Frage von PaperMario64, 5

Warum sind die Nostalgie metroid spiele schöner?

Ich habe metroid NES und metroid Fusion drauf geladen und das ist ein Jump spiel mit Schuss Elementen und das ist in Ordnung.
Ich hatte mal metroid Prime Trilogie und das hat mir nicht gefallen weil es brutaler war und da wo der Kopf war die Kamera.

Antwort
von lozof, 3

Was zum Geier sind "Nostalgie metroid spiele"? Nostalgie wird im Zusammenhang mit Sachen verwendet, die man von früher kennt und deswegen besonders mag. Nun, vielleicht hast du Metroid Prime erst später angefangen, aber eigentlich ist der erste Ableger genau so alt wie Metroid Fusion. Bei Metroid Prime kann man also problemlos genau so viel "Nostalgie" wie bei Fusion haben.

Metroid Prime hat versucht, ein 3D-Metroid-Spiel zu machen. Und dafür, dass anfangs befürchtet wurde, dass es bloß ein hirnloser Shooter wird, wurde es nach Release zu einem der beliebtesten Metroid-Teile überhaupt. Denn die 3D-Konvertierung war ein voller Erfolg. Die "First-Person"-Ansicht hat den Vorteil, dass der Spieler besser mit Samus fühlen kann, wie sie die Welt erkundet - ein genereller Vorteil von 3D- gegenüber 2D-Spielen.

Was genau meinst du mit brutaler? In allen Spielen schießt du auf gefährliche Aliens. Ich denke, das ist ein ziemlich brutal Settings, welches man durch "nicht brutale" Grafik kaputt machen würde. Und in 3D sieht man das halt eben noch deutlicher. Meinst du, die 2D-Spiele sind nicht brutal? Dann erinnere dich an "Nightmare" aus Fusion oder den Tod von "Crocomire" aus Super Metroid.

Wenn man etwas an der Prime Trilogy kritsieren könnte, ist es eher, wie langsam es voran geht. Die Spielgeschwindigkeit ist einfach langsamer als in den 2D-Teilen. Aber das ist generell so beim Wechsel von 2D auf 3D.

Wie hättest du dir denn für ein 3D-Metroid eigentlich vorgestellt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten