Frage von lToml, 51

Warum sind einige Mücken so unfassbar dämlich?

Anstatt leise und unauffällig "anzufliegen", geben sie diesen hohen, grässlichen, hohen Ton ab (Warscheinlich ist er nur so grässlich, weil ich bestimmte Erinnerungen mit ihn verbinde).

Aber mal im Ernst: Wieso haben diese dummen (lauten) Exemplare überlebt? Warum sind sie nicht durch natürliche Selektion ausgestorben.

Die "Opfer" werden doch vorher gewart, wodurch es schwieriger für die betroffene Mücke ist, an das Blut zu gelangen, da die meisten Tiere reflexartig "zucken".

Außerdem macht dieses Geräusch doch ungemein aggressiv, wodurch sie, wenn sie es bei Menschen (wie mir) machen, mit sofortiger Wirkung eliminiert werden.

Also, wieso hat die natürliche Selektion diese (lauten) Individuen nicht beseitigt?

Danke für alle Antworten im Vorraus. :)

Antwort
von Parhalia, 18

Das hat weniger mit "Dummheit" zu tun, als viel mehr mit der grundlegenden "Bauart" von Fluginsekten und auch Vögeln. Je kleiner das Insekt ist, umso schneller schlägt es auch mit seinen Flügeln. Und bei der Mücke ist der Flügelschlag halt zufälligerweise in passender Frequenz zur Erzeugung eines unangenehmen sirrens. 

Und wenn ich mich nicht irre, so dient dieser vergleichsweise laute Flügelschlag der Mücken sogar der Partnerfindung.

Meist fällt das Sirren ja ohnehin nur in sehr stiller Umgebung auf, und uns Menschen zudem auch nur dann, wenn die Mücke nahe des Kopfes umher schwirrt.

Da draussen aber Mücken meist zu mehreren um das Opfer schwirren, und zudem auch meist eine gewisse Geräuschkulisse herrscht, so kommen die meisten Mücken irgendwann auch an ihr Ziel und schlürfen dann den begehrten "Saft".

Kommentar von lToml ,

Aber nicht alle Mücken geben diesen Ton von, sich wenn sie mich stehen (wollen). 

Kommentar von Parhalia ,

Oft hörst Du es auch einfach nicht wegen Hintergrundgeräuschen, oder weil sie zu weit weg von Deinen Ohren schwirren.

Antwort
von Walum, 19

Die meisten Opfer können das Summen der Mücken nicht als Gefahrensignal erkennen. Also werden Mücken nicht weg-selektiert

Die meisten Tiere werden derart intensiv von Parasiten umschwirrt, dass es auf ein paar Mücken nicht ankommt.

Antwort
von lp640, 18

Du kannst zwar ein paar Mücken erschlagen, aber eine Mücke kann Krankheitserreger in sich tragen, die eine ganze Epidemie auslösen. Wer wird dann wohl zuerst natürlich selektiert?

Na, schon mal gestochen worden?

Kommentar von lToml ,

Ja, wurde ich. 

In Deutschland ist es jedoch sehr unwahrscheinlich, schlimme Krankheiten durch Mücken zu bekommen. 

Hier ist es zum glück nicht wie in Afrika. ^^

Kommentar von Ruokanga ,

Das war ja auch kein qualifizierter Kommentar ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten