Frage von Sinaa22, 63

Warum schreibt er mir denn nicht mehr?

Also , ich habe seit ungefähr einem halben Jahr einen internetfreund , mit dem ich jeden Tag geschrieben habe , letzend hat er mir gesagt das er in mich verliebt ist und ich sagte ihm dass ich es nur freundschaftlich meine , er hat sich bei mir entschuldigt dass er so aufdringlich war und jetzt schreibt er nicht mehr auch wenn er online ist , hier meine Frage: soll ich ihn fragen ob wir noch befreundet sind und was los ist oder was soll ich tun ? Bitte nur ernstgemeinte Antworten ich weiß das ist voll übertrieben aber er ist echt nett :) danke Im Voraus

Antwort
von Savix, 18

Das ist auf gar keinen Fall übertrieben! Es ist vollkommen berechtigt, dass du dir Gedanken machst. Daran wird doch deutlich, dass er dir wichtig ist!

Womöglich braucht er einfach ein wenig Zeit zum Nachdenken. Immerhin hat er den Mut gefasst, dir seine Liebe gestanden und wurde zurückgewiesen - sowas tut nunmal weh, auch wenn er früher oder später damit klarkommen muss.

Lass ihm ein wenig Zeit. Wenn du ihm wichtig bist, wird er irgendwann akzeptieren (müssen), dass du nur mit ihm befreundet sein möchtest. Dann wird er auch irgendwann auch dich zukommen, wenn du das zuvor noch nicht getan hast.
An der Stelle musst du auf dein Bauchgefühl hören ob es richtig ist, ihn anzuschreiben. Auch wann der richtige Zeitpunkt ist, lässt sich nur schwer sagen. 

Du befindest dich in der "Warte-Rolle", was echt nervig sein kann. Du weißt nicht wie ihr aktuell zueinander steht und wie es jetzt weiter geht. 

Eine kluge Frau riet mir kürzlich, ich könne meinerseits eine Kontaktpause einberufen, wenn ich dazu emotional in der Lage bin. Also einen Zeitraum festlegen, in der beide Seiten erstmal getrennte Wege gehen, um sich sammeln zu können. Damit befreist du dich aus dieser Warteschlange, in der du nur verzweifelt und nachdenklich durch den Tag tingelst.

Alles Gute!

Kommentar von Sinaa22 ,

Dankeschön du hast mir sehr geholfen :) ich versuche deinen Rat zu befolgen und lasse ihn eine weile

Kommentar von Savix ,

Freut mich zu lesen, dass ich dir helfen konnte. :-)
Solltest du irgendwann später erneut Hilfe brauchen, schreib mir einfach.

Antwort
von Hoppeltoppeltz, 18

Er schreibt whrsl nicht mehr, da die "Abfuhr" dennoch eine Enttäuschung war. Denk mal nach wer von euch immer zuerst den anderen angeschrieben hat. Meist ist das der Junge, da er immer den ersten Schritt macht/machen muss. Kann auch sein, dass er jetzt das Gefühl hat zu nerven, wenn er dich anschreibt.

Kommentar von Savix ,

Kann auch sein, dass er jetzt das Gefühl hat zu nerven, wenn er dich anschreibt.

An der Stelle könntest du ja mal vertraut auf ihn zugehen und ihm klar machen, dass seine Liebe dir gegenüber kein Problem für dich ist. Vorrausgesetzt, es ist so.

Dem Eindruck nach wärst du doch weiterhin gerne mit ihm befreundet, nehme ich an.

Antwort
von FaTech, 17

Die Situation, als du nein gesagt hast, war ein wenig blöd für ihn... Schreib ihn nochmal nett an.

Kommentar von Sinaa22 ,

Ich versuche es danke :)

Antwort
von Mignon4, 21

Es ist doch klar, dass er nicht mehr schreibt. Er wollte Sex. Du hast ihm gesagt, du suchst nur eine Freundschaft. Also ist es für ihn sinnlos und Zeitverschwendung, sich noch länger mit dir zu befassen.

Sei froh, dass er nichts mehr von sich hören läßt. Er ist oberflächlich. Du hast bessere Jungs verdient. Vergiss ihn!

Kommentar von HeyMr ,

Jo voll der Arsch, wenn blos alle Männer nach einer Abfuhr Freunde mit Ihrer angeblichen "Liebe" wären...

Kommentar von Savix ,

Es ist doch klar, dass er nicht mehr schreibt. Er wollte Sex.

Wo steht was von GV? Klar, in einer erfolgreichen Beziehung läufts irgendwann darauf hinaus, aber wie du das darstellst klingt es so, als wäre er nur darauf aus.

Du urteilst ja über ihn, als würdest du ihn kennen. Finde ich nicht gut, um ehrlich zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten