Frage von S4rg4, 104

Warum sind die Ungarn so negativ gegenüber Flüchtlingen eingestellt bzw woher kommt diese rechtsorientierte Meinung?

Antwort
von marylinjackson, 36

Schon 1956 wagten die Ungarn den Aufstand gegen eine rigide stalinistische Diktatur. Damals flüchteten viele Ungarn ins westliche Ausland.

Sie waren also "rechts" eingestellt.

Am 27.6.1989 wurde der Stacheldraht zwischen Österreich und Ungarn zerschnitten, DDR-Bürger nutzten diese Gelegenheit zur Flucht.

Wieder war Ungarn "rechts" eingestellt. Bei "linker" Einstellung hätten sie es nicht zugelassen und auf die Flüchtlinge geschossen.

Ungarn weiß aus seiner Geschichte, was Flucht bedeutet und kann gut die Gründe analysieren, die Menschen bewegen, ihr Land zu verlassen.

Kommentar von MAGYARKINGG ,

Alter ihr habt doch keine Ahnung vom richtigen

Magyarország !!! Die Ungarn sind weder rechts noch links sondern machen ihr eigenes Ding ! Ich würde mal eher sagen ihr seit rechts ihr seit doch so abwertend !!! Ihr seit doch die Deutschen ihr seit wenn dann rechts ! Also mal lieber ganz ruhig !  

 

 

Kommentar von marylinjackson ,

Warum schreist Du so? Wer schreit hat Unrecht. 

Und Dein  "ihr seit" ist falsch  geschrieben

Merke:  nur  "seit", also zeitlich gesehen, hat das " t". 

Antwort
von Nasenbohrer85, 64

Weil sie selber kaum entwickelt sind und sich jetzt langsam mal hochraffeln. Den bescheidenen Wohlstand, den sie sich dann mal nach Jahrzehnten erarbeitet haben, wollen sie dann auch nicht gleich wieder teilen müssen. Zum Teil auch verständlich.

Antwort
von ManuViernheim, 37

Die Ungarn und auch andere, sind nicht rechtsorientiert, nur weil sie eine  Meinung haben, die nicht gewünscht ist.

In einer Diktatur darf man keine Meinung haben.

Deutschland hat offiziell eine Demokratie.


Antwort
von Nunuhueper, 31

Die selbstbewussten Ungarn lassen sich nicht alles gefallen (siehe Ungarnaufstand und das Paneuropäische Picknick).

Die massenhaft illegal einreisenden Migranten wehrten sie erfolgreich ab, so dass diese Abgrenzung trotz anfänglicher massiver Kritik dann von den meisten EU Ländern nachgeahmt wurde.

Das "linksorientierte" Deutschland profitierte davon sehr. 

Sind deshalb Ungarn und alle diese EU- Länder "rechtsorientiert"?

Kommentar von HansH41 ,

"Das "linksorientierte" Deutschland profitierte davon sehr."

Hoffentlich versteht hier jeder deine satirische Bemerkung.

Antwort
von precursor, 80

Das Bruttosozialprodukt von Ungarn beträgt im Vergleich nur etwa 3,6 % des Bruttosozialprodukts Deutschlands.

Den Rest kannst du dir jetzt denken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten