Frage von Sabaton918, 447

Warum sehen die von Black Veil Brides so seltsam aus?

Also jetzt zwar nicht mehr so extrem, aber die sahen eine Zeit lang wie eine Mischung aus Goth und Emo aus. Warum sahen die so seltsam aus? Mit Emo oder Goth hat ihre Musik ja wenig zu tun? Und es gibt kaum eine Band die so übertrieben aussieht wie die. Also warum dieses völlig übertriebene Aussehen?

Antwort
von Murdocai, 267

Naja, es gibt Menschen die sich so wohl fühlen, genauso wie es Menschen gibt die sich nur mit Schlips und Krawatte zeigen möchten. Es ist also einfach deren Lebensstil, wie jeder seinen eigenen hat.

Hat sicherlich auch ein Stück mit Aufmerksamkeit, Wiedererkennungswert und Eindruck zu tun :)

Kommentar von Sabaton918 ,

 Nunja, der Stil ist einfach viel zu übertrieben.

Kommentar von Murdocai ,

In ihren Augen aber nicht ;)

Wie gesagt, jedem das seine. Ich höre auch viel Metal in unterschiedlichen Sub-Genres und die sind mir auch schon unter gekommen, auch wenn ich sie so nicht höre fand ichs in Ordnung. Ich meine Motionless in White haben auch ne düstere Ausstrahlung, dennoch sind deren Riffs hörenswert.

Kommentar von Sabaton918 ,

 Die sehen doch alle zu sehr nach Emo aus, Black Metal ist da besser.

Kommentar von Murdocai ,

...deine Meinung.

Aber interessant das du nur aufs Äußere guckst

Kommentar von Sabaton918 ,

 Naja die machen meist auch nicht gute Musik...

Kommentar von 99NekoChan ,

Schwachsinn... als leidenschaftlicher Visual Kei Fan kann ich dieses Argument widerlegen.

Kommentar von Sabaton918 ,

Ok die sehen wirklich noch viel übertriebener aus...

Kommentar von 99NekoChan ,

Der Visual Kei war sowas wie eine Widerstandsbewegung die sich gegen den Gleichheitswahn der japanischen Gesellschaft und Regierung gestellt hat. Die Band X Japan die diesen Stil begründet haben haben dort  eine Revolution ausgelöst.

Kommentar von Sabaton918 ,

Trotzdem, man kann es auch übertreiben...

Kommentar von Sabaton918 ,

Da erkennt man ja nicht mal mehr ob das Frauen oder Männer sind.

Kommentar von 99NekoChan ,

Der Visual Kei lebt vom Außergewöhnlichen. Wenn ein Mann sich ein Kleid anzieht und damit auf die Bühne geht kümmert das niemanden. Die Fans finden es höchstens geil. Bei vielen neuen VK Bands kann man z.B. auch Einflüsse aus den Verschiedenen Genres finden. Jedoch sind viele Songs einfach kein bestimmtes Genre sondern ein Mix aus allen möglichen. Die Musik von Visual Kei Bands hat oft etwas vollkommen eigenes was nirgendwo anders zu finden ist. Vergleich mal the GazettE's "Distress ans Coma" mit z.B. Liar von One Ok Rock. Beide Songs wurden in "J Rock" eingeordnet.

Es ist ein außergewöhnlicher Stil der mittlerweile überall auf der Welt vertreten ist. BatAAR und Kerbera kommen zum Beispiel aus Schweden und auch in Deutschland gibt es eine Visual Kei Band. 

Noch dazu haben die Bands meistens einfach grandiose Sänger. Hör dir Sorrow von Deathgaze an, UNDYING von the GazettE oder Juusou von NOCTURNAL BLOODLUST. Bei einigen Bands wie eben Nocturnal Bloodlust oder den Versailles kommen dann auch noch grandiose Gitarristen dazu.

Kommentar von Sabaton918 ,


 Nein sowas geht gar nicht auch nicht als Künstler. Lange Haare müssen ja nicht unbedingt unmännlich sein, aber wenn die so aussehen dann definitiv.  Ja da bin ich jetzt ein bisschen intolerant. Ein Mann muss wie ein Mann aussehen.

Kommentar von 99NekoChan ,

Und wie sieht dein Stereotyp Mann aus? Du projezierst hier dein absolut dämliches und veraltetes Bild die heutige Zeit. Vor knapp 20-30 Jahren lehnte der VK sich gegen Schwachköpfe mit genau der selben Denkweise wie du sie hast auf. Wo kämen wir denn bitteschön hin wenn die Männer alle dem Bild einer Person entsprächen.

Mittlerweile halte ich dich auch mehr für jemanden der irgendwie ernsthafte Antworten erwartet hat sondern nur ein wenig Provozieren und seine Aufmerksamkeitsgeilheit befriedigen wollte. Das du die ganze Zeit das selbe Argument in anders formulierter Form nutzt lässt dich nicht gerade besser dastehen.

Kommentar von Sabaton918 ,


 Ist doch klar wie ein echter Mann aussehen muss.

Auf keinen Fall feminin.  Ja früher da war in Japan Männlichkeit auch noch wichtig.


Kommentar von Murdocai ,

99NekoChan: ich habe schon nach seinem zweiten Kommentar aufgehört zu reagieren, einfach weil Sabaton918 entweder ein Troll ist oder weil er tatsächlich einfach nur auf Aufmerksamkeit aus ist. So oder so macht es keinen Sinn und vorallem kein Spaß über das Thema zu diskutieren. Das ist so wie mit einem nervenden Kleinkind das nicht bekommt was es will. Ignorieren war da schon immer das Beste :)

Kommentar von Sabaton918 ,

Was ist denn so schlimm an mir?

Antwort
von LilithWhitic, 201

Geht das schon wieder los...lass dein Aufmerksamkeitsdefizit behandeln und gut ist.

Kommentar von Sabaton918 ,

Ist doch nur eine ganz normale Frage?

Kommentar von Vando ,

Sag mal wie oft willst du das eigentlich noch fragen?

Kommentar von Sabaton918 ,

So oft ich will.

Antwort
von xrobin94, 192

Naja, X-Japan toppten dies in den 80er. :))

Kommentar von Sabaton918 ,

Klar geht es noch verrückter.

Kommentar von xrobin94 ,

:D

Kommentar von Sabaton918 ,

Oder bei Glam Metal sehen sie auch ziemlich verrückt aus, wobei das mit richtigem Metal wenig zu tun hat.

Kommentar von xrobin94 ,

Yeah.
Naja, Glam Metal ist ein Subgenre davon.

Kommentar von Sabaton918 ,

Naja ich sehe Glam Metal nicht als Metal an.

Kommentar von xrobin94 ,

Ich schon.
Wieso nicht?
& seien wir mal ehrlich, der Übergang von Glam zum Heavy Metal, zum Hardrock oder zum AOR ist ja schier fließend.

Kommentar von Sabaton918 ,

Naja, aber so wirklich Metal ist das nicht.

Kommentar von xrobin94 ,

Doch:))
Was dann?
Pop?

Kommentar von Sabaton918 ,

Möchtegern-Metal.

Kommentar von xrobin94 ,

Lel.  

Kommentar von Sabaton918 ,

Ja, ich weigere mich halt das als richtiges Metal anzusehen.

Kommentar von xrobin94 ,

Darfst ja auch :D

Kommentar von Sabaton918 ,

 Metalheads sollten auch nicht wie Tunten aussehen....

Kommentar von xrobin94 ,

Also mir gehts hauptsächlich um die Musik:P

Kommentar von Sabaton918 ,

Ja klar.

Kommentar von 99NekoChan ,

X Japan? X Japan ist super! 

Noch dazu: Menschen dürfen aussehen wie sie wollen. Ob sie nun aussehen wie "Tunten" ist deren Sache und Du lieber "Sabaton918" solltest anfangen zu tolerieren. Leben und Leben lassen! 

Kommentar von Sabaton918 ,

Man kann sich auch echt über alles aufregen. Sie sehen nunmal aus wie Tunten.

Kommentar von xrobin94 ,

Ich weiß doch:))
Karten für London sind daheim, schade, dass es verschoben wurde

Kommentar von 99NekoChan ,

Ich beneide dich dafür dass Du sie Live sehen darfst. Ich hatte leider weder genug Geld um mir ein Ticket zu kaufen noch um irgendwie nach London zu kommen. Da es um die Gesundheit ihres Gitarristen geht finde ich es eigentlich ziemlich gut dass es verschoben wurde. Diese Band hatte mit dem Verlust von Gitarrist Hide schon genug Tragödien. 

Antwort
von 99NekoChan, 156

Ich finde es lustig wie du dich in einer deiner Fragen über Intoleranz beschwerst hier aber selbst unglaublich intolerant gegenüber verschiedenen Stilen bist. Wenn Du mit deren Stil So ein großes Problem hast dann hör sie einfach nicht. 

Und doch... es gibt genug Bands die teilweise noch extremere Kleidungsstile haben. Die Band "X Japan" hat die Black Veil Brides wenn's um sowas geht schon in den 80'ern geschlagen. Gib mal "Visual Kei" bei Google Bilder ein und Du wirst erstaunt sein wie viele Bands mit einem etwas exotischeren Kleidungsstil es eigentlich gibt und das Versailles Philharmonic Quintett zeigt auch das viele darunter keine Nichtskönner sind. Also setz endlich deine Schwarz-Weiß Brille ab denn die brauch heutzutage keiner mehr ;)

Kommentar von Sabaton918 ,

 Ich bin ja gar nicht intolerant ,ich störe mich ja auch nicht daran.

Kommentar von 99NekoChan ,

Wenn es dich nicht stören würde hättest Du diese Frage nicht gestellt.

Okay... Du sagst Du bist NICHT intolerant aber schreibst sowas zu Glam Metal? Da stimmt wohl was nicht hab ich recht?

"Oder bei Glam Metal sehen sie auch ziemlich verrückt aus, wobei das mit richtigem Metal wenig zu tun hat."

"Naja ich sehe Glam Metal nicht als Metal an."

"Naja, aber so wirklich Metal ist das nicht."

"Möchtegern-Metal."

"Ja, ich weigere mich halt das als richtiges Metal anzusehen."

"Metalheads sollten auch nicht wie Tunten aussehen...."

Kommentar von Sabaton918 ,


 Tolerieren heisst nicht das man es gut findet.

Kommentar von 99NekoChan ,

Tolerieren heißt es zu akzeptieren. Und akzeptieren tust du es wenn du dich hier darüber beschwerst nicht. Wenn du es tolerieren würdest dann sollte es eher so klingen:"Ich finde es komisch aber es ist mir egal."

Kommentar von Sabaton918 ,

 Tolerieren heisst ertragen, sonst nichts...

Kommentar von 99NekoChan ,

"das Verhalten einer Person dulden (obwohl es nicht der eigenen Auffassung von gutem Verhalten entspricht)." Das ist die Definition von Tolerieren.

Kommentar von Sabaton918 ,

Und? bin ich etwa nicht tolerant?

Kommentar von Sabaton918 ,

Gut ich störe mich daran, vielleicht sogar sehr. Ja weil es mich stört das sowas überhaupt als Metal oder Rock bezeichnet wird, für mich ist das einfach nur Möchtegern.

Kommentar von 99NekoChan ,

Redest Du jetzt von Glam Metal oder den Black Veil Brides? Die Black  Brides sind nämlich Post Hardcore soweit ich es weiß...

Kommentar von Sabaton918 ,

 Beides. Beides ist kein richtiger Metal, oder Rock.

Kommentar von 99NekoChan ,

Und eben das zeugt von deiner Intoleranz. Musik und Aussehen sind zwei unterschiedliche Dinge die nichts miteinander zutun haben. Das Aussehen eines Musikers sagt nichts über die Musik aus die sie machen. 

Aber was ist Glam Metal überhaupt? Auch wenn "Glam Metal" oft als Genre eingestuft  wird ist es nur die Bezeichnung für das Aussehen. Um X Japan als Beispiel zu nehmen: X Japan wird immer als Glam Metal Band bezeichnet jedoch machen sie hauptsächlich Progressive Metal, Speed Metal, Power Metal, Heavy Metal und Hard Rock. Von irgendsoeinem Glam Metal hört man da nichts man sieht es nur. Hör dir Art of Life an. Das Lied wird oft mit Stairway to Heaven gleichgesetzt. Sag mir was Du HÖRST und nicht was Du siehst.

Was denkst Du denn was Glam Metal ist?

Kommentar von Sabaton918 ,

Ja das stimmt mit Glam Metal meint man vorallem das Aussehen.

Kommentar von 99NekoChan ,

Na endlich hast du's verstanden. Und ich hoffe mal das Ich dich jetzt 30 Minuten mal nicht schreiben sehe.

Kommentar von Sabaton918 ,

 Nur sehen die Typen alles andere als männlich aus, deshalb tuntig.

Kommentar von 99NekoChan ,

Das dürfen sie auch wenn sie wollen denn es steht ihnen nicht schlecht. Aber damit hat die Musik absolut gar nichts zu tun.

Kommentar von Sabaton918 ,

Nur weigere ich mich sowas als Rock anzusehen!

Kommentar von 99NekoChan ,

Dann bleib so intolerant. Ich jedenfalls weigere mich jetzt auch. Ich weigere mich weiter mit dir zu diskutierten weil ich es als sinnlos ansehe. Ich dachte sogar Du hättest ein bisschen eingesehen aber da lag ich wohl falsch. Du hast dir ja nicht mal die Beispielmusik angehört.

Kommentar von Sabaton918 ,

 Tja du hast recht ,ich bin eigentlich ein extrem intoleranter Mensch, aber ich stehe dazu. Man muss nicht alles tolerieren, nein absolut nicht. 

Kommentar von 99NekoChan ,

Kluge Männer pissen nicht gegen den Wind.

Kommentar von Sabaton918 ,

Was soll das denn heissen?

Kommentar von Sabaton918 ,

Ich verstehe nciht wie man so krankhaft tolerant sein kann.

Kommentar von 99NekoChan ,

Ich bin nicht krankhaft tolerant. Ich muss auch nicht krankhaft tolerant sein denn es stört mich einfach nicht. 

Kommentar von Sabaton918 ,

Aber mich stört es sehr das solche Tunten Rock-Musik machen naja Rock kann man das nicht wirklich nennen, aber es stört mich.

Kommentar von 99NekoChan ,

Dann geh auf die Straße und demonstrier dagegen. Die Bands und ihre Fans lachen dich höchstens dafür aus. Beim nächsten Konzert einer Visual Kei Band kannst du dich ja dann vor die Halle stellen und für mehr Männlichkeit demonstrieren. Viel Spaß dabei ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community