Frage von gelini20, 84

Warum schreibt der Autist nicht zurück?

Der Autist schreibt nur zurück wenn es um treffen oder dergleichen geht und wenn ich ein Gespräch anfangen will schreibt er mir nicht. Schulkameraden wo nicht autistisch waren schrieben nach der Schulzeit auch bei normalen Gesprächen zurück und wenn ich schrieb warum bist du böse schrieben die ich bin dir nicht böse und wenn ich ok schrieb schrieben sie aber Nerv nicht.

Antwort
von Doubtwhatyousee, 48

Erst einmal wirkt es so, als würdest du den jungen Herren lediglich auf seine Diagnose beschränken. Ich weiß jetzt nicht, ob das auch in den von euch geführten Gesprächen auch so ist, aber wenn dem der Fall sein sollte, verstehe ich seine Situation.

Autisten haben des Öfteren Probleme damit, Konversationen zu führen und aufrechtzuerhalten. Viele halten nichts von Smalltalk, weil sie es unnötig finden, über belanglose Dinge wie das Wetter zu sprechen. Es könnte sein, dass er Angst davor hat, etwas Falsches oder Seltsames zu schreiben. Vielleicht hat er Angst vor Ablehnung oder davor, als Idiot oder Freak angesehen zu werden, weil er bestimmte Defizite in für andere Menschen völlig normalen Bereichen aufweist.

Antwort
von Dirndlschneider, 84

Ist dir eigentlich klar , dass du bei all deinen Fragen immer nur von ihm als einem " Autisten " sprichst , du reduzierst ihn absolut nur auf sein Defizit - er ist ein junger Mann mit allen Fähigkeiten eines Menschen nur halt mit speziellen Eigenschaften . Aber auch er hat Träume , Wünsche , Hoffnungen . Solange du dich nicht für ihn als Person interessierst brauchst du dich auch nicht zu beklagen , dass er keinen Kontakt will . Du solltest deine Haltung ihm gegenüber ganz , ganz gründlich überdenken !

Antwort
von musso, 80

Weil er für dich kein Mitmensch, sondern der Autist ist. Du bist sehr verachtend 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community