Frage von Arsedge, 26

Warum sind die IMacs nach einer Zeit so langsam?

Steht oben

Antwort
von Naiki92, 20

iMac 2010, i7, 16GB Ram, HD5750 und FusionDrive rennt wie nichts. Kann deine Frage nicht nachvollziehen. Der Mac wird max. einmal die Woche wirklich ausgeschaltet, sonst nur Ruhezustand über Nacht und ich merke keine Einbußen.

Du solltest über die Aktivitätsanzeige deine Prozesse mal im Auge behalten. Hatte vor einigen Jahren ähnliche Probleme mit der "Mail" App, die innerhalb weniger Stunden die Ressourcen leer gesaugt hat -> Alle Mail Accounts löschen und neu einbinden hat Abhilfe geschaffen.

Deine Frage ist auch ziemlich allgemein gehalten, solltest sie vielleicht mal konkretisieren.

Antwort
von ludpin, 23

Schließe nicht von deinem auf alle. Da musst du halt bisschen Service betreiben. Oder fährst du mit Auto 200000 km ohne Ölwechsel, Luftdruck- und Kühlflüssigkeitskontrolle.

Antwort
von darkside27, 26

Kommt drauf an was du damit machst? Kann ich bei meinen Apple Geräten nicht nachvollziehen, sind auch nach 2 Jahren Benutzung immernoch so wie am ersten Tag

Kommentar von TheRamso ,

Absolut unrichtig... Kann durch Speicherbelastung oder auch dadurch, dass die benutzten Programme immer aufwendiger werden langsamer werden

Kommentar von darkside27 ,

Alles klar, ein Fachmann also? Als Beispiel mein Macbook Pro (Late 2013) 1 TB Flash Speicher arbeitet nunmal mit 997GB belegtem Speicher noch immer wie am Kauftag. Dabei geht es mir um Videobearbeitung und Export, Startverhalten, Boot-Zeit, Programmier-Software und Automatisierung. Natürlich kann das bei anderen Anwendungen (Spiele o.ä) anders aussehen, ich habe ein solches Problem aber noch mit keinem Produkt aus der Apple Palette gehabt.

Antwort
von LiemaeuLP, 19

Nein werden sie nicht. Im gegenstatz zu Windows (sofern du nicht auf deinem imac windows nutzt) wird os x mit der zeit nicht langsammer. Natürlich musst du dich auch um deinen iMac kümmern. D.h. Programme aus dem Autostart rausnehmen, nicht mehr gebrauchte Tools deinstallieren, und natürlich noch einiges mehr.

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Mac, 19

Werden sie nicht.

Wenn du Probleme mit deinem Mac haben solltest, dann stell eine entsprechende Frage. Infos zum Gerät, zur Software, zur Nutzung nicht vergessen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten