Frage von Jasmean, 140

Warum sind fast alle in Harry Potter Einzelkinder?

Nehmen wir mal die Weasleys in dem Falle raus! Alle sind iwie Einzelkinder. Why?

Antwort
von TT1006, 26

 Betrachten wir mal die durchschnittlichen Kinder pro Frau in Deutschland: 1,3. Im Schnitt sind also die meisten Kinder auch hier Einzelkinder.

In erster Linie erfährt man aber auch nur von wichtigen Charakteren (Harry, Hermine, Draco, ...), dass sie Einzelkinder sind. Von den meisten weiß man es aber gar nicht bzw viele haben auch Geschwister.

Bei den oben genannten, wichtigen Charakteren passt es auch einfach besser, dass sie Einzelkinder sind. Auf Harry brauche ich nicht einzugehen, zu Hermine passt es iwie auch (mir fällt nur gerade keine objektive Begründung ein) und hätte Draco einen Bruder/eine Schwester könnte er nicht dieses Mutter-/Vatersöhnchen sein.

Kommentar von komischesGirl ,

Es gibt ja auch  noch die Creevie Brüder

Antwort
von blondii148, 55

Hast du dir die Bücher schon Mal durchgelesen? Viele Charaktere aus Harry Potter haben Geschwister z.B. der von Collin (Dessen Bruder kommt im Band 4 dazu).

Kommentar von Jasmean ,

Ja, hab ich, aber iwie komnt es mir so vor, als wären einfach die meisten Einzelkinder

Kommentar von blondii148 ,

Es wird halt nicht gross über Geschwister geschrieben, da hast du eigentlich schon recht.

Antwort
von SerenaEvans, 79

Definiere alle. Bei einigen Figuren erfährt man etwas über die Geschwister.

Zudem musst du dir nur unsere Gesellschaft ansehen. Selbst drei Kinder gibt es seltener in einer Familie. Der Trend geht zu zwei oder eben Einzelkinder.

Außerdem erleichtert es einem Autor die Arbeit. Sonst müssen Geschwister immer Handlungstechnisch bedacht werden (z.B. als Hermine ihre Eltern verhext und deren Erinnerungen manipuliert)

Kommentar von SerenaEvans ,

Wenn ich jedoch die Figuren durchgehe kann ich deine Einschätzung nicht teilen. Mir fallen spontan einige mit Geschwistern ein: Dumbeldore, Narcissa, Lilly, Sirus, Molly, Patil Zwillinge, Fleur usw usw.

Kommentar von SerenaEvans ,

Man muss auch die Handlung bedenken. Die Elterngeneration hat noch den Krieg gegen Voldemord erlebt. Im Krieg gibt es andere Prioritäten, als Kinder zeugen, besonders wenn dann Elternteile versterben.

Antwort
von Berlinerkind7, 58

Damit sie 100% im Mittelpunkt stehen. Wenn jeder noch 2,3 Geschwister hätte, dann müsste man alle besetzen und deren Geschichten irgendwie erwähnen. Da es sowieso schon viele Charaktere gibt, soll der Zuschauer sich nicht noch mehr merken müssen (zu viele Details). LG

Antwort
von dropsintheocean, 66

Petunia & Lily, Sirius & Regelus, Albus & seine Geschwister, etc.
ansonsten sind eben oft beide Eltern tot (z.B. Harry), nicht mehr fähig (z.B. Neville) oder einer tot (z.B. Luna)...

Antwort
von Loki1709, 70

Die Definition eines Einzelkindes ist unzutreffend, da die Weasleys ja alle untereinander Geschwister sind ;)

Zutreffend wäre die Aussage auf : Hermine, Harry, Draco und wie sie nicht alle heißen, da das alleine Kinder ohne Geschwister sind!

Kommentar von Berlinerkind7 ,

Sie schreibt doch "Nehmen wir mal die W. raus.." und du hast die Frage in keinster Weise beantwortet

Kommentar von Loki1709 ,

Mein Fehler - Da habe ich wohl was überlesen - Danke!

Warum das alles Einzelkinder sind wird dir wohl keiner so Recht beantworten können ... Was sich die Macher dabei gedacht haben wird wohl nur in den Köpfen der Macher bleiben ;)

Kommentar von SerenaEvans ,

Wieso Plural? Es ist die Macherin, nämlich die Autorin. Das war kein Kollektiv.

Antwort
von Nikita1839, 64

Das kannst du nicht mit voller Sicherheit sagen, von den meisten weis man es schließlich nicht

Antwort
von DrStrosmajer, 46

Die Eltern hatten nach dem ersten Blagen die Faxen dicke.

Die Weasleys hingegen haben ihre Verhütungsmethode bei gutefrage erfragt, sodaß es dann doch mehr als einer wurden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten