenarzt würde dir nach jedem einzelnen Eingriff versprechen, dein perfekte's Augenlicht wiederherstellen. Irgendwann würdest du ihn ja auch nicht mehr ernstnehmen.

So solltest du es bei Freunden betrachten, denn heiße Luft kann wirklich überzeugen, taten sprechen lauter als Worte. Der auf den du dich wirklich verlassen kannst, kannst du einen Freund nennen, den anderen bei dem's immer (oder so gut wie immer), in die Hose ging nicht.

LG Dhalwim ;) :D <3

Antwort
von TimeosciIlator, 19

Jedes Individuum ist anders. Das eine legt großen Wert darauf Abmachungen 100% auch einzuhalten. Ein anderes verzettelt sich in seiner Freizeit leicht und vergisst das dann.

Dennoch sind beides Deine Freunde. Die Unzuverläßlichkeit macht der letztgenannte mit Spaß wieder wett.

Der Mensch verzeiht Fehler seiner Mitmenschen bis zu einem gewissen Grad. Nimmt es überhand kann es je nach Tagesform zum Splitt kommen.

Antwort
von Blacklight030, 43

Freunde kommen ja nicht unbedingt aus der gleichen Familie, sie nennen sich nicht "Freund", sondern werden von Dir so genannt, also hast Du es entschieden. Wirkliche Freunde erkennt man erst in der Not.

Kommentar von Centario ,

Der zweite nennt sich aber auch schon mal selbst locker als Freund.

Kommentar von Blacklight030 ,

Ich denke gerade darüber nach, ob und wie sich meine Freunde schon mal selbst "Freund" genannt haben...eher nicht. Im Zusammenhang "Wir sind doch Freunde" kann ich es mir vorstellen. Es wird heute ja auch schnell eine Beziehung eingegangen und von Liebe gesprochen, drei Tage später mit einem Anderen...die Staffelungen gibt es nicht mehr so...Bekannter..Kumpel..befreundet...

Antwort
von zahlenguide, 12

Es gibt Kumpels und Freunde. Mit Kumpels kannst du einen drauf machen. Mit Freunden kannst du das oft auch, aber zusätzlich kannst du mit ihnen auch über tiefsinniges und persönliches sprechen.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, 6

Grundsätzlich vergibst Du doch deinen zunächst Bekannten irgendwann wenn Du der Meinung bist, das der Zeitpunkt dafür gekommen ist, gedanklich das Prädikat Freund und dabei solltest Du aber auch nicht vergessen, das Freunde letztendlich auch Menschen sind mit sehr unterschiedlichen Charakteren und auch mit sehr unterschiedlichen Eigenschaften ausgestattet. Im Ergebnis dessen ist dann natürlich auch unter verschiedenen Bedingungen entsprechend mehr oder weniger Verlass auf sie.

Antwort
von aufnummersicher, 32

Freundschaft ist eine Gefühlsbasis zu deinem Mitmenschen und diese ist immer da auch wenn du den Freund lange nicht gesehen hast, ist bei einem Wiedersehen die Basis (der gemeinsame Nenner) um sich miteinander wohl zu fühlen immernoch vorhanden.
Nur Mitmenschen mit denen du dich sicher, entspannt und wohl fühlst deine Freunde! :)

Antwort
von DelilahGirl, 51

Ganz klar, der eine Freund ist dazu da, dass er dich stützt wenn es dir schlecht geht, der andere Typ Freund baut so viel Unsinn, dass du möglichst keine Zeit hast, traurig zu werden ;) Brauchst aber schon beide Art Freund.

Kommentar von CohibaLikesU ,

Gute Einstellung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community