Frage von Koala41, 45

Warum sind E-Mail´s eigentlich gratis?

Hallo Freunde.

Hat von euch jemand eine Ahnung warum das E-Mail versenden eigentlich gratis ist? Denn mich wundert es nämlich echt dass da noch kein Internet Provider draufgekommen ist, für das E-Mail Senden eine Extra Gebühr einzuheben.

Lg, Koala41

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von medmonk, 28

Denn mich wundert es nämlich echt dass da noch kein Internet Provider draufgekommen ist, für das E-Mail Senden eine Extra Gebühr einzuheben.

Weil es schlichtweg unmöglich wäre, ausreichend Kunden dafür zu akquirieren. Wenn ein Internet-Provider seinen Kunden nur kostenpflichtigen E-Mail Versand anbietet, wohl kein Kunde den Dienst nutzen würde. Gibt ja schließlich genügend Anbieter, die kostenlos sind. 

Indirekt gibt es ja kostenpflichtige E-Mail Dienste. Ich zahle unter anderem quartalsweise für Webspace. In dem Paket sind neben dem Space auch E-Mail Adressen respektive Konten enthalten. Man zahlt zwar nicht für den Versand von E-Mails, jedoch für Domain und Bereitstellen von Diensten. 

Antwort
von unlocker, 18

Bei Internetprovidern ist das halt gratis weil es genug andere Gratis-Angebote gibt (die von Werbung leben). Viele hatten früher auch noch Newsserver gratis, nutzt heute wohl fast keiner mehr. Mailanbieter wie gmx&co leben von Werbung, bzw. haben die oft auch kostenpflichtige Pro-Angebote, die werbefrei sind und ev. noch andere Zusatzdienste beinhalten

Antwort
von Keehh, 19

Emails versenden ist nicht ganz gratis.

Anbieter wie web.de, gmx.de, freenet und was es da alles noch gibt. Blenden haufenweise werbung ein und schreiben teilweise auch welche ans Ende deiner Mail (bekommst du garnicht mit).

Damit zahlst du deine Emails.

Warum sie aber keine generelle Gebühr erheben? Ganz einfach, weil es die Konkurenz dann wieder kostenlos (aber mit Werbung) machen würde, da es relativ einfach ist und jeder Laie hinbekommt sein eigenen email dienst zu eröffnen. Das ist vergleichweise günstig nur ein paar Serverkosten. Die Konkurenz ist also nahezu unendlich und von daher wird sie kostenlos bleiben weil keiner Kunden an die Konkurenz abgibt.

Aber wie bereits gesagt ganz gratis ist sie nicht man zahlt halt durch die Werbung

Kommentar von unlocker ,

oder Pro-Angebote, wenn einen die Werbung stört. Ev. gibts dann auch noch andere Extras wie mehr Speicherplatz usw. 

Kommentar von medmonk ,

nur ein paar Serverkosten.

Kosten für einen Server gleich Null, weil man einen solchen nur für E-Mails garantiert nicht buchen würde. Wenn überhaupt man ein kleines Starter-Paket eines Webspace-Providers wählen würde. ;)

Aber wie bereits gesagt ganz gratis ist sie nicht man zahlt halt durch die Werbung

Der eigene Internet-Provider in der Regel wenigstens eine E-Mail Adresse anbietet. Selbst wenn nicht, es Dutzend andere Anbieter kostenlose und werbe-freie Anbieter gibt. Ich habe zwar nen vServer. Trotzdem auch meine anderen E-Mail Konten die nicht darüber laufen werbe-frei sind. 

Kommentar von Keehh ,

trotzdem vorhanden ;) ist sagte ja nicht dass die teuer sind. Außerdem ist das alles abhängig davon wie viele Leute es nutzen.

Wenn es für ein paar Personen fast nix kostet, man es aber im großen Stil bertreiben möchte also mehrere Tausend Kunden möchte werden die auch entsprechend teurer

Kommentar von medmonk ,

trotzdem vorhanden ;) ist sagte ja nicht dass die teuer sind.

Entweder reden wir aneinander vorbei oder du hast mich nicht verstanden. ;) Für eigene E-Mail Adressen man keinen eigenen Server benötigt. Da reicht ein einfaches Webspace-Paket. Aktuell one.com beispielsweise das Starter-Paket mit 15GB Space und einer TLD ein Jahr gratis anbietet. Danach man lediglich knapp 2,-€ im Monat für zahlt. 

man es aber im großen Stil bertreiben möchte also mehrere Tausend Kunden möchte werden die auch entsprechend teurer

Klar, es entstehen für den Provider bei tausenden Kunden deutlich höhere Kosten. Man deshalb aber nicht Werbung ertragen muss. Firmen und Konzerne habe nichts zu verschenken, aber wenn ich jetzt nur mal Googles Gmail oder Microsoft nehme. Dort gibt es weder Werbung oder andere versteckte Kosten. Über deren Sicherheit man natürlich streiten kann. Aber das ist ja hier nicht die Frage. 

Ich nutze gmail und co. lediglich für zusätzliche Dinge. Geschäftliches alles über eigene E-Mail Adressen. In meinem Paket sind 500 E-Mail Adressen enthalten. Mich also ordentlich austoben kann. ;)

Kommentar von Keehh ,

Ein Webspace-Paket ist im weiteren Sinne auch ein "Server", und somit kannst du nicht sagen das diese nicht vorhanden sind. Wenn auch sehr gering.

Ich weiß was du meinst, aber es ist eben nicht komplett umsonst.

Antwort
von DjangoFrauchen, 28

Die Mails sind in deinem monatlichen Beitrag inclusive...

Antwort
von hwlen, 19

Die kostenlosen machen Werbung und bekommen dafür Geld

Kommentar von Koala41 ,

Sag jetzt blos es gibt Mails die was kosten? Omg!

Kommentar von hwlen ,

Bin mir ziemlich sicher die machen dann halt keine Werbung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten