Frage von tim19990, 108

Warum sind Autovermietungen meist ausgebucht?

So gut wie jedes mal, wenn ich ein Fahrzeug anmieten möchte, ist die Station ausgebucht obwohl draußen eine Menge Fahrzeuge stehen. Wenn es dann doch mal klappt dann gibt es nur einen Kleinwagen. Die Preise sind dann auch extrem hoch angesetzt. Ich bin sowas von sauer. Dann sollen die dafür sorgen das genug Fahrzeuge im Bestand sind schließlich bin ich ein zahlender Kunde.

Antwort
von Herb3472, 74

Wenn die so viele Autos herumstehen hätten, dass jeder jederzeit sein Wunschauto mieten kann, würden die Kosten dafür wohl ins Unermessliche steigen. Und dann hätten die Kunden berechtigte Veranlassung, sich über den Preis zu beschweren, und würden wohl zur Konkurrenz gehen.

Nächstes Mal früher buchen, wenn das möglich ist?!

Kommentar von tim19990 ,

Die Kosten sind sowieso schon viel zu hoch. Eine Woche Golf GTI Clubsport kostet bei Avis 700€.   Für 700€ kriegt man schon ein Auto. Das ist einfach traurig.

Kommentar von Hoegaard ,

Ja, diese Marktwirtschaft, in der die Benutzung eines neuen 40.000-Euro-Autos mehr kostet als der Kauf einer Rostlaube mit zwei Monaten TÜV. Einfach traurig.

Kommentar von Herb3472 ,

In Polen kriegt man auf alle Fälle eine Rostlaube um € 700,-.

Kommentar von Herb3472 ,

@Hoegaard: tja, wie recht Du hast! Es ist eine einzige Sauwirtschaft mit der Marktwirtschaft. Und das Bier wird auch wieder teurer! Das muss auch einmal gesagt werden!

Antwort
von SaVer79, 53

Ich glaube, dass die Ablehnung er Autovermietungen andere Gründe hat, denn deine Erfahrung ist recht unüblich! Also möglicherweise schätzt dich die Vermietung so ein, dass evtl die Gefahr besteht, dass du nicht zahlst, mit dem Auto nicht ordentlich umgehst oder sonst was

Antwort
von Gerneso, 42

Ich buche geschäftlich öfter Mietwagen und es ist überhaupt kein Problem die gewünschte Kategorie zu bekommen. 

Die Autos bestellt man quasi vor und dann stehen die auch zum Termin für einen bereit.

Kann es sein, dass Du eher der Spontan-Bucher bist und nicht vorher vorreservierst?

Antwort
von rotreginak02, 11

Hallo,

große Autovermietungen haben genügend Fahrzeuge im Bestand, zur Not werden sie auch an die entsprechende Filiale überführt. 

Es ist aber üblich, das entsprechende Fahrzeug vorher, am besten persönlich, zu reservieren.
Wenn eine solche Reservierung nicht klappt, dann hat das andere Gründe, wie zum Beispiel zu geringes Alter für bestimmte Fahrzeuge oder mangelnde Kreditwürdigkeit, die stets vorher überprüft wird. 

Ob du nämlich am Ende wirklich ein "zahlender Kunde" sein wirst, stellt sich erst im Nachhinein raus, bzw. ob es sich wirklich lohnt, an dich zu vermieten. 

Jeder Geschäftsmann/-frau darf sich seine Kunden nach Abwägung von Risiken vs. Gewinn selber aussuchen, das gilt auch für Autovermietungen, und daher darf dir auch jeder die Ablehnung "diplomatisch" mitteilen.

P.S.: ich habe in einer großen Autovermietung gearbeitet....

Antwort
von LeonardNeun, 66

Vielleicht sind die gar nicht so furchtbar ausgebucht, aber wollen Dich aus irgendwelchen Gründen (Zahlungsschwierigkeiten, frühere Unfälle, Fahranfänger) schlicht als Kunden nicht? 

Kommentar von Akecheta ,

Gleicher Gedanke.

Kommentar von tim19990 ,

Dann sollen die mir das auch sagen anstatt mich einfach abzuweisen. Kann das Erscheinungsbild auch eine Rolle spielen?

Kommentar von LeonardNeun ,

Das spielt fast überall eine Rolle.

Kommentar von tim19990 ,

Das heißt u.a wenn ich häßlich und nicht vernünftig angezogen bin, werde ich sofort abgelehnt?  Soll ich lieber mit einen Anzug dort hingehen? 

Kommentar von LeonardNeun ,

Das Problem ist nicht hässlich, sondern gepflegt, ordentlich und sauber angezogen, kurz: kreditwürdig. Immerhin geben die Dir mit einem neuen Oberklassewagen eine hohe fünf- oder sogar sechsstellige Summe in die Hand.

Kommentar von tim19990 ,

Das ist traurig. Ich frage mich welche Kleidung nun in Ordnung ist. Den Führerschein besitze ich schon seit 7 Jahren. Tauschen sich die Autovermietungen auch untereinander aus wenn es z.B mehrere Unfälle gab oder nicht bezahlt hat?  Bsp. Sixt gibt es an Avis weiter.

Kommentar von lesterb42 ,

Bei dem heute üblichen Autreten oben ohne, zugetackert und bunt angemalt muss man sich doch nicht wundern (Vermutung).

Kommentar von rotreginak02 ,

@tim19990: die Autovermietungen brauchen sich gar nicht austauschen, um an genau solche Infos wie Unfälle und Zahlungsverzug zu kommen, da gibt es andere Quellen, für die Geschäftsleute Beiträge bezahlen, um rasch an diese Infos zu kommen.

Kommentar von rotreginak02 ,

nein, die Kleidung hat (fast) keine Auswirkung auf Ablehnung oder Zustimmung, eher Alter und Kreditwürdigkeit, die im Hintergrund überprüft wird. Bei einem jungen Alter bekommt man bestimmte Klassen überhaupt nicht. Das weiß ich, weil ich mal bei einer großen Autovermietung tätig war. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten