Frage von mlgneumann, 44

Warum sind die Prinzipien des Rechtsstaates auch für die Wirtschaft von Bedeutung?

Warum sind die Prinzipien des Rechtsstaates auch für den Staat, die Haushalte und Unternehmen von Bedeutung?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von berkersheim, 14

Zu den Prinzipien des Rechtsstaates gehört, dass sich der Staat an seine eigenen Gesetze bindet. Aufgabe der Opposition und wacher Bürger wäre es, darüber zu wachen. In dem Maße, wie Bürger die Dinge laufen lassen, weil es ihnen im Moment gut geht, lassen sie zu, dass Politiker an rechtsstaatlicher Bindung vorbei ihre eigenen Ziele verfolgen. Demokratie ist keine automatische Einrichtung und Bürgerrechtsgarantie!

Unternehmen als am Wirtschaften des Staates teilnehmende Rechtspersonen mit je eigenen, vom Staat gesetzten Verfassungen drücken diesem Wirtschaften aller je nach Größe durchaus einen Stempel auf. Zur Rechtsstaatlichkeit gehört, dass für die Märkte Fairness gewährleistet wird und bei staatlichen Vergaben keine besondere Bevorzugung auf Grund persönlicher Verbindungen vorkommt.

Wo Schieflagen beklagt werden ist zu prüfen, wie weit die Rechtsstaatlichkeit mangelhaft definiert war oder wo sich Seilschaften aus Politik und Wirtschaft darüber hinwegsetzen. Wieder ist eigentlich die kritische Aufmerksamkeit der Bürger gefragt. Es geht halt nichts automatisch und Demokratie ist kein Ruhekissen. Es gibt und wird immer wieder die Versuche geben, sich an den Regeln vorbei Vorteile zu verschaffen oder die Regeln selbst so löschrig zu machen, dass genügend Raum ist, sich an Regeln vorbeizumogeln.

Wenn aber Medien, Politik und Wirtschaft sich zu einer Großseilschaft verschmelzen, mit dem Ziel, die dumme Masse der Wähler und vor allem Noch-nicht-wahlfähigen zu gängeln und abzuschöpfen, dann muss halt das Volk wach werden, sonst ist es bei aller formalen Rechtsstaatlichkeit am Ende der Dumme.

Antwort
von voayager, 11

Der Rechtsstaat ist für die Rechte des Kapitals insbesondere da. Firmen erhalten so eine Rechtssicherheit, die ihnen im hohen Maße zu Gute kommt. Ausgesprochen risikoarm gestaltet sich so das Investieren.

Für finanziell bedürftige, gar arme Leute bringt ein Rechtsstaat herzlich wenig, bleibt ein Art Fremdkörper, den man sich diese teils verwundert, teils desinteressiert in seltenen Fälen anschaut. Normalerweise machen sich finanzschwache Menschen keine großen Gedanken über den Rechtsstaat, denn sie haben ganz andere Sorgen als auch Beddürfnisse, als sich gerade damit zu beschäftigen, daher ist ihnen dieses Konstrukt wenig, zuweilen garnicht bekannt. Einen Schaden nehmen sie dadurch nicht. Rechtsstaats-Interesse haben weiter Unten lediglich irgendwelche Prozeßhansel, die es manchmal auch unter armen Leuten gleichfalls gibt, die sind animiert, die Rechtsprinzipien ihrer Kohlhaas-Gelüste aufzugreifen.

Antwort
von Herb3472, 17

Weil sich die Wirtschaft darauf verlassen können muss, dass die Rahmenbedingungen, unter denen sie ihr Business betreibt, stabil und rechtlich abgesichert sind.

Antwort
von Realisti, 26

Was nützt es dir Recht zu haben, wenn es dir nicht möglich ist dieses auch durchzusetzen. Das ist besonders für den Schwächeren  im Streitfall von Belang. Sonst gibt es nur ein Gesetz, dass des Stärkeren.


Antwort
von Markus0404, 16

ich versuch es mal mit meinen Worten wiederzugeben oder wie ich das mein Kindern erklären würde. wenn würdes du eher Geld leihen jemanden wo du weisst das du die Möglichkeit es wieder zubekommen oder einfach jeden. Für eine Wirtschaft  brauch man Firmen  die was herstellen die meisten Firmen Haben aber  oft nicht das Geld um die Materialen bar zukaufen da die Käufer meist erst nach erhalt der wahre bezahlen. das wissen auch die Lieferanten der Firma  und erlauben das sie auch später zahlen können Das wird aber nur gemacht weil man weiß das man die Möglichkeit hat falls das Geld nicht kommt das man sich Hilfe vom Staat holen kann z.b. mit einer Pfändung  Wer das nicht so würden Firmen nicht bereit sich immer wieder zu vergrößern oder grössere Aufträge annehmen da sie ja meist warten müßten bis sie Bezahlt würden um neue Materialen zukaufen.

Antwort
von bronkhorst, 5

Weil jeder seine Hausaufgaben selber machen muss...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community