Frage von jonasklein96, 66

Warum schreiben viele Newsseiten so "behindert" über Pokemon Go?

Das ist immer soooo fremdschämend und agressiv machend dass zu lesen, als ob die nicht wissen was Pokemon sind bzw. zum ersten mal in ihrem Leben davon hören und als ob Pokemon ja was sooooooooooooooooooooo komisches ist, ich mein WTF, leben die alle hinterm Mond????

Hier mal paar Beispiele was ich mein, z.B. schreiben diese :

-"Monsterjagd"

-"PokemonS" mit >S< .... facepalm

usw. ich glaube ihr wisst was ich meine, da kommt so richtiger Hass in mir auf wenn ich das lese.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DJFlashD, 50

Medien sind so... Die müssen alles für geistig extrem unterbelichtete erklären, sonst würden sich bildzeitung, rtl usw doch nicht so gut verkaufen.. Selbst meine eigene mutter kam nach dem amoklauf in münchen mit so ner anti-killerspiel aussage, welche sie wohl in den nachrichten aufgeschnappt hat, um die ecke... (Ich bin übrigens erwachsen, es lag also nicht am alter) Ich musste ihr erst einmal erklären worum es dabei geht und dass es im grunde nichts anderes als dart spielen auf dem computer ist..
Medien sind gefährlich... Jeder sollte sich informieren, aber es ist zwingend erforderlich, sich im klaren darüber zu sein, dass immer manipulation oder verhetzung unbeteiligter dabei sein kann! Medien tun alles wofür sie geld bekommen. Ob sie das nun von der regierung, oder durch ihre provokanten, verhetzenden, die wahrheit verdrehenden artikel bekommen, ist denen egal.

Antwort
von M1603, 47

"Monsterjagd"

Was ist an dieser Umschreibung zu bemaengeln?

"PokemonS" mit >S< .... facepalm

Laut Duden ist sowohl mit, als auch ohne S ein korrekter Plural des Wortes Pokémon im Deutschen. Auch wenn es im Japanischen keinen Plural geben sollte (was eine nicht korrekte Behauptung ist), so schreiben die von dir erwaehnten Newsseiten auf Deutsch und da gilt dann die deutsche Rechtschreibung. Wenn dir das so wichtig ist, warum hast du viermal das Wort ohne diakritisches Zeichen geschrieben?

Eine Nachricht, die sich an die Allgemeinheit wendet, muss davon ausgehen, dass nicht jeder dieses Spezialwissen hat. Eine Umschreibung der Wesen als Monster (so auch im Originaltitel ポケットモンスター poketto monsutaa) ist vollkommen legitim.

Deine Beschwerde ist also vollkommen unbegruendet.

Kommentar von DJFlashD ,

mich stört es ja, dass man direkt so ein grausames wort wie "monster" verwenden musste.. ähnlich wie mit den "killer"spielen.. da bekommt das ganze gleich eine kriminelle note und überfürsorgliche mütter wie auch helikoptereltern verbieten ihren kindern solche vollkommen harmlosen spiele, obwohl sie der altersbeschränkung nach, dieses spiel spielen drüften! Das problem ist, dass die meisten ihr allgemeinwissen über das aktuelle tagesgeschehen aus den 15minuten nachrichten am abend ziehen. Dass dabei wenn überhaupt, nur auf nachteile näher eingegangen wird (weil das zuschauer anlockt) ist von vorne herein klar. Dadurch werden leider so harmlose dinge wie ein handyspiel schlecht gemacht. Ich möchte dazu erwähnen, dass ich das spiel nicht aktiv spiele, wobei ich früher jedoch gerne die serie im Fernsehen verfolgt habe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten