Warum sind Festplatten eigentlich nach wie vor relativ teuer, obwohl sie der absolute Massenartikel sind?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Auch "relativ" ist relativ.

Man braucht für so eine Festplatte ein Minimum an Material, und die Rohstoffpreise fallen so gut wie nie auf 0. Ebenso wenig wie die Energiekosten.

Ebenso die Fracht für die Anlieferung. Und für die Auslieferung der Halbzeuge und der fertigen Produkte.

Dann braucht man auch bei Automatisierung immer noch jemanden, der ab und zu mal nachsieht, ob auch alles funktioniert.

Auch die Reinstraum-Produktionsstätten brauchen einiges an Wartung und Energie.

Lediglich bei Gegenständen, für deren Herstellung nur sehr billige Rohstoffe und kaum Energie benötigt werden, können die Preise auf fast 0 fallen (dank Sklavenarbeit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind Sie das? Man bekommt die doch schon hinterher geschmissen 46€ für nen tb ist nichts und es gibt immernoch Materialkosten und Produktionskosten , nur der Speicher wird viel mehr.
Damals waren 4Gb schon mehr als man jemals bräuchte. Und hatten auch ungefähr den Preis davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja klar, ist alles relativ...

Aber 1. find ich auch z.B. 50 € ist noch "Geld"

2. Für einen einen absoluten Massenartikel...

Und 3. Höchstens mal im supersuper Sonderangebot gibts mal ne externe 1TB Platte für unter 60 €..

Ps. Und aus Indien kommen in Kürze Smartphones für 5 € das Stück..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Andere haben ja schon geschrieben, dass €50 für einen Tb nicht teuer sind.

Der Grund, warum hier keine dramatischen Preisverfälle haben, ist zum Einen eine gewisse Stagnation im Speicherbedarf, als auch, dass Magnetfestplatten eine absolut ausgereifte Technologie sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 TB Festplatte für 50 Euro, was ist daran bitte teuer ?

meine erste 40 MB-Festplatte hat mal 2200 DM gekostet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du vergisst, dass der Preis / Megabyte permanent sinkt.
Die Platten werden entsprechend auch größer. So bleibt der Stückpreis ähnlich hoch.

Siehe zB hier: http://www.mkomo.com/cost-per-gigabyte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Festplatten für den Hausgebrauch sind unglaublich billig und werden immer billiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind nicht teuer. Selbst SSDs sind mittlerweile für einen einigermaßen akzeptabelen Preis zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich sind 50€ für 1 TB viel Geld xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

des is doch net teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung