Frage von merkding, 65

warum sind beweise so wichtig?

warum nur?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 21

Die Beweise, die in der Schule nachvollzogen werden (denn sie sind ja alle schon gemacht), dienen dazu, dass SchülerInnen das Verfahren lernen, um sich im Zweifelsfall selber einen Überblick verschaffen zu können.

Das wird nachher im Leben nicht jeden betreffen, aber die Schule soll ja auch Einblicke in alle Bereiche verschaffen, die für SchülerInnen eintreten können. Es wird auch nicht jeder biologisches Wissen haben müssen, aber alle müssen wissen, dass es so etwas gibt.

Antwort
von FelixFoxx, 43

Weil wir in der Mathematik nicht im Religionsunterricht sind...mit Beweisen vollzieht man nach, dass etwas, das man aus Gelerntem folgert, auch richtig ist.

Antwort
von Rubezahl2000, 20

Weil keine Aussage und keine Regel gültig ist, wenn nicht bewiesen ist, dass sie stimmt ;-)

Alles was nicht bewiesen ist, ist nur eine Vermutung.

Antwort
von Schnoofy, 24

Wenn man nichts beweisen müsste könnte auch jeder behaupten

"Du bist eine Trottel."

Antwort
von TheAllisons, 36

Um die Sachlage eindeutig zu belegen

Antwort
von Epicmetalfan, 9

1 = 2

einen beweis dafür hab ich nicht, aber das stimmt jetzt so!

... merkste selber, dass das schwachsinn is oder? ohne beweis kann jeder alles behaupten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten