Frage von migmig11, 76

Warum sehe ich es nicht?

Hey,

ich werde oft so richtig böse von meiner Mutter beleidigt, sie meint dass ich nichts auf die Reihe kriege, schlechte Noten und keine Freunde haben. Aber ich liebe mein Leben, bin sehr zufrieden mit meinen Noten (1,8 Durchschnitt) und liebe meine ganzen Freunde. Doch trotzdem haben mich ihre Worte getroffen und vom lernen abgelenkt -.- Ich schreiben ganz bald Abi und müsste mich darauf konzentrieren, aber nein, stattdessen schreibe ich diesen Text. Einfach weil ich mich nicht konzentrieren kann und nur an ihre Worte denken muss. Aber wieso? :-( Ich weiß doch dass sie nicht recht hat. Mein Vater sagt, dass ich "weiß wie sie ist". Und das tu ich auch, trotzdem nimmt es mich so mit.

Liebe Grüße

Antwort
von Anna5776, 17

Ich kann mir gut vorstellen wie es dir geht ich würde mal mit Freunden sprechen den ich sehr vertraue die können dir villeicht Mut machen und dich ablenken. Führ heute würde ich ersteinmal probieren zu entspannen und dann versuche mich auf den Lernstoff zu konzentrieren.

Dein Durschnitt ist gut nur was mit deiner Mutter los ist kann ich dir leider nicht sagen.



Antwort
von Akka2323, 9

Zahl es ihr heim, sag, bei der Mutter kann ich ja nur ein Versager werden. Ich hätte mir auch eine bessere Mutter gewünscht.

Antwort
von BlackDoor12, 35

Hallo das Verhalten von deiner Mutter finde ich echt nicht in Ordnung. Ein Durchschnitt von 1,8 ist doch super.

Deine Mutter sollte stolz auf dich sein und dich nicht so unter Druck setzen.

Sie verlangt ein perfektes Bild von dir am besten noch ein glatter Durchschnitt von 1,0 aber den braucht man nicht 1,8 ist sehr gut.

Höre nicht auf deine Mutter und lasse sie reden, am besten ziehst du direkt nach dem Abi von Zuhause aus weil das würde ich mir nicht weiter bieten lassen.

Sag deiner Mutter mal das dich das verletzt.

Kommentar von migmig11 ,

Ich habe ihr das genauso gesagt, dass es mich verletzt.

Sie meinte dann wortwörtlich, dass es sie verletzt dass aus mir ein Versager mit schlechten Noten und ohne Freunde geworden ist.

Kommentar von BlackDoor12 ,

sowas kann doch eine Mutter nicht zu Ihren Kind sagen :(

Wenn dir nicht alle Menschen symphatisch sind musst du ja auch nicht mit denen befreundet sein.

Keiner kann dich dazu zwingen.

Ein Versager bist du schonmal garnicht, du bist doch intelligent nicht jeder schafft ein Notendurchschnitt von 1,8.

Kommentar von migmig11 ,

Sie hat auch schon als ich ein Kind war genau solche Sachen gesagt, aber damals war mir das nicht so bewusst :-(

Ich hab auch wirklich genug Freunde, nur geh ich nicht jedes Wochenende feiern. Aber gut, das ist einfach nicht mein Ding.

Sie meint auch ich werde mein Abitur nicht schaffen und ich befürchte dass sie recht hat. Ich lass mir zu sehr beeinflussen und werde es wirklich nicht schaffen.

Kommentar von BlackDoor12 ,

Es ist doch okay wenn du Diskos nicht so magst, und lieber andere Sachen unternehmen tust.

Du wirst dein Abitur schaffen glaube an dich.

Kommentar von Bolinna ,

Mit deiner Mutter stimmt was nicht. Das musst du mit deinem Vater in Ruhe besprechen. Er soll mal ein Gespräch anberaumen mit deiner Mutter und dir. Jeder sagt seine Meinung, ohne dass die anderen kommentieren und dann wird gemeinsam überlegt, was vom Inhalt die richtige Mitte ist. Da müsstet ihr auf einen guten gemeinsamen Ausgangspunkt kommen.
Oder jeder sagt, was er vom andern gerne hätte. ZB Anerkennung, liebevolle Umarmung, freundliches zuhören, usw. Und dann überlegt ihr gemeinsam, wie ihr das am besten umsetzen könnt. Versuch es mal. Ich wünsche dir viel Glück.

Kommentar von migmig11 ,

Ist lieb von euch beiden, aber so ist meine Mutter nicht. Würde ich ihr mit diesem Vorschlag kommen würde sie einfach fragen ob ich schwul bin. So ist meine Mutter. Aber eigentlich will ich einfach nur einen schnellen Tipp wie ich heute noch lernen kann :-(

Kommentar von migmig11 ,

Und übrigens ist es schwer an sich zu glauben, wenn man der einzige ist der es tut...

Kommentar von BlackDoor12 ,

und dein Vater glaubt er auch nicht an dich ?

Kommentar von migmig11 ,

Mein Vater hat sich verändert. Früher hat er mir in Situationen mit meiner Mutter geholfen, heute sagt er ganz einfach das was meine mam sagt.

Wenn sie dann aus dem Raum draußen ist, sagt er dass sie es nicht so meint, trotzdem tut es weh.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten