Frage von snipsilein,

warum sehen viele leute reiten nicht als sport an ?

frage steht oben (:

Antwort von Karileinchen,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weil man nicht sieht, dass man sich bewegt bzw. das es anstrengend ist.

Man sieht ja nur das Pferd laufen und den Menschen, naja, sitzen.

Kommentar von LittleLadyLou,

Genau so ist es ;D

Am Ende ist man dann sogar noch zu faul zum Laufen (*alles schon gehabt*) xD

Antwort von Plattschnacker,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Selbst ich als aktive Sportreiterin denke oft so, immer dann wenn ich Pferde sehe, die nach dem Reiten nicht einmal in der Sattellage geschwitzt haben und Reiter, die sich lediglich haben tragen lassen, statt aktiv zu reiten.

Richtig reiten ist Sport - sich durch Feld und Wald tragen lassen, nicht.

...und die Nicht-Reiter sehen immer nur, dass der Reiter getragen wird, wie anstrengend reiten sein KANN, sehen und wissen die ja nicht.

Antwort von ichbinfisch,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weil die keine Ahnung haben!!!

Antwort von Caesar555,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weil das Pferd doch alles macht

Kommentar von Karotte96,

Glaubst du das echt^^? 

Kommentar von Caesar555,

Ehrlich gesagt ja :)

Antwort von odin97,

ich bin der meinung das reiten ein sport ist. beim reiten sitz man nicht nur auf ein pferd und mach nichts.reiten muss man erlernen sonst fällt man runter. ach die leute haben einfach keine ahnung vom reiten . und außerdem ohne reiter würden die pferde nichts anderes außer fressen machen.

lg odin97

ps. lass dich nicht von den leuten beeinflussen

Antwort von Sally29,

Sport wird als körperliche Betätigung angesehen. Viele Leute denken, da du nur auf dem Pferd sitzt und dich tragen lässt, ist es kein richtiger Sport. Das ist aber kompletter Schwachsinn!!! Wenn man keine Muskeln hat um sich selbst so zu tragen, dass man korrekt auf dem Pferd sitzt, wird man merken, dass man Muskeln braucht um zu reiten. Ich verdiene seit. Ich verdiene seit 13 Jahren mein Geld mit diesem Sport und wenn ich völlig ausgepumpt aus dem Viereck komme, sehen die Leute auch, dass ich mich angestrengt und nicht bloß auf dem Pferd gesessen habe. 

Antwort von Linio,

die leute denken das das pferd alles macht und die reiter einfach nur oben drauf sitzen. naja hauptsache DU denkst das nicht auch noch.

Kommentar von snipsilein,

ich reite selbst seit 5 jahren und ich sehe es ganz sicher als einen sport an. ich frag mich nur wieso einige, auch wenn man es ihnen erklärt, sich weigern es als einen anzusehen.

Antwort von sweeety13,

also reiten ist ein sport denn es ist nicht einfach wie es aus sieht. z.b. bei rennen muss

mann ja eine gewisse körperhaltung einhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community