Frage von LoLende, 137

Warum sieht Harry Potter erst nach dem Tod von Cedric Diggory die Thestrale?

Nachdem man den Tod gesehen hat, kann man Thestrale sehen. Stimmt ja. Aber in der Nacht (31. Oktober 1981) in der Harry seine Narbe bekommt, sieht er seine Eltern sterben. Eigentlich müsste er doch dann sein Leben lang Thestrale sehen... oder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ougonbeatrice, Community-Experte für Harry Potter, 56

Das ist eine sehr alte Frage. Rowling hat das schon vor langer Zeit gelöst. Hier ist die originale Antwort:

I’ve been asked this a lot. Harry didn’t see his parents die. He was in his cot at the time (he was just over a year old) and, as I say in ‘Philosopher’s Stone’, all he saw was a flash of green light. He didn’t see Quirrell’s death, either. Harry had passed out before Quirrell died and was only told about it by Dumbledore in the last chapter.


He did, however, witness the murder of Cedric, and it is this that makes him able to see the Thestrals at last. Why couldn’t he see the Thestrals on his trip back to the train station? Well, I didn’t want to start a new mystery, which would not be resolved for a long time, at the very end of the fourth book. I decided, therefore, that until Harry is over the first shock, and really feels what death means (ie, when he fully appreciates that Cedric is gone forever and that he can never come back, which takes time, whatever age you are) he would not be able to see the Thestrals. After two months away from school during which he has dwelled endlessly on his memories of the murder and had nightmares about it, the Thestrals have taken shape and form and he can see them quite clearly.

Sie sagt, dass erstens Harry seine Eltern nicht gesehen hat, wie sie sterben. Er war in seiner Krippe. Im Stein der Weisen hat er Quirrel nicht sterben sehen, da er vorher ohnmächtig geworden ist.

Er hat allerdings den Mord an Cedric miterlebt und beobachtet. Die Thestrale werden am Ende von Band 4 (als er zurück zur Bahnstation fährt) nicht erwähnt, da sie Harry noch in Schock sah, also die Realisation über den Tod noch nicht wirklich in seinen Verstand vorgedrungen ist. Nach zwei Monaten Ferien hat er akzeptiert, dass Cedric für immer fort ist, nie wieder kommt etc, als er hat akzeptiert, was "Tod" bedeutet.

Selbst wenn er also seine Eltern, oder zumindest Lily's Mord mit angesehen hätte, er wäre noch zu jung gewesen um es zu begreifen. Man brauch das Verständnis, dass die Person nie wieder kommt.

Kommentar von SailorMoonFan1 ,

Ich glaube, dass du dreimal das gleich geschrieben hast 😂😂😂😂

Kommentar von ougonbeatrice ,

Nein, die Zitatfunktion hat irgendwie die Antwort zerissen und seltsame Dinge angestellt xD ich hoffe es ist jetzt lesbar

Kommentar von Schmeilie ,

Ich fand's ne ziemlich hilfreiche Antwort

Antwort
von WithoutName852, 32

Man sieht erst, wenn man den Tod gesehen hat und dies auch bis ins Bewusstsein vorgedrungen ist.

Harry war damals zu klein um es wirklich bewusst mitzuerleben. Als Cedric starb, hat er auch noch nicht sofort die Thestrale gesehen. Die hätten ihm zum Ende des 4. Buches schon auffallen müssen. Es hat einfach ein wenig gedauert, bis er verstand was geschehen war... dass es endgültig war.

Somit sah er sie auch erst zu Beginn des 5. Buches.

Antwort
von Elphie, 53

Weil man es richtig begreifen muss, was bei dem Tod seiner Eltern nicht der Fall war. Er erinnert sich nur unterbewusst daran. Er sieht die Thestrale ja auch erst Anfang des 5. und noch nicht Ende des 4. , wenn sie zurück zum Hogwartsexpress fahren, weil da der Schock noch zu tief sitzt.

Antwort
von laraherzchen, 51

Im Buch wird nicht gesagt ob er seine Eltern sterben sieht. Nur dass sie sich in den Weg gestellt haben. Ist also gut möglich dass Cedric der erste ist den er sterben sieht.

Antwort
von Crysali, 50

Im Film sieht es so aus, ja. Ich meine aber, dass er im Buch in einer Wiege/dergleichen liegt und seine sterbende Mutter nicht sieht.

Kommentar von LoLende ,

Danke schonmal für die Antwort. Aber muss es nicht schon reichen sie schreien zu hören? Ich meine das ist doch bestimmt schrecklich genug...

Kommentar von Crysali ,

Hm, ich meine, man muss dem sterbenden Menschen dabei zusehen, den Tod direkt miterleben.

Antwort
von michafie, 48

Rowling hat mal glaub ich gesagt das fals er seine Mutter sterben gesehen hat er sich ja nichtmehr daran erinnern konnte und er sie desswegen nie gesehen hat.

Antwort
von nowka20, 12

weil der buchschreiber es so vorgesehen hatte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten