Frage von julianbehr, 153

Warum schreibt sie noch so mit mir?

Hi :)

Ich habe vor ca. 5 Wochen etwas mit einem Mädchen (20) angefangen, am ANfang war alles rosa rot und zum kotzen süß, wir hatten insgesamt 3 Dates:

  1. Date - treffen umarmen/ kuscheln
  2. Date - treffen rumknutschen
  3. Date - kuscheln, küssen, fummeln, wiederholt sex mit Übernachtung

Alles in einer Woche, mit ununterbrochenem (romantischen) schreiben auf Whatsapp zwischen den Dates und auch nach dem 3. Date noch 2 Tage, einen Tag nach dem Date schrieb sie mir auch wie viel ich ihr bedeuten würde und wie sehr sie sich in mich verknallt habe usw. und schien es dabei wirklich ernst zu meinen. Ein paar Tage nach dem 3. Date kam dann recht plötzlich von ihr, das sie sich ihrer Gefühle nicht sicher sei, da wäre noch etwas mit einem anderen Typen zu klären. Den anderen hat sie dann wohl abgeschossen, aber wie jetzt vor ca. 2 1/2 Wochen herauskam, sind Ihre Gefühle für mich nicht mehr so stark wie früher.

Da ich aber echt doll auf sie stand und immer noch ein wenig auf sie stehe (ich vesuche ein wenig abstand dazu zu nehmen) habe ich mich ne Zeitlang etwas verwirrt verhalten, was beinhaltet, das ich ihr offen sage wie sehr ich sie mag, häufig eifersüchtig/ traurig bin/war usw.

Wir schreiben trotz allem immer noch weiter, meist aber eher freundschaftlich. Sie schreibt mich kaum/ selten an, wenn ich schreibe aber meist recht liebevoll zurück. Das Problem, welches mich echt sehr irritiert, ist das wir oft (von ihr ausgehend) in einen Rollenspiel artigen Schriftstil verfallen, der dann häufig auch in sexuellen Metaphern, Anspielungen, "fiktiven Handlungen" (immer schön versteckt aber nicht anders interpretierbar), Gespräche über vergangene echte sexuelle Handlungen oder manchmal auch zukünftige ausartet. Ich bin tatsächlich sehr ratlos was das soll, da sie ja meinte das sie keine Gefühle in Richtung romantische Beziehung hätte und meiner Meinung nach auch nicht der Sex-Beziehungstyp etc. ist (wobei ich sie ja auch nicht soo lange kenne). Sind das also einfach normale Gespräche für sie, mit einem gewissen Spaß Faktor, will sie noch was von mir aber nicht genug um es offen zu sagen oder sind es einfach nur versuche mich glücklich zu machen oder so?

Ich habe sie bereits gefragt ob wir uns demnächst mal treffen wollen (unter anderem weil ihre Gefühle bei unseren treffen meist stärker waren und ich die Hoffnung nicht aufgeben mag) und sie hat zugesagt, aber noch keinen genauen Termin Vorschlag oder Ort genannt. (da werde ich sie drauf ansprechen.)

Hat vllt. irgendjemand "außenstehendes" eine Ahnung was Sie sich dabei denkt, bezwecken möchte etc.? eine Vermutung usw. (realistisch) wäre mir auch lieber als mir den ganzen tag den Kopf zu zerbrechen.

Antwort
von NDDT1, 85

Versuch es doch mal über die "Wir sehen wo das hingeht Schiene".
Vielleicht war sie nur von zu vielen Gefühlen deinerseits überfordert?

Kommentar von julianbehr ,

ja ist momentan glaube ich so ziemlich meine Einstellung.

Ja aktuell kann das sein...

Antwort
von MrMuffin1, 47

Vielleicht ging ihr das alles zu schnell. Oder sie interessiert sich auch noch für einen anderen. Wenn sie einem Treffen zugesagt hat dann rede mit ihr darüber. Wo ist das Problem?

Kommentar von julianbehr ,

Also sie hat es so schnell vorangetrieben (ist jedenfalls mein eindruck, da ich auch hätte warten können).
Wie genau "darüber reden"? über unsere Beziehung etc.? Das habe ich bereits vor einigen Wochen getan und bei ihr wird sich kaum was geändert haben seitdem, jedenfalls merkt man das nicht.
Das Problem liegt darin, das sie behauptet keine Gefühle für mich zu haben, aber trotzdem versaut mit mir schreibt, kein Interesse hat den Kontakt abzubrechen und immer wieder Anspielungen macht und "Körbe" verteilt, ohne das ich das herausfordere.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community