Frage von PtVPtV, 108

Warum sieht man am Anfang der Pubertät immer "hässlich" aus?

Die Figur + Gesichter der neu pubertierenden ist meistens nicht das, was man schön nennen kann. Das ist bei vielen so und war auch bei mir so. (Ich meine keine Pickel)

Weshalb ist es so?

Antwort
von Angel1907, 108

Weil der Körper sich (in die Pubertät) entwickelt, es ist immer so. Vieles wird sich bei einem pubertierenden ändern, und das kann nicht immer gleich schnell an einigen Stellen passieren wie zum Beispiel das Gesicht.

Antwort
von slolu, 91

Wie kommst du denn darauf???Die schlimmste Begleiterscheinung der Pubertät war für mich die Akne. Bin jetzt 18 und habe inzwischen eine recht grobporige Haut, leider hat nichts wirklich geholfen obwohl es besser geworden ist. Ich glaube auf jeden Fall nicht daran dass ich wieder eine schöne Haut bekomme. 

Kommentar von PtVPtV ,

Ich rede nicht über Hautkrankheiten, sondern die Form des Gesichtes und Körpers.

Kommentar von slolu ,

Ist doch klar muss sich erst noch alles entwickeln. Mädchen werden am Anfang der Pubertät oft etwas pummelig und schießen dann in die Höhe. Und die Gesichtszüge fangen an markantet zu werden. Aber dass Kinder zu Anfang der Pubertät hässlich sind ist wirklich eine merkwürdige Behauptung. Finde ich überhaupt nicht und ich weiß nicht wie du das meinst. 

Antwort
von OESY556, 85

Man sieht oft halb Kind und halb Erwachsenen aus. Das passt natürlich of nicht zusammen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten