Warum sind die Geschichten und Märchen für Kinder immer so brutal?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wir "älteren" wurden früher generell anders erzogen und haben nicht nur "brutale" Geschichten sonder auch Lieder gehört. Heute werden die Kinder (meistenst) ja eher mit Samthandschuhen angefasst.

Ich glaube das es keinen teiferen Sinn hat.

Ich fand früher auch einigen Filme seltsam oder gruselig und bekomm heute noch ein schlechtes Gefühl. Ich denke es liegt eher daran das wir eine Geschichte etc. mit Angst oder Unwohl-sein verbinden und dieses Gefühl oft noch im Zusammenhang mit diesen Geschichten besteht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Märchen waren ursprünglich gar nicht für Kinder gedacht😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Märchen waren gar nicht für Kinder gedacht. Hat sich nur so entwickelt.

LG Leon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Abschreckung. Früher war man auch noch etwas grober... Die meisten Geschichten sind ja ziemlich alt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offensichtlich kennst du dich nicht ausreichend mit Märchen aus, sonst kämest du ggf. zu einer anderen Bewertung. Warum alle Märchen grausam sind, ist vielmehr ein "grausames" Vorurteil.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Märchen und Geschichten für Kinder sind garantiert nicht alle brutal.

Märchen wurden ursprünglich nicht für Kinder erfunden, sondern sollten die Menschen in Zeiten, wo es weder Zeitungen, noch profane Bücher, Radio, Fernsehen oder Internetz gab, vor den Gefahren da draußen in der weiten Welt warnen  oder auch Lebensweisheiten vermitteln.

Wenn Du  als Kind nur Brutales vorgelesen bekamst, dann frag deine Eltern, warum...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NadimFalastin
23.10.2016, 01:48

Du bist sehr unhöflich und unverschämt. das war eine ganz normale Frage auf die du ganz normal antworten könntest.

0