Frage von Emelinae123, 73

Warum sind die Leute so unverständnissvoll?

Hey. Ich bin gerade ein wenig Sauer . Ich bin selber noch Minderjährig . Mein Problem ist dass ich hier viele Fragen von Jugendlichen lese die glauben Depressionen zu haben . Manche "Erwachsene" oder eben manche User kommentieren mit Sätzen wie diesen " Du warst ja bei keinem Psychologen" oder "Es kann auch die Pubertät sein" . Warum sind die Leute so unverständnissvoll ? , ich meine es bringen sich jedes Jahr 100.000 mehr oder weniger Jugendliche wegen Depressionen usw. um , und da sucht man sich noch Hilfe im Internet und bekommt solche Sätze an den Kopf geknallt. Ich habe selbst seit 2 Jahren Depressionen , ich habe 2 Jahre einfach vor mich hin gelitten , erst jetzt gehe ich zum Psychiater und mein Hausarzt bestätigte es mir . Ich finde es einfach nicht gut . Ist so.

Antwort
von Malavatica, 21

Das liegt daran, dass es in der Pubertät durchaus normal ist, seelische Abstürze zu haben. 

Dann gibt es noch die, die sich ständig verrückt machen, und glauben,depressiv zu sein, weil sie es gegooglet haben. 

Depression wird generell nicht ernst genug genommen, auch bei Erwachsenen nicht. Es ist nach wie vor ein tabu, auch wenn die Medien uns etwas anderes weismachen. 

Du musst diese Kommentare einfach ausblenden. 

Antwort
von xLucifer, 30

Das ist die Welt heutzutage. Menschen verstehen es nicht, depressiv zu sein. Sie können es alle nicht nachvollziehen, warum man sich ritzt etc. die meisten wollen mit solchen Leuten nichts zu tun haben, um nicht mit irgendwelchen Problemen dann konfrontiert zu werden. Ich bin selbst depressiv gewesen, habe gelitten wie ka was. Zum Glück wurde es jetzt besser, aber Rückfälle gibt es ab und an immer noch. Jedenfalls verstehen "normale" Menschen nicht, was depressive Menschen durchmachen und wie sie sich fühlen. Man kann alles tun und lassen was man will, solange die Menschen nicht selbst mal depressiv waren, werden sie es nicht verstehen.

Antwort
von staffilokokke, 18

Stellt sich mehr die Frage, warum diese User eine solche Frage überhaupt erst beantworten und nicht zur nächsten übergehen !?
Man kann leider niemandem verbieten ein A*sch zu sein. dagegen gibt es kein Gesetz. Ich denke, mit pietätlosen, unsensiblen Kommentaren muss man einfach leben und als Fragesteller die Spreu vom Weizen trennen. Es gibt genügend Fraganten, die eine Lebenskrise ernst nehmen und das auch beweisen.

Antwort
von Marcel89GE, 22

Weil 4/5 der jungen Leuten einfach gerade die erste Krise erleben (Freund macht Schluss, Schule verkackt usw) und sofort Depression schreien. Bei dem letzten 5tel gib ich dir Recht, da isses unfair.

Kommentar von Suboptimierer ,

Das stimmt (also ob der Anteil genau stimmt weiß ich nicht).

Vor allem, wenn ich ein Problem habe und niemand hilft mir, aber jemand anderem wird sofort geholfen, wenn er "Depression!" schreit, dann bin ich geneigt dazu, auch "Hilfe Depression!" zu schreien, weil mein Problem ist für mich persönlich immer am wichtigsten und dringendsten.

Antwort
von sojosa, 14

Ja, da hast du zum Teil Recht, nur ist es auch manchmal schwer zu glauben was manche Teenies so von sich geben. Jede 2. ritzt sich, oder ist magersüchtig, wo kommen denn neuerdings diese vielen derart kranken Kinder her. Das scheint schon fast ne Modeerscheinung zu sein. Sicher tu ich manchen Unrecht mit diesen Vermutungen, aber manchmal weiß man echt nicht mehr was man dazu sagen soll. Nun kommen bestimmt jede Menge negative Kommentare, aber deine Frage hat mich dazu animiert nachdem ich schon seit einiger Zeit diese Gedanken habe.

Na dann mal los mit dem Shitstorm...

Antwort
von YlvaZoraa, 29

Ich gehe selber zur Therapie und verstehe dich ziemlich gut. Ich bin 13 und habe seit ca. 1 Jahr Depression. Mein Bruder sagte ich würde übertreiben etc..
Oft wissen die Menschen nicht gut genug bescheid oder sie wissen viel über das Thema (aber nur aus ihren Erlebnissen) und finden es merkwürdig, wenn manche die sagen das sie Depression haben, nicht so sind wie sie.
Eine Zeit lang habe ich auch ein Mädchen gesagt das sie nicht magersüchtig sei nur weil sie leicht ist und gesagt das es nicht sein kann, obwohl ich sie nicht kannte. Ich habe mich bei ihr aber bereits entschuldigt und wir sind nun gut befreundet.
Das sind so meine Erfahrungen.

Antwort
von amiliii, 8

naja ich denke, dass es wirklich seehr viele kinder oder jugendliche gibt die vlt einfach nur traurig sind oder n schlechten tag haben oder wirklich grade krasse pubertätsprobleme haben und das dann gleich depressionen zuschreiben..
und das ding is halt, wenn die das dann googlen oder so und weitere symptome dazu finden kanns sein, dass sie si h das so sehr einreden, dass diese symptome tatsächlich eintreten.. also lieber zum arzt als sich diagnosen durch möchtegernpsychologen stellen zu lassen

Antwort
von Suboptimierer, 19

ich meine es bringen sich jedes Jahr 100.000 mehr oder weniger Jugendliche wegen Depressionen usw. um , und da sucht man sich noch Hilfe im Internet und bekommt solche Sätze an den Kopf geknallt.

Denkst du, dass das allgemein bekannt ist?

Wer hier fragt, muss auch mit verständnislosen Laienantworten rechnen. Wenn du glaubst, eine Antwort könnte dem Fragenden schaden, dann melde die Antwort auf jeden Fall.

Antwort
von Orgrim, 11

Das Problem ist leider, dass Depression/Burnout heutzutage eine regelrechte Modekrankheit geworden ist. Jeder der mal etwas traurig ist, behauptet automatisch, dass er/sie Depressionen hat. Von daher ist es oftmals sehr schwierig die Personen mit echten Depressionen von den anderen zu unterscheiden.

Dazu kommt noch, dass es hier auf dieser Seite so unglaublich viele Frage zu diesem Thema gibt und viele ihr Problem mal gerade in 1 oder 2 Sätzen schildern und dann oftmals noch in ziemlich schlechtem Deutsch. Deshalb reagieren manche einfach ab und zu genervt vor allem, wenn sie der Meinung sind, dass der Fragesteller mal wieder einer von denen ist, die sich die Krankheit nur einbilden.

Aus diesem Grund gehen manchmal die Personen mit echten Depressionen unter.

Antwort
von Virginia47, 2

Deine Aufregung kann ich zwar verstehen. Aber leider habe ich selbst auch oft den Eindruck, dass insbesondere Jugendliche gern depressiv sein wollen, weil es gerade in zu scheinen ist. Jegliche kleine Verstimmung/Liebeskummer wird gleich als Depression vermittelt. Das muss nicht sein.

Ich leide selber unter Depressionen und weiß daher, dass das nichts Schönes ist.

Aber bevor sie nicht diagnostiziert ist, nehme ich sie auch nicht allzu ernst. Und dazu zählen nun mal keine Internettests. Denn nach denen ist nahezu jeder depressiv.

Eine richtige Depression bedarf einer Behandlung. Je nach Schwere reicht eine Therapie oder aber auch medikamentös.

Und hier habe ich mitunter eher das Gefühl, dass viele nur Aufmerksmkeit wollen. Und die bekommen sie vermeintlich, wenn sie sich als depressiv darstellen.

Antwort
von Kasumix, 5

Ich denke hier kommt es extrem stark darauf an wie jemand schreibt.

Wenn es nur heißt: Ey Leute, ich bin depri... ja was erwarten die denn dann?

Ich habe noch nie mitbekommen, dass jemand in deinem Alter ein Problem ausführlich beschrieben hat und dann keine hilfreichen Kommentare kamen.

Zudem, ja, ist es nicht immer eine echte Depression. Wir alle waren mal jung und hatten depressive Verstimmungen, haben uns geritzt oder waren mega mies drauf... Oft ist es eben in der Pubertät so. Viele haben diese Erfahrungen gemacht und antworten dementsprechend.

Und sehr viele wollen keine psychologische Hilfe in Anspruch nehmen - glauben dann aber wirklich HIER Hilfe zu bekommen?? Hier sind viele Spinner und Trolle unterwegs, die sich die Zeit vertreiben... es ist eben so.

Es gibt genug Hilfeseiten, Foren und Seelsorge-Nummern/Seiten/Adressen.

Ich finde es traurig, dass man dann von "Unverständnis" spricht.

Genau so gut kann man ja sagen... alle sind Unwissend, weil niemand weiss wie er verhüten muss...

Antwort
von SotisK1, 12

Du hast absolut Recht. Es ist nicht okay von den Leuten sich ein Urteil zu erlauben, aber so ist das hier nunmal.

Weißt du aber welche Frage ich mir stelle?

Wieso haben soviele Junge Leute Depressionen? Ich kann es nicht verstehen.

Ich habe in Deutschland eine ausländische Schule besucht (deutch als Zweitsprache) und wir hatten 3 Schulen mit insgesamt 12 Schuljahren.

Wir hatten 6 Jahre Grundschule, 3 Jahre Gymnasium und dann 3 Jahre die Hochschule

Ich habe weder in meinem Jahrgang, noch in keinem Jahrgang vor mir oder hinter mir von Depressionen bei einem anderen Schüler, Freund oder Bekannten Gehört.

Jede Klasse hatte ca. 20 Schüler, also waren es nicht wenige.

Auch im Umfeld die ganzen Jahre habe ich nie etwas davon mirbekommen und ich kenne wirklich viele.

Das erste mal dass ich von Depressionen bei Schülern gehört habe war, von Leuten die dann deutsche Schulen besucht haben, nachdem die Schulen die wir besuchten geschlossen haben.

Das soll jetzt kein Vorwurf an deutsche Schulen sein, oder so, ich sage nur was mir aufgefallen ist. Ob es einen Zusammenhang hat weiß ich nicht.

Vielleicht liegt es auch daran dass wir durch unsere präsente Religion einen Halt hatten und uns keine Gedanken über die Welt und das Dasein gemacht haben in der Zeit, sondern uns mit Dingen beschäftigt haben, mit denen junge Leute sich damals halt beschäftigen.

Mit dem Ernst des Lebens haben wir uns erst in einem Alter beschäftigt, indem wir es dann auch verkraftet und einigermaßen verstanden haben.

Ich kann es nicht verstehen wieso ein junger Mensch der das ganze Leben noch vor sich hat depressiv wird. Mir macht das Angst.

Wir haben in der Schule Spaß gehabt und nach der Schule konnten wir es kaum erwarten uns mit Freunden zu treffen und Spaß zusammen zu haben. Auch wenn wir nur olanlos rumgesessen sind. Es war immer lustig.


Antwort
von Peppi26, 19

Weil inzwischen jeder der mal keine Lust auf etwas hat Depressionen hat! Niemand will zum Psychologen oder Psychiater, aber erwarten im Internet am besten eine sofort Hilfe! Und ja es kann auch an der Pubertät liegen, nicht jeder ist gleich depressiv! Inzwischen die häufigst gestellte Diagnose! Und man kann auch viel jammern und nichts dagegen tun! Manchmal muss man seinen po auch selber hoch bekommen!

Kommentar von Kasumix ,

Wahre Worte!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten