Frage von Donught, 142

Warum sieht man meine Bauchmuskeln kaum, trotz Untergewicht?

Hallo, Ich trainier seit über 1 Monat um ein sixpack (bzw. Ansätze) zu bekommen. Ich hatte/ Habe eine Essstörung und habe mich deshalb auf 38 kg runtergehungert. Danach habe ich wieder 4 kg zugenommen bin aber immer noch Untergewichtig. Ich achte auf meine Ernährung, esse ca 2000 kcal am Tag nach und treibe zwischen 30 Minuten und 1 1/2 Stunden Sport am Tag. Wenn ich keinen Sport mache fühle ich mich dick und kann einfach nicht so viel essen. Ich mache dann entweder Workouts, Tanze, Boxe, oder jogge. Manchmal ich zwei Sachen , das ist aber eher selten. Naja anfangs sah man auch Ergebnisse, aber seit ca 2-3 Wochen sieht man nur morgen ein paar Bauchmuskeln... Ich darf nicht abnehmen um bauchfett zu verlieren aber Wie kann das sein? Muss ich überhaupt noch fett los werden? Wie gesagt morgens nach dem aufstehen sieht man Ansätze, und der Bauch ist auch fest. So,z.b Nachmittag sieht man kaum noch Muskeln, und nach dem Training sieht man dann doch wieder etwas mehr.. Was mache ich falsch? Wie sollte ich mich ernähren? Vielleicht kann mir jemand ein paar,Gerichte sagen... Und ja, ich bin 14 Jahre alt, weiblich und 1,60 m groß wenn das noch wichtig ist. Danke schonmal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Precon, Business, 12

Hallo Donught,

Generell bist Du sehr jung und solltest Dir eigentlich nicht so viele Gedanken über Dein Äußeres machen. Dein Untergewicht kann Deine Entwicklung beeinträchtigen. Schau also, dass Du weiter zunimmst, Dich gesund ernährst und Dich nicht so wegen Deines Gewichts stresst.

Um Muskeln aufzubauen, musst Du mehr als 2.000 Kalorien täglich zu Dir nehmen. Da Du viel Sport machst, reichen 2.000 Kalorien nicht, um Deinen Gesamtkalorienbedarf am Tag zu decken.

Um Muskelmasse aufzubauen solltest Du generell mehr Kalorien zu Dir nehmen als Du verbrauchst. Da Du bei viel sportlicher Betätigung schon einen Kalorienbedarf von ca. 2.300 kcal hast, kannst Du mit einer niedrigeren Energiezufuhr keine weiteren Muskeln aufbauen.

Das wichtigste ist also, Deine Kalorienzufuhr in kleinen Schritten auf ca. 2.500 Kalorien zu steigern. Nur so hat Dein Körper ausreichend Energie, um mehr Muskeln zu entwickeln.

Außerdem solltest Du noch darauf achten, genug Eiweiß zu Dir zu nehmen.

Milchprodukte, Fisch, Fleisch und Eier sind sehr gute Proteinquellen, die den Muskelaufbau beschleunigen.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort
von Unknownboy99, 29

Hallo putzfee1,

wie meine Vorgänger bereits geschrieben haben, du musst deutlich mehr Essen!

Damit deine Muskeln wachsen, brauchst du einen Kalorienüberschuss und kein Defizit.

Rein vom Sport kriegst du auch keinen definierten Sixpack, du musst schon diverse Bauchübungen machen. Achte dabei aber auf die richtige Ausführung da du schnell deine LWS verletzen kannst.

Bitte übertreibe es aber nicht mit dem Sport - du musst deine Gesundheit wirklich über alles andere stellen!

Bezüglich der Ernährung brauchst du dir in deinem Alter wirklich nicht den Kopf zerbrechen. Das ist kein Aufruf Fast-Food etc. zu essen, aber in deinem Fall würde es dir helfen anstatt zu schaden! Lerne wieder das beim Essen Spaß zu haben und es zu genießen!

Du bist erst 14 Jahre jung genieße doch erstmal das Leben!

LG

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 22

Wer Muskeln aufbauen will, muss im Kalorieüberschuss leben.

Nach Deinen eigenen Worten hungerst Du, woher soll also der Kalorieüberschuss kommen?

Im Gegenteil: Mit Deinen ausdauersportlichen Aktivitäten im Kaloriemangel werden die letzten Proteine aus den Muskeln gelöst, diese regelrecht zerlegt.

Du weißt offenbar nicht, was Du tust.

Du stehst Dir also mir Deinem Verhalten selbst im Wege.

Das nimmt mal noch ein böses Ende, wenn Du so weitermachst.

Was Du machen musst ist: Viel mehr essen und mit diesem Abnehmwahn aufhören.

Günter


Kommentar von Donught ,

Ich bin bereits in Therapie und will auch auf gar keinen Fall weiterabnehmen! Ich weiß das ich zu nehmen muss und wollte jetzt wo ich wieder Sport machen darf, durch Muskeln statt durch fett zu nehmen. 

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Na denn, den Weg kennst Du jetzt, ordentlich essen und Krafttraining!

Erst mal keine Ausdauer trainieren.

Günter

Antwort
von Suesse1984, 21

Isst du genug Eiweiß? Ohne Eiweiß baust du keine Muskeln auf... Für mich klingt es danach dass du einfach zu wenig isst um weiter aufzubauen

Antwort
von putzfee1, 34

Du hast ganz sicher kein Gramm Fett am Bauch. Aber ohne Energie können Muskeln natürlich auch nicht wachsen, und wenn dein Körper keine Energie in Form von Nahrung bekommt, dann wird das nichts mit dem Sixpack.

Allerdings sollte ein Sixpack momentan deine kleinste Sorge sein... dein Gewicht ist besorgniserregend niedrig! Das verhindert nicht nur, dass du Muskeln aufbaust, sondern schädigt auch nachhaltig deine Organe. Das ist irgendwann so weit, dass es nicht mehr rückgängig zu machen ist. Und wenn du nichts gegen deine Essstörung unternimmst, wird ein Organ nach dem anderen seinen Dienst verweigern, bis du irgendwann stirbst.

Du musst dir dringend Hilfe suchen! Ich empfehle dir folgende Seite: http://www.bzga-essstoerungen.de/index.php?id=betroffene

Dort findest du auch Adressen und Telefonnummern von Anlaufstellen, an die du dich wenden kannst und wo dir weiter geholfen wird.

Was sagen denn eigentlich deine Eltern zu deinem Gewicht?

Kommentar von putzfee1 ,

Ich lese gerade, du bist bereits in Therapie. Was sagt denn der Therapeut dazu, dass du jeden Tag so viel Sport treibst? Darfst du das überhaupt?

Kommentar von Donught ,

Mit meinen Eltern rede ich kaum darüber. Ja, Sport darf ich wieder machen aber ich habe zwar gesagt das ich das täglich mache aber nicht wie lange oder was. Allerdings habe ich einen Bmi von 16,... Und das ist zwar niedrig aber es ist gerade noch so ok. Ich wollte durch Muskeln statt fett zunehmen weil ich das viel schöner finde.

Antwort
von killner, 60

etwas weniger sport und mehr essen bzw Gezielte Übungen auf eine Lange Zeitspanne

Antwort
von Vivibirne, 6

Ohne Energie wächst da kein Muskel.

Antwort
von dsshb, 39

Wenn du zu wenige Kalorien für Krafttraining (also MEHR als Normalbedarf) zu dir nimmst, Baust du duch Training keine Muskeln auf, sondern ab. Daher bitte etwas mehr essen.

Antwort
von Strangexsoul, 34

Das liegt mit sicherheit an deiner Unterernährung... Bin selbst auch extrem schlank (56kg auf 1,72m) esse aber weit mehr als man so vermutet... daher habe ich aber auch mehr als nur ansätze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community