Frage von tt7753, 21

Warum sind beim beim Quantumeraser- / Quantenradiererexperiment die Maxima und Minima bei den beiden (Zufalls-)Detektoren um genau eine Phase verschoben?

https://en.wikipedia.org/wiki/Delayed_choice_quantum_eraser#/media/File:KimDelay... hier: R01 und R02

Konnte im Internet keine richtige Erklärung finden.

Antwort
von grtgrt, 7

Das muss daran liegen, dass die Wege von der Lichtquelle hin zu den beiden Detektoren verschieden lang gemacht wurden (genauer: Man hat dafür gesorgt, dass die beiden Wege sich ihrer Länge nach um ein ungerades Vielfaches einer halben Wellenlänge unterscheiden).

Antwort
von Physikus137, 4

Die Phasenverschiebung kommt durch den Strahlteiler BS_C in Abbildung 2 auf der Wikipedia-Seite.

Kommentar von Physikus137 ,

Hier die Originalarbeit. Dort wird auch auf die Phasenverschiebung eingegangen.

https://arxiv.org/pdf/quant-ph/9903047v1.pdf

Kommentar von Physikus137 ,

Jede Reflektion sorgt für eine Phasenverschiebung von π.

Zum Detektor D1 wird der Strahl 2 mal reflektiert → Phasenverschiebung von 2π 

Zum Detektor D2 wird der Strahl nur 1 mal reflektiert → Phasenverschiebung von π

Damit ist die Phasenverschiebung zwischen D2 und D1 2π - π = π

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community