Frage von summerdream,

Warum sind es 4 Adventssonntage?

Es könnten doch auch 2 oder 1 Adventssonntag(e) sein

Antwort von DerTroll,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das es mehrere Wochen sind, liegt daran, daß im Ursprung die Adventszeit eine Fastenzeit war, ähnlich wie die vor Ostern. Diesen Vorlauf hat man beibehalten, wobei man sich nun auf eine Adventszeit geeinigt hat, die am 4. Sonntag vor Weihnachten beginnt. Mit dem ersten Advent beginnt dann das neue Kirchenjahr und es sind 4 Adventssontage, da es vier Themen gibt, denen sie gewidmet sind als Einstimmung für das Weihnachtsfest:
1. Advent: Einzug Jesu in Jerusalem
2. Advent: die erhoffte Wiederkunft des Herrn
3. Advent: Johannes der Täufer
4. Advent: Lobgesang der Maria

Antwort von Smash,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Adventszeit geht zurück auf das 7. Jahrhundert. In der römischen Kirche des Westens gab es zunächst zwischen vier und sechs Sonntage im Advent, bis Papst Gregor der Große ihre Zahl auf vier festlegte. Die vier Sonntage standen symbolisch für die 4.000 Jahre, welche die Menschen nach kirchlicher Geschichtsschreibung auf den Erlöser warten mussten.

Quelle: Wikipedia

Antwort von ellan,

wer legte die zahl von 4 adventssonntagen fst?

Antwort von maiki01,

weil ein Adventkranz 4 Kerzen hat

Kommentar von DerTroll,

Wenn das die richtige Begründung wäre, würde die Industrie schnell versuchen Adventskränze mit 52 Kerzen zu produzieren, damit das ganze Jahr über Advent ist und die Leute ständig ihre Weihnachtseinkäufe erledigen.

Kommentar von maiki01,

dann gäbe es ja sogar 52 X Gänsebraten. sabber, sabber

Antwort von Schlagdaszeugs,

Mehr Zeit zum Sachen verkaufen...

Kommentar von summerdream,

glaub ich nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten