Frage von Fstyp3, 35

Warum sind Entwicklungsländer so stark verschuldete?

Antwort
von Maeeutik, 11

Die Höhe der Verschuldung muss immer in Bezug zur Leistungsfähigk betrachtet werden. Industrienationen haben mehr Verbindlichkeiten und ein hohes BIP, können also Zins und Tilgung leichter tragen als die sogen Entwicklungsländer.

Die E schulden vor allem deshalb verhältnismässig viel Geld weil sie auf dem Weltmarkt weniger konkurrenzfähig sind. Die Abnehmer der Produkte aus E diktieren die Preise und bestimmen auch den Preis für die Importe der E. Das Ganze nennen die Industrieländer dann Freihandel und meinen freier Handel für sich und Abhängigk für die E

Antwort
von Ifosil, 23

Ganz im Gegenteil, die Industrieländer sind stark verschuldet. Schau dir mal Japan an, das ist extrem. Dagegen ist Griechenland noch leicht verschuldet. 

Antwort
von roxins, 18

Tatsächlich sind Entwicklungsländer weniger verschuldet als zB Deutschland, Japan und die USA. Es ist weniger eine Frage der höhe der Schulden als der Kreditwürdigkeit auf dem Markt. Industrieländer können sich trotz höherer Schulden leichter neues Geld besorgen.

Kommentar von Fstyp3 ,

also wenn in meiner Hausarbeit so eine Frage wie die oben steht ist das dann eine Fangfrage ?

Kommentar von Maeeutik ,

Nein!

Kommentar von roxins ,

Nein wenn du die Frage beantwortet haben willst dann so:

In vielen Ländern entsteht so etwas wie ein kreislauf der verschuldung. je ärmer ein land ist, desto mehr muss es in investieren um sich zu entwickeln, umso mehr kredite muss es aufnehmen, umso höher ist das aufkommen an zinsen, umso mehr kredite müssen wieder aufgenommen werden usw.

wenn kredite außerdem nur aufgenommen werden um laufende ausgaben zu decken, kann sich ein land nicht entwickeln. verschärft wird die situation durch korruption und misswirtschaft.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten