Frage von Fussballerin13, 56

Warum sind die Alkalimetalle eine eigene Elementgruppe?

Chemie alkalimetalle

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von chemicalgirl, 56

Ich nehme an, du bist relativ am Anfang im Chemieunterricht. Vereinfacht gesagt: alle Elemente mit ähnlichen Eigenschaften werden zu einer Elementgruppe zusammengefasst. Zu den Eigenschaften gehören z.B. die Reaktionen mit anderen Elementen, das Aussehen oder die Dichte. Im Fall der Alkalimetalle ist es so, dass sie natürlich alle, wie der Name schon sagt, Metalle sind. Sie reagieren auch sehr ähnlich mit Wasser und dann entsteht eine Base und Ergebnis der Reaktion ist immer ein Hydroxid. Für Metalle sind sie auch sehr weich und unter anderem mit warmer Butter vergleichbar. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Reaktionsstärke von der Spitze (Natrium) nach unten zunimmt, und die Dichte genau so. Sag Bescheid ob du vielleicht auch Reaktionsgleichungen brauchst, am wichtigsten sind die für Na/K/Li + Wasser. 

Kommentar von cg1967 ,

Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Reaktionsstärke von der Spitze (Natrium) nach unten zunimmt,

Möööp.

a) Spitze ist Lithium.

b) Nur Lithium reagiert unter Normalbedingungen mit Stickstoff.

Expertenantwort
von Kaeselocher, Community-Experte für Chemie, 38

Weil sie alle eine ähnliche elektronische Struktur besitzen.

Die Elemente einer Gruppe besitzen die gleiche Konfiguration der Valenzelektronen und die Valenzelektronen beeinflussen das chemische Verhalten einer Substanz maßgeblich.

Antwort
von fleck00, 48

Die Hauptgruppenelemente sind nach den Außenelektronen geordnet, da diese auch ausschlaggebend für das Reaktionsverhalten sind. Also bilden die Spalten immer die Gruppen. Diese haben natürlich auch Namen:

Alkalimetalle

Erdalkalimetalle

?

Chalkogene

?

?

Halogene

Edelgase


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten