Frage von HenrikRoegge, 234

Warum sind englischsprachige Foren und Ratgeber-Communities viel freundlicher als deutsche?

Ich will aus Gründen der Schleichwerbung keine Namen nennen aber es herrscht dort einfach ein freundlicheres Klima, es wird viel Wert auf Meinungsfreiheit gelegt und man hat keinen Zensurcharakter wie bei den deutschen Gegenparts. Die Atmosphäre bei deutschsprachigen Communities hat auch viel stärkeren Mobbingcharakter, während die englischen Communities stets einen höflichen Ton bewahren, ohne dass irgendjemand zensierend einschreiten muss. Ist deutsche (Internet-)Kultur toxisch? Woran liegt das Eurer Meinung nach?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo HenrikRoegge,

Schau mal bitte hier:
Internet deutsch

Antwort
von Clarissant, 230

Englische Muttersprachler haben andere Höflichkeitsstandards als deutsche Muttersprachler. Nicht unbedingt höhere, aber für englische Muttersprachler ist manches unhöflich, das wir als höflich oder neutral interpretieren würden. Es sind einfach zwei verschiedene Kulturen. 

Zensur ist bei vielen englischsprachigen Seiten schwierig, da sie meist um einiges größer sind als die deutschsprachigen. Und was die Meinungsfreiheit betrifft: Meiner Erfahrung nach sind einige Themen, die hier als vollkommen "normal" eingeschätzt werden (Politik, Religion etc.), für englische Muttersprachler eher "persönlich". Gerade diese Persönlichkeit kann dazu führen, dass mehr Meinungen akzeptiert werden, weil man niemanden verletzen will.

Es könnte aber auch sein, dass du von der deutschen Community einfach viel mehr mitbekommst, weil du deutscher Muttersprachler bist und daher mehr mit ihr zu tun hast. Da springt einem Mobbing auch schneller ins Auge. Es gibt aber auch in englischsprachigen Communities sehr viele unfreundliche Menschen. 

Antwort
von LemyDanger57, 145

Ob das wirklich so ist, kann man wahrscheinlich nur durch aufwendige Studien beweisen. Aber ich könnte mir mehrere Gründe für diese Einschätzung vorstellen.

Zum Einen sind englische Muttersprachler generell höflicher und vor Allem weniger direkt ( Stichwort: Politeness), heißt, auch Kritik wird nicht direkt geäußert, sondern eher "hinten herum". Das macht es oft für nicht Muttersprachler schwierig zu erkennen, was der Andere wirklich meint und führt auch mal ganz schnell ins Fettnäpfchen. Enliche Muttersprachler haben eine unnachahmliche Art, Dir ganz höflich zu Verstehen zu geben, was Du für ein Idiot bist, Du musst es allerdings verstehen.

Zum Anderen liegt es sicher auch daran, dass auf englischsprachigen Seiten eben auch viele Nichtmuttersprachler fragen und antworten und man sich in einer Fremdsprache wohl eher bemüht, sich "korrekt" auszudrücken.

Kommentar von Fragend88 ,

Das kann ich nur bestätigen!

Antwort
von TimeosciIlator, 122

Da Deutsch meine Muttersprache ist benutze ich ausnahmslos nur deutsche Foren. Und eigentlich zu 99,9% nur dieses mit seinem Off-topic-gestatteten Anhängsel.

Insofern fehlen mir die Vergleichsmöglichkeiten und ich kann nur sagen, dass ich es hier größtenteils in Ordnung finde. Was das Anhängsel betrifft bin ich da allerdings nicht gerade so begeistert. Da könnte es durchaus etwas "lieber" und verständnisvoller zugehen.

Antwort
von Zelphir, 4

Kommt wahrscheinlich daher, dass in deutschen Foren mehr Leute Angst haben was falsches zu sagen und mehr aufgepasst wird, da man sich verantwortlich fuehlt darauf auzupassen, dass nichts "Falsches" oder "Anstoeßiges" im Forum steht.

Antwort
von SKenb, 234

Denke das kann man so nicht pauschalisieren.

Antwort
von atzef, 53

Ich war in diesem Sommer das erstemal in meinem Leben in England. Ich fand die Engländer im öffentlichen Raum wundervoll entschleuniigt und tatsächlich viel entspannter, freundlicher und auch höflicher im Umgang als uns Deutsche.

Insofern wundert mich deine tendentiöse Beobachtung auch nicht. :-)

Antwort
von Fragend88, 63

Meiner Meinung nach, ist das eine Frage der Mentalität des Volkes. Aber es stimmt, die Deutschen sind direkt, die Briten und/oder Amis sind eben "höflich" und denken sich nur - was fürn User?!

Was mich persönlich oft bei deutschen Foren aufregt ist: ich stelle eine Frage, egal welcher Art - es gibt 20 Antowrten, 17 davon sind leere, komische Kommentare. 2 - 3 Personen beantworten tatsächlich die Frage, also kann ich glücklich sein, wenn ich 1 Antwort bekomme. Den Rest bezeichne ich als Spam. Weil mich das nicht interessiert, für wie wichtig sich jemand nimmt. Ich stelle eine Frage, ich will eine Antwort. Oder übertrieben dargestellt: Frage: "Meine Kühlschranktür ist kaputt. Wie kann ich sie reparieren?" Antwort vom Forum: "Wieso hast du überhaupt einen Kühlschrank?"

Antwort
von CountDracula, 52

Sieh nur mal auf Facebook nach, dann weißt Du, dass es definitiv nicht so ist. Und wer sich etwas darauf baut, wie andere in einem Internetforum - nicht (!) im realen Leben - reagieren, tut mir leid.

Antwort
von onomant, 59

Verfasse  in einem englischsprachigen Forum mal einen Beitrag auf deutsch, und mit der Freundlichkeit isses schnell vorbei.

man hat keinen Zensurcharakter wie bei den deutschen Gegenparts. 

Andere Länder - andere Sitten (Gesetze).

Kommentar von HenrikRoegge ,

Zensur ist meiner Meinung nach nicht zu rechtfertigen. Unter gar keinen Umständen, schon gar nicht "aus kulturellen Gründen".

Kommentar von onomant ,

Zensur gibt es in jedem Forum und muss es auch geben, da die Betreiber für allzu grobe Verstöße haftbar gemacht werden können.

Antwort
von NorwinSchneider, 92

Allgemein kommt mir die Deutsche online Community viel frecher vor.

Antwort
von G45T11, 88

Woran das liegt, weiß ich nicht. Aber es ist mir selber bereits aufgefallen, deswegen google ich auch meist nur auf englisch...

Antwort
von josef050153, 54

Weil die deutschen prinzipiell kein freundliches Volk sind, obwohl sie es so scheinen lassen.

Antwort
von BloodmoonY, 80

Finde ich absolut nicht, vielleicht kommt es dir nur so vor weil man als Deutscher der einfach nur Englisch gelernt hat nict unbedingt alle Zusammenhänge der Antworten in den Foren erkennt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community