Warum sehen hohe Berge meistens so klein aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das kommt auf die entfernung an und auf den aufbau eines berges. die meisten berge sind sehr flach imsinne von nicht steil.

wen du also schon auf einer schräge stehst und zum berg hochschaust kommt er dir nicht so hoch vor da dein gehirn die schräge als ebenerdig interpretiert und dan der berg natürlich nicht so hoch aussieht da du ja denkst das  die schräge ebenerdig wäre. dazu gibts es auch viele videos wo autos "den berg hoch rollen" was aber einfach nur durch die perspektive so aussieht. sie rollen eigendlich berg ab aber das auge denkt die schräge wäre ebenerdig.

und wen ein berg sehr steil ist sieht er auchnoch höher aus da man näher hin kann um hochzuschauen. ist er sehr flach ist die distanz zur spitze deutlich höher und er erscheint niedriger.

hoffe das hilft dir das zu verstehen.

PS: die höhe die überall angegeben ist ist die höhe vom meeresspiegel aus. der mount everest ist glaub i was mit 8km hoch, vom festland ausen rum aber nur um die 5km da das festland selber schon 3km über dem meeresspiegel liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz auf Entfernung und Sichtwinkel an. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte sein:

Weil du bei den 4000-5000 Bergen schon selber auf einer gewissen Höhe bist, dass der Höhenunterschied nur noch vielleicht 2000m ist, somit erscheint er dir nicht gross

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich dich auf einem Bild ansieht, siehst du auch kleiner aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt an der Perspektive.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung