Frage von OppaxD, 74

Warum sind auf offiziellen Dokumenten, wie dem Pass und Personalausweis, eigentlich alle Daten in Deutsch, Englisch und Französisch(!) angegeben?

Warum sind auf offiziellen Dokumenten, wie dem Pass und Personalausweis, eigentlich alle Daten in Deutsch, Englisch und Französisch(!) angegeben?

Als 3. Sprache wäre doch Spanisch wesentlich sinnvoller, da dieses Weltweit in viel mehr Ländern gesprochen wird als Französisch oder nicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SebRmR, 21

Englisch und Französisch gelten heute (wie schon seit Jahrhunderten) als weltweite Sprachen der Diplomatie. Beide sind die alleinigen Arbeitssprachen der Vereinten Nationen (UN). Zudem sind sie Amtssprachen zahlreicher internationaler Organisationen (zum Beispiel UNESCO, NATO, Internationales Olympisches Komitee, Internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung)

https://de.wikipedia.org/wiki/Diplomatie

Antwort
von MinusLmilchkuh, 42

Weil die Franzosen lediglich ihre eigene Sprache sprechen, während die entsprechenden spanischsprachigen Personen Englisch als Fremdsprache beherrschen.

Kommentar von OppaxD ,

Stimmt, ich vergaß :D

Antwort
von m01051958, 44

Du darfst nicht vergessen das dass einrichten der Pässe Jahrzehnte zurückliegt.. da war spanisch selten ! Und heute würde ich eher syrisch als dritte Sprache sehen,  als spanisch :-)

Kommentar von OppaxD ,

Ja das stimmt und es wurde bei dem neuen Personalausweis wieder geschlafen.
Aber Syrisch ergibt nun meiner Meinung nach sehr wenig Sinn, da die Sprache nicht weit verbreitet ist. Dann eher Chinesisch oder Russisch

Kommentar von m01051958 ,

Na dann warte mal ab , wenn die Türkei vom Flüchtlingsdeal abspringt .. 

Kommentar von SebRmR ,

Und das erhöht die Anzahl der syrisch sprechenden Menschen weltweit? Oder wie ist dieser Satz zu verstehen?

Kommentar von Hikez ,

Der Reichsbürger weiß wies läuft

Kommentar von whabifan ,

Syrisch? Soll ich lachen oder weinen...

Kommentar von PatrickLassan ,

Syrisch ist keine Sprache. Die Sprache nennt sich arabisch.

Kommentar von whabifan ,

Kleine Korrektur Patrick. Die Sprache Syridch gibt es. Sie wird von einer kleinen Minorität in Syrien und Umgebung gesprochen. Insgesamt vielleicht 2 Millionen Menschen. Ansonsten natürlich vollkommen richtig, arabisch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community