Frage von worldgone1, 152

Warum schreiben mir Mädels bei Facebook nie zurück?

Ich (m, 23) habe in letzter Zeit (bzw. in den letzten 1-2 Jahren) immer mal wieder Mädels bei Facebook angeschrieben, erhoffe mir eine Antwort und eigentlich kommt nie etwas zurück. Warum?

Es sind nicht irgendwelche Fremde, sondern ich habe schon Verbindungen zu denen. Die eine z.B. kenne ich noch aus der Grundschule (damals haben wir uns richtig gut verstanden - "Grundschulliebe"^^); mit anderen habe ich mit 13/14 in einem Jugendchat Stunden über Stunden, Monate über Monate geschrieben; mit wieder anderen habe ich gemeinsame Freunde.

Jedes Mal habe ich diejenigen individuell, sehr nett und nicht irgendwie aufdringlich angeschrieben (also null sexuell!). Jedes Mal bat ich um Antwort. Die habe ich doch nie erhalten.

Es ist jetzt nicht so, dass mir diese Mädchen viel bedeuten würden (ich kenne sie ja fast nicht), aber es frustriert mich, dass nicht mal eine antwortet. Ich finde das unglaublich unhöflich. Die kennen mich ja teilweise auch noch, früher haben wir uns ja richtig gut verstanden immer. Ich sehe jetzt auch nicht komplett schlecht aus und mein Facebook-Profil ist auch als ein echtes zu erkennen - also kein Fake oder so.

Wenn mich ein alter Kontakt (sei es männlich oder weiblich) anschreiben würde, würde ich mich doch freuen und natürlich zurückschreiben. Und selbst wenn die nicht an Kontakt interessiert sind (was ich nicht wirklich verstehen kann), kann man das doch sagen.

Ich mag Frauen eigentlich gerne, aber da frage ich mich schon...was soll das? Insgesamt waren das locker 5-10 Stück bisher.

Wäre super, wenn ihr mir Antworten geben könntet, was ich falsch mache, woran das liegt usw.

Antwort
von Ellen9, 63

Also wenn Du mit einer Erwartungshaltung jemandem schreibst, wird Dich das immer enttäuschen; wer erfüllt schon gerne Erwartungen?

Was früher war existiert nicht mehr. Die gehen bestimmt alle eigene Wege; und das ist vermutlich so privat, dass Du da nicht mehr mit einbezogen wirst.

Ich finde das nicht unhöflich, dass Dir niemand antwortet. Begegnungen sollten keineswegs unter irgendwelchen Bedingungen stattfinden. Das sollte von selbst kommen; das macht wirklich Spaß, wenn etwas unerwartet geschieht.

Bleib Du gelassener bei dem, was Du tust; und wag Dich auch mal in Richtung außerhalb von alten Bekannten. Trau Dir etwas Neues zu, und lass Dich lieber davon überraschen.

Viel Glück für alles Weitere♡

Kommentar von worldgone1 ,

Klar habe ich auch mit völlig neuen Leuten Kontakt usw.

Ich bin aber jemand, der sich gerne an die (schöne) Vergangenheit erinnert und ich denke, es ist doch auch nett, alte Kontakte zu pflegen bzw. neu aufleben zu lassen.

Natürlich kennt sie mich jetzt quasi nicht mehr und ich sie nicht mehr. Aber das kann man doch ändern und es ist doch toll, wenn ein vergangener Mensch sich bei einem meldet, finde ich.

Außerdem ist es ja unerwartet, dass ich ihr schreibe ;)

Ich versteh deinen Punkt aber natürlich. Das einzige, wo ich dir wirklich widersprechen muss, ist das mit dem unhöflich. Ich finde es sehr unhöflich, wenn man jemandem nicht antwortet - sei es bei Facebook oder auf der Straße. Eine Antwort kostet doch nichts...

Kommentar von Ellen9 ,

Ich gehe bei dem Thema "unhöflich" von Bedingungen aus. Natürlich ist das kein Akt einander zu antworten; doch Deine Erwartungen sind, meiner Meinung nach, der trennende🚧Grund, warum da nichts kommt. Was ist jetzt mit Deinem Leben, dass Du unbedingt alte Zeiten wieder aufleben lassen musst? Erinnerungen, alles schön und gut; doch das Leben geht nicht rückwärts. Du kannst nicht von Deiner Einstellung ausgehen. Du weißt doch garnicht, was dazwischen alles geschehen ist. Das ist nicht gerade behutsam von Dir, so mir nichts Dir nichts, mit der Vergangenheit aufzutauchen. Glaubst Du, dass das weniger unhöflich ist? Bedenke Dein Handeln, und überlege, ob man ungefragt den Fluss des Lebens mit beendeten Zeiten unterbrechen sollte.

Kommentar von worldgone1 ,

Wie gesagt, wenn mir da eine nicht antwortet, ist das eben so. Da es jetzt aber schon einige waren, hab ich eben nach dem Warum gefragt. Es ist meiner Meinung nach seltsam.

Nur weil ich einem alten Kontakt schreibe bzw. eine Antwort erhoffe, unterbreche ich doch nicht deren Fluss des Lebens. Wäre doch nett, wenn sie einfach schreiben würde, was sie jetzt eben so macht usw. - da ist nichts dabei.

Würde mich eine Person anschreiben, würde ich zumindest "Hi, sorry, ich kenn dich doch nicht mehr wirklich. Kein Interesse" oder whatever schreiben.

Und klar platzte ich "mir nichts dir nichts" aus der Vergangenheit auf, aber das ist ja nur logisch. Anders geht's ja nicht. Wenn du jemanden in der Straßenbahn anquatscht, ist das auch mir nichts dir nichts. Und dennoch wird dir diese Person höflicherweise antworten (außer du beleidigst etc.).

Wenn ich jemanden anschreibe, habe ich natürlich die Erwartung, eine Antwort zu erhalten. Sonst würde ich nicht schreiben.

Mir fällt einfach auf, dass ich mir Mühe gebe und wirklich auch nett schreibe und einfach nichts zurückkommt. Wenn ich sehe, dass sich jemand Mühe gibt, würde ich das zumindest etwas würdigen. Das ist übrigens auch bei Tinder so (falls du das kennst): Ich schreibe mit viel Mühe die Leute an und fast nie kommt was zurück. Sehr schade.

Da zweifel ich am sozialen Empfinden dieser Menschen - insofern ist es eigentlich auch nicht tragisch, keine Antwort zu erhalten. Denn wer so denkt, hat meiner Meinung nach eh gewisse charakterliche Schwächen.

Antwort
von MrClarkKent, 82

Das könnte daran liegen, dass sie deine Nachricht nicht gesehen haben. Wenn man jemand Nachrichten sendet, mit dem man nicht befreundet ist landen die Nachrichten beim Empfänger in der Regel im Ordner "Sonstige" und werden oben nicht angezeigt.

Kommentar von worldgone1 ,

Da stand aber "gelesen um...", also das haben sie schon. Mit einer bin ich sogar bei Facebook befreundet...

Antwort
von Flosharon, 47

Man sieht ja im FB, ob jemand deine Nachricht gelesen hat und um wann welcher Zeit... Ich würde wenn dir wohl ist mal Fb deaktivieren nd Zeit mal geniessen ohne Fb, das mach ich auch immer

Antwort
von XC600, 23

haben sie denn deine Nachrichten überhaupt bekommen/gelesen ? das kann man doch sehen ....... denn wenn du mehrere angeschrieben hast und keine einzige antwortet dann ist das doch schon irgendwie komisch ...

Kommentar von XC600 ,

oh sorry , sehe grad in einem Kommentar das die Nachrichten gelesen wurden ....... na denn weiß ich auch nicht .....

Antwort
von Kaen011, 42

Du bittest um Antwort? Das ist doch kein Bewerbungsgespräch...

Kommentar von worldgone1 ,

Naja das hab ich irgendwann gemacht, weil nie ne Antwort kam...

Kommentar von Kaen011 ,

Wenn sie keine Lust haben zu schreiben dann nicht, daran kannst du nichts machen.

Schreib einfach "Hey, wie gehts?" wenn sie Lust haben zu schreiben antworten sie wenn nicht dann nicht. Verfass keinen Roman. Das ist übrigends unabhängig vom Geschlecht.

Antwort
von ByteJunkey, 50

Was steht denn in deinen Nachrichten so drin? Schreib mal ein Beispiel ;)

Kommentar von worldgone1 ,

Beispiel:

"Hi! Wunder dich nicht, dass ich dich anschreibe ;) Vielleicht kennst du mich ja noch - wir waren zusammen in einer Grundschulklasse.
Heute hab ich alte Familienvideos angeschaut und eines war von einer Schulaufführung. War echt sehr cool und lustig! :D Jedenfalls warst du da auch zu sehen. Du hast einen kleinen Engel gespielt, Philipp S. war der Weihnachtsmann und ihr habt zusammen ein Gedicht aufgesagt - sehr realistisch alles! Ich glaub übrigens, dass das wirklich du warst und nicht deine Zwillingsschwester ;)
Mir ist dann eingefallen, dass ich dich bei Facebook habe und da dachte ich mir, dass ich mal frag, wie es dir eigentlich so geht, was du so machst usw. usw. Immerhin haben wir uns in der Grundschule gut verstanden! Hast du noch Kontakt zu manchen von damals? (...)"

So in die Richtung war ein Text. Der ist jetzt nicht großartig, aber doch auch nicht irgendwie aufdringlich oder so... Antworten könnte man schon - wenigstens "kein Interesse"

Kommentar von ByteJunkey ,

Naja du musst dich immer in die Lage des anderen versetzten. Würdest du auf eine erste (!) Nachricht antworten, die so extrem lang ist? Ich würde es nicht tun. Kurz und knackig :D

Außerdem würde ich nicht unbedingt die ganze Geschichte mir der Aufführung aus der Grundschule nochmal nacherzählen, sondern einfach kurz erwähnen, dass da mal was war und du dich nicht mehr ganz 100%-tig dran erinnern kannst (hust). Du kannst sie ja mal fragen, ob sie sich an die Auftritt erinnert (da hat man schon mal ne höhere Wahrscheinlichkeit, dass sie antwortet).

Und ich würde nicht unbegingt auf die Grunschulzeit in der ersten (!) Nachricht verweisen, weil sich Menschen ja ändern ^^. Das kannst du ja mal später ansprechen oder so..

Ich bin jetzt kein Eheberater oder so was in der Art. Ich kann nur aus Erfahrungen sprechen ;)

Kommentar von worldgone1 ,

Da könntest du recht haben! Ich dachte mir nur, dass eine kurze Nachricht oft zu kurz ist, wirkt uninteressiert/gelangweilt. Je ausführlicher, desto mehr Infos und das finde ich persönlich gut am Anfang. Aber das ist wohl Geschmackssache...

In dem Fall war es mit der Grundschule in der ersten Nachricht halt so, weil das der Punkt ist, der uns verbindet.

Kommentar von ByteJunkey ,

Ich habe halt bessere Erfahrungen mit kürzeren "erst-nachrichten" gemacht, asl mit langen. Und ich glaube, dass die meisten nicht mal bis zum schluss gelesen haben und sich gedacht haben "Wft, der hat nichts besseres zu tun!" oder so...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community