Frage von saibot82, 34

Warum setzten so viele Leute "chemisch" mit "syntetisch" gleich?

Immer wieder höre oder lese ich "Das ist voll mit Chemie." und das stimmt sogar immer.

Selbst wenn ich ein Glas Wasser vor mir habe sind neben H2O jede Menge Ionen wie etwas Na+ und Cl- Ionen im Glas enthalten. Das Glas ansich besteht auch aus vor allem aus SiO2, ist also auch chemisch.

Antwort
von ThomasJNewton, 19

Und warum setzt du "synthetisch" mit "unnatürlich" gleich?
Synthesen finden auch in Lebewesen statt.

Sprache dient:

  1. zur Verständigung. Man muss nicht alle 10 Jahre neue und noch ein bisschen korrektete Worte einführen.
  2. als Machtinstrument. Zur Abgrenzung von den Dummen, die sich nicht mal korrekt ausdrücken können. Solange nicht 2 Generationen vergangen sind, sollte die werdenden Experten die alten "Trivialnamen" lernen (und an passender Stelle auch benutzen), nicht alle Alten die neusten Moden.

Ich schreibe weiterhin häüfig Ameisensäure, Aceton, Sulfat etc.

Und die Lebensmittelindustrie benutzt seit längerem keine künstlichen Zusatzstoffe mehr, nicht mal natuidentische, nur noch natürliche.
Ein genmanipuliertes Bakterium in einem Reaktor ist ja sooo natürlich.

Konfusius sagt divide et impera.

Kommentar von saibot82 ,

was ist natürlicher?

eine Kuh, die auf Milchleistung gezüchtet ist oder

Algen, die Wasserstoff im Bioreaktor herstellen kann?

Kommentar von ThomasJNewton ,

Das ist mir etwas zu hoch im Moment.

Aber es geht an meiner Antwort auch meilenweit vorbei.
Worum ging's noch? Achja, Sprache!

Und was ist Sprache?

  1. Ein Mittel, um Themen zu erörtern
  2. Ein Mittel, um Themen zu wechseln
Expertenantwort
von Christianwarweg, Community-Experte für Chemie, 25

Setzen die das nicht mit "synthetisch" gleich? :P

Die meisten Leute sind in den Naturwissenschaften einfach zu unbeleckt, um da einen Unterschied zu sehen. Und Chemie ist dann auch noch negativ besetzt, also lehnt man das ab.

Außer vielleicht die Biochemie nach Dr. Schüssler, die ziehen sich gerade solche Leute, die "Chemie" schlimm finden, gerne rein. Naja, ist ja auch BIOchemie, aus kontrolliertem ökologischem Bergbau. :D

Kommentar von saibot82 ,

hab auch nicht geglaubt, aber ohne h ist anscheinend nach neuer rechtschreibung richtig..

Kommentar von Christianwarweg ,

Nein, ist es nicht. Auf jeden Fall nicht bei Duden Online.

Kommentar von mgausmann ,

Die Biochemie nach Dr. Schüssler, die in aller Regel doch eher anorganische Chemie ist, da einfach nur Salze/Mineralien, die jeder Mensch eh schon in ausreichender Menge im Körper hat, wenn man sich normaler ernährt...

Kommentar von Christianwarweg ,

Baust du den Satz noch fertig? Mir fehlt der Hauptsatz.

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 21

Weil viele glauben, dass Chemie ganz doll böse ist...

Antwort
von DrillbitTaylor, 34

Der Laie setzt sie gleich, weil er die Definition bzw. die Unterschiede von beiden Begriffen nicht kennt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten