Frage von Mandrinio, 94

Warum schrumpft unsere Bevölkerung auf einen Schlag, so schnell?

Hallo Freunde,

eine namhafte Webseite der Rüstungsindustrie sagt in seiner Prognose in den nächsten 10 Jahren einen erheblichen Bevölkerungsschwund in den Industrieländern voraus. Wie es heißt, werden viele Leute abwandern oder Selbstmord begehen, da sie mit den Zuständen nicht zurechtkommen werden.

Ihre Informationsquellen will die Seite nicht nennen.

Besonders hart soll es die USA treffen, aber auch europäische Länder bleiben nicht verschont!

Eine Länderübersicht http://www.deagel.com/country/forecast.aspx?pag=1&sort=GDP

Da es sich um einen sehr kurzen Zeitraum handelt, fehlen mir die Erklärungen.

Was soll passieren ?

Wer weiss mehr ?

Antwort
von 1988Ritter, 20

:-))....Die Orakeleien soll man nicht so ernst nehmen.

Was prognostiziert ist, und was wahrscheinlich auch eintreten kann:

  • Das Währungssystem kann zusammenbrechen. Ist aber nicht so schlimm, wir Deutschen haben laufend irgendwelche Währungsreformen in der Vergangenheit gehabt.
  • Das Wirtschaftssystem kann zusammenbrechen. Dies insbesondere auch deshalb, weil durch die Niedrigzinspolitik der letzten Jahre Finanzblasen entstanden sind, wie zum Beispiel im Immobilienbereich. Die Amerikaner hatten dies schon schmerzhaft erleben müssen, sind deshalb aber nicht ausgestorben.
  • Das Sozialsystem kann zusammenbrechen. Wir wissen schon Heute, dass wir ein marodes Sozialsystem haben. Krankenkassen können pro Quartal nicht einmal 50,-- € pro Mitglied leisten, und das die Rente stark gefährdet ist wissen wir auch schon seit Jahren.

Was kann also passieren ?

Wir haben in Europa eine Vielzahl von Migranten. Da diese Migranten in der Regel nicht auf familiäres Erbe in Europa greifen können, steht eine Masse von Migranten am Ende der Nahrungskette.

Dies kann dann dazu führen, dass wir mit:

  1. Abwanderungen rechnen müssen, da die Migranten zu ihren angestammten Familien und Lokalitäten zurück kehren.
  2. Unter Umständen kann der Prozess auch mit gewaltsamen Auseinandersetzungen begleitet werden.

Beides führt dann zu einer Reduzierung.

Letztendlich wird aber alles nicht so schlimm werden. Schaut man sich die Historie von Europa an, dann haben wir es bislang immer geschafft.

Kommentar von Mandrinio ,

Danke, für die sorgfältige, gut durchdachte Ausführung, auch wenn das Mass der Dezimierung nicht ganz durchkommt, klingt vieles nachvollziehbar. Kann man echt gespannt sein, wie es kommt!

Antwort
von OlliBjoern, 30

Warum sollte man in Fragen der Bevölkerungsentwicklung "eine namhafte Webseite der Rüstungsindustrie" als erste Quelle nehmen? Verstehe ich nicht. Zudem schreibst du selber "ihre Informationsquellen will die Seite nicht nennen."

Ganz ehrlich: suche dir besser eine seriöse Quelle, es gibt sicher viele andere Organisationen, die sich fundierter mit der Thematik befasst haben.

Kommentar von Mandrinio ,

Du findest eine Quelle, die Leben vernichtet, unseriös.

Wer weiss denn besser als der Täter, dass sein Opfer stirbt?

Antwort
von Loremarus, 67

Wirtschaftskrise, Angst vor Terror... aber warum auch die schweiz populationsmässig zurück auf den Stand von 1900 gehen sollte, verstehe ich auch nicht ganz. Das ist dann doch ziemlich extrem.

Kommentar von Mandrinio ,

Ich finde diese Voraussage auch sehr verstörend und beängstigend, wie sollen wir reagieren?

Kommentar von Loremarus ,

Abwarten und Tee trinken :)

Glaube nicht dass wir darauf reagieren könnten/sollen. Ich mache mir darüber bestimmt keine Sorgen. Falls etwas passieren sollte, dann sei das so und dann kann man sich dann drum kümmern und reagieren.. Wenns nicht eintrfft: umso besser ;)

Kommentar von Modem1 ,

Unsere Natur hat Geheimnisse: Lebensstandard und gute Gesundheitsvorsorge verhindert die Kindersterblichkeit und beschert ein höheres Alter. Das gleicht die Natur aus um eine Bevölkerungsexplosion zu verhindern. In den Ländern wo diese Voraussetzungen nicht sind werden mehr Menschen geboren. Ich weis nicht wieso aber auch den 2. Weltkrieg wurden mehr Mädchen geboren.....

Kommentar von OlliBjoern ,

Gar nicht. Die Quelle ist unseriös.

Antwort
von Modem1, 39

Die vielen neuen Fachkräfte gleichen das wieder aus.

Kommentar von Mandrinio ,

Hahaha, jaa das habe ich auch gedacht, aber das sollen ja endgültige Zahlen sein! Also demnach nur noch Fachkräfte?!?

Kommentar von Modem1 ,

Fingerfertigkeit  .... und vieles mehr da freuen wir uns alle gemeinsam!

Antwort
von egglo2, 37

.
Prognosen sind eine schwierige Sache. Vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen.
:-D

Wenn ich mir so überlege, was ich im Laufe meines Lebens schon alles an Vorhersagen, Prognosen und (Verschwörungs-) Theorien gelesen und gehört habe.

Und wenn ich es dann mit den Realitäten vergleiche, dann bleibe ich recht entspannt.


Kommentar von Mandrinio ,

Es sei denn, der Prognostiker weiss mehr!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community