Frage von Unika, 39

Warum sind die USA in Wirtschaft besser als EU?

http://www.t-online.de/wirtschaft/id_79446754/wirtschaft-usa-produktivitaet-im-d...

Die USA hat uns nun mal wieder postiv überrascht. Statt 2% ist die US Wirtschaft um 3,1% gewachsen. Das haben die Amerikaner Obama zu verdanken. Er hat seit der "Lehman Brother Pleite" die Wirtschaft mit Milliarden schwerem Investitionspaketen angekurbelt. Die Schulden sind gestiegen aber trotzdem geht es der Wirtschaft besser.

Obamas Tipp an die EU: In Krisenzeiten müsse man statt Sparen mehr Investieren, das ist der Schlüssel zum Erfolg. 

Wann komt auch eine Kehrtwende in der EU? Die Sparpolitik ist Unsinn, die EU müsse mehr Geld ausgeben um die Wirtschaft anzukurbeln. Die Schulden sind egal.

Siehe Japan oder USA: Diese sind extrem verschuldet aber die Wirtschaft funktioniert super.

Antwort
von dermitdemball, 18


Die US-Wirtschaft hat weniger Kosten! (Umweltschutz und Sozialleistungen)

In der USA kommt die Wirtschaft zuerst!  -   Umweltschutz nur nach Möglichkeit und wenn er nichts kostet!


USA weiter gegen Kyoto-Protokoll

Die USA als größter Verursacher von Treibhausgasen haben zum Auftakt der UN-Klimakonferenz in Buenos Aires ihre Ablehnung des Kyoto-Protokolls bekräftigt und weitergehende Verpflichtungen zurückgewiesen.

Quelle:  http://sciencev1.orf.at/news/131186.html


Im Gegensatz zur EU "trägt" die US-Wirtschaft fast keine Sozialleistungen! (Lohnnebenkosten) 



US-Angestellte wünschen sich deutsche Sozialleistungen!

Was für deutsche Angestellte selbstverständlich ist, wird in den USA als tolles Extra verkauft. Und vier von fünf US-Angestellten geben an, dass ihnen diese Angebote wichtiger sind als eine Gehaltserhöhung.


Quelle: http://www.spiegel.de/karriere/arbeiten-in-usa-us-angestellte-wuenschen-sich-deu...


Soziale Krise in den USA überschattet Präsidentschaftswahl 2016

In den ersten zwei Monaten des Jahres wurden zahlreiche Berichte veröffentlicht, die das schockierende Ausmaß der sozialen Krise dokumentieren, mit der die arbeitende Bevölkerung in den USA konfrontiert ist. 

Die Mehrheit der Amerikaner hat zu wenige Ersparnisse, um unvorhergesehene Ausgaben von über 1.000 Dollar bezahlen zu können. Ein Viertel aller erwachsenen US-Bürger ist aufgrund von medizinischen Kosten verschuldet. 

Mehr als eine Million Arbeiter haben keinen Zugang zu Lebensmittelmarken. Eine Million Rentner leiden unter den Rentenkürzungen der Obama-Regierung.

Quelle:  https://www.wsws.org/de/articles/2016/02/27/cris-f27.html




Antwort
von atoemlein, 10

Weil sie rücksichtsloser ist.
Weniger nachhaltig, viel weniger ökologisch.

Wer Raubbau betreibt, sich bei der Natur und künftigen Generationen bedient, profitiert immer, zumindest kurzfristig.

Das ist die perverse Logik unseres Wirtschaftssystems.

Antwort
von MarkusGenervt, 19

Das mit dem Wirtschaften auf Pump geht nur eine kleine Weile gut. Was denkst Du woher die Banken-Krise kam? Weil der Wirtschafts-Boom auf nichts basierte. Schulden sind noch weniger als nichts.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir in eine Weltwirtschaftskrise stürzen, gegen die jene von 1929 abstinkt wie ein Sturm im Wasserglas.

Heute ist die Weltwirtschaft noch viel, viel enger miteinander verflochten, als damals. Wenn heute ein Staat wie die USA oder Japan in eine Wirtschaftskrise stürzen, stürzt die ganze Welt hinterher.

Unsere heutigen Wirtschaftsprobleme in der EU sind immer noch die Auswirkungen der Bankenkrise von 2008. So etwas steckt man nicht so einfach weg – es sei denn man macht einfach weiter wie bisher – so wie die USA.

Der totale Kapitalismus dient nur einer Sache: dem Kapital. Dem Kapital ist es schei55egal, wieviel Menschen ihr Heim verlieren oder wieviele in den Suppenküchen anstehen müssen oder wieviel 3 Jobs jonglieren müssen und immer noch nicht auskommen mit dem Einkommen. Und dabei rede ich noch nicht einmal von der 3. Welt.

Solange wir nicht wieder für eine soziale Marktwirtschaft Sorge tragen, wird es irgendwann in den nächsten paar Jahren ein ziemlich böses Erwachen geben.

Antwort
von LaQuica, 10

Ich hab den Text dann mal berichtigt .. Unika also wenigstens das solltest du doch hinkriegen..

Antwort
von AalFred2, 8

Wie kommst du auf die Idee, die Wirtschaft in einem dieser beiden Länder funktioniere super? Das ist für Japan schlichtweg falsch und für die USA wohl eine Frage der Perspektive. Wenn man da zu den Working Poor gehört, wird man deine Ansicht wohl kaum teilen.

Antwort
von Crack, 20


Die Schulden sind egal.

Das sehen nachfolgende Generationen sicher ganz anders.

Rechne das doch mal herunter.
Die Eltern kaufen ein Haus, ein Boot, drei Autos.
Dann sterben sie und hinterlassen Schulden ohne Ende.
Hat das den Kindern etwas gebracht?


Das es absolut nicht gut ist wenn man auf Kosten Anderer lebt zeigt z.B. aktuell die Flüchtlingssituation weltweit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community