Frage von AndreeAB, 26

Warum sind 1 Meter breite Luftmatratzen nur so kurz?

Hallo,

ich habe schon lange im Internet nach Luftmatratzen gesucht. Allerdings sind diese immer nur maximal 185 oder 191cm lang, bei einer maximalen Breite von einem Meter. Ich verstehe das nicht. Es müsste genauso gut welche geben, die mindestens 2 oder 2,1 Meter lang sind.

Der durchschnittliche Mann ist schon über 1,80 Meter groß. Es heißt immer, dass Matratzen mindestens 20 cm länger sein sollen (durch das Strecken, die Arme usw.), als man selbst. Und ich kann das nur aus Erfahrung bestätigen.

Warum gibt es also keine 210 oder 200x100cm Luftmatratzen? Wenn ich so etwas mal gesehen habe, dann nur von unseriösen Herstellern mit haufenweise schlechten Bewertungen, wegen Gestank, schlechter Verarbeitung, Defekten usw. Also keine Qualität.

Ansonsten gibt es noch einige 200x200cm Matratzen, aber die sind nunmal 1 Meter zu breit. Dafür habe ich keinen Platz, es wäre unnötige Last, unnötiges Aufblasen und ich müsste fast doppelt so viel dafür bezahlen.

Ich hoffe jemand versteht das bzw. hatte schon das gleiche Problem.

Zum einen würde ich gerne wissen, warum das so ist und ob mir doch jemand etwas empfehlen kann, was ich vielleicht noch nicht gesehen habe. Es muss mindestens 2 Meter lang sein und nur maximal 1 Meter breit. Ebay und Amazon kann man vergessen.

Antwort
von Kuestenflieger, 16

luftmatratzen , sind als dreiteilige zum badespass erfunden und sind für normale junge mitteleuropäer gemacht worden .

das jetzt schlafunterlagen daraus wurden , ist etwas anderes .  metzeler war doch mal dafür bekannt auch sondermaße zu haben , für realen preis .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community