Frage von Mietzie, 38

Warum sind die Planeten alle so unterschiedlich?

Ich habe mich immer schon ein bisschen für Planeten und Weltall im allgemeinen interessiert. Daher weiß ich, dass unser Sonnensystem aus einer Wolke aus Gas und Staub entstanden ist. So wie ich es für mein Lainenhaftes Verständnis verstehe, haben sich durch Zusammenballung (durch die Gravitation) die Sonne und die sie umkreisenden Planeten gebildet.

Was ich mir aber immer noch nicht erklären kann: Wenn doch alle Planeten aus dem selben Nebel entstanden sind, warum sind sie so unterschiedlich. Ich meine nicht nur ihre Größe und Dichte, auch die auf ihnen vorkommenen Elemente sind ja ganz anders. Warum ist das alles nicht viel gleichförmiger passiert.

Und warum sind die inneren Planeten (Merkur, Venus, Erde Mars) feste Gesteinsplaneten und die Äusseren teilweise Gasriesen?

Gibt es da Aufschlüsse oder Links, die das auch Laien erklären können?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rumar, 15

Ich finde auch, dass Harald Lesch (siehe Antwort von Dummie42) solche Zusammenhänge und Unterschiede hervorragend und gut verständlich erklärt. Trotzdem eine Bemerkung:

   .... die auf ihnen vorkommenen Elemente sind ja ganz anders ....

Dies stimmt natürlich nicht:  die chemischen Elemente sind im ganzen Sonnensystem und darüber hinaus die genau gleichen, nur ihre relativen Häufigkeiten variieren zum Teil von einem Planeten zum anderen relativ stark. Diese Unterschiede rühren vor allem daher, dass viele leicht flüchtige Moleküle durch Hitze die inneren Planeten schon früh verlassen und durch den Sonnenwind in die äußeren Bezirke getrieben werden konnten. 

Antwort
von Dummie42, 20

Hier gibt es eine tolle Reihe, in der dir das alles erklärt wird:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community