Frage von xXStrikeXx, 82

Warum schreiben einige die GTX 750 Ti OC sei schlecht und auch nicht zum mittelklasse-gaming geeignet, andere Benutzer wiederum sind begeistert?

Ich bin hin und her gerissen zwischen GTX 750 TI OC oder einer 960! Ich will nur selten vlt Gta oder bf4 zocken, reicht auch auf mittlerer Grafikeinstellung und an sonsten eher Videos und Office Zeugs - standart halt - Monitor hab ich eh bloss 1080p. Jedoch schreiben einige, dass man mit der gtx750ti nicht mal ansatzweise zocken kann, andere Benutzerbewertungen wiederum berichten, dass sie teilweise sogar auf hoch - ultra mit ihr zocken??? Ich will halt keine 100 Euro mehr ausgeben für die 960, die ich dann eh nicht ausschöpfe! Danke für antworten!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerLappen, Community-Experte für PC, 44

Das hört sich ja alles sehr verwirrend an^^. Also ich habe auch eine 750ti und kann gta5 in 1080p auf mittleren Einstellungen grade noch auf 50-60fps zocken, wobei manche Einstellung auch nur auf niedrig sind.

Je nach dem was man unetr flüssig versteht, kann man mit der 750ti GTA5 auch auf hoch zocken, wenn einem 30-40fps reichen, mir wäre das zu wenig vorallem weil ich ab dann den Input lagg der Maus zu sehr spüre. Hier ein kleines Video was das gut veranschaulicht.

https://www.yo\_\_\_\_\_utube.com/watch?v=HrKChA3Iabg (Strich entfernen)

Die 750ti bezieht in der Regel den Gesamten Strom aus dem PCI-E x15 Slot des Mainboards und bietet dafür eine beeindruckende Leistung. Allerdings hat die 750ti im Normalfall nur 1 oder 2 Gb Vram und das ist für zukünftige Games einfach zu wenig. 3Gb Vram wären für die 750TI perfekt. Falls du dir eine 750ti kaufen möchtest, unbedingt drauf achten eine mit 2Gb VRam zu holen! Was ich vergessen hab, manche VErsionen haben auch einen zusätzlichen Stromstecker, wenn diese etwas höher übertaktet sind, denn die 750TI kann die Stromversorgung des PCI-Ex16 Slots schnell an die Grenzen bringen.

Ich bin zufrieden mit der Karte weil sie wenig Strom zieht und für die Spiele die ich gerne Spiele locker ausreicht. Allerdings zocke ich in der Regel nur ältere Spiele wie l4d2 usw. Für Leute die sich eine Gaming Karte wünschen um die nächsten 2-3 Jahre in 1080 auf mittleren Einstellungen neuste Spiele zocken zu können ist die Karte nichts. Da wäre es besser auf eine r9 380 4Gb zu setzen oder auf die RX 489 zu warten welche Ende dieses Monats im Handel verfügbar sein soll.

Kommentar von DerLappen ,

PS: GTA5 ist ein bischien Prozessorlastig, falls du einen zu schwachen Prozessor hats kann es sein, dass du trotzdem nicht auf geügende Bildraten kommst. Ich habe einen durchschnittlichen i5 Prozessor welcher nicht ausbremmst.

Kommentar von xXStrikeXx ,

Naja ich will den i3 6100 nehmen und übertakten...

soll dann angeblich genauso gut wie ein i5 sein trotz der 2 kerne :O

Muss mich dann bloss noch stunden belesen, wie das mit dem übertakten geht :D 

Will ja nichts kaputt machen!

Kommentar von DerLappen ,

Hm verstehe. Ich glaube das ist keine besonders gute Idee und wird eventuell nicht so klappen wie du es dir vorstellst^^ Falls du ein Headset besitzt und bock auf quatschen hast könnte ich dir kurz was dazu sagen oder wenn du noch weitere Fragen haben solltest.

Kommentar von xXStrikeXx ,

geht leider nicht die family schläft :D 

Warum geht das nicht? :O

Kommentar von DerLappen ,

Es gibt zwei Möglichkeiten einen Prozessor zu übertaken. Einmal über den Multiplikator und einmal über den Bus Takt.

Für die normale Übertaktung eines Intel Prozessors brauchst du ein Mainboard mit dem man den Multiplikator anpassen kann und das geht nur mit Mainboards mit einem Z oder X Chipsatz wie dem Z97, X99 oder mit dem Z170 Chipsatz. Außerdem muss der Prozessor den man über den Multiplikator übertakten möchte auch über ein K oder ein X im Namen haben, wie z.B. dem i5 6600k oder dem i7 6700k. Ein i3 kann man generell nicht über den Multiplikator übertakten.

Dann gäbe es noch die Möglichkeit per Bus Takt, welcher aber gleichzeitig auch den Ram Takt und den Bus Takt ansich anhebt, da sich der Prozessortakt aus dem Bus Takt multipliziert mit dem Multiplikator ergibt. Das geht nicht bei jedem Mainboard, außerdem muss man per Hand eine spezielle Bios Version installieren, da das Feature ohne weiteres nicht vorhanden ist. Diese Art der Übertaktung hat viele Nachteile, z.B. dass Temperaturen nicht mehr ausgelesen werden können usw.

Auch brauchst du fürs Übertakten einen vernünftigen Prozessorkühler.

Kommentar von DerLappen ,

Achja und wegen den ganzen Rechtschreibfehlern... bin etwas müde :)

Antwort
von Sparkobbable, 25

Die 960 ist minimal schon deutlich stärker als die 750ti. Aber mein tipp: Hol dir die neue amd rx 480. Mehr Leistung als eine gtx 970 kostet bloß 170 euro

Antwort
von john201050, 18

naja, einige kommen halt von absoluten müll rechnern mit karten wie einer GT620 mit 4gb vram. (eine absolut dumme kombination, für solch eine office-karte würden 512MB dicke reichen) diese nutzer sind begeistert tatsächlich mal ohne diashow spielen zu können.

andere nutzen bereits gute grafikkarten und sehen die gtx750ti im vergleich dazu halt als die lahme karte die sie ist. klar, wer über 300€ hin legt ist um ein vielfaches schneller und daran gewöhnt alles immer auf sehr hohen einstellungen zu spielen und trotzdem 60fps zu haben. für so jemanden sind 30fps bei mittleren einstellungen dann halt kac ke.

es kommt nur auf die ansprüche an. die unterschiede zwischen ultra und sehr hoch sieht man meist nur wenn man genau danach sucht, bringen aber oft bereits doppel so viele fps.

wer immer das maximum will, dem wird die karte nicht reichen. wer mit etwas weniger günstig spielen möchte, der kann mit der karte sehr glücklich werden.

Antwort
von Roderic, 26

Die ist ja auch nicht schlecht, mit der kann man hervorragend zocken. Nur eben nicht die allerneuesten Grafikkracher mit allen Detailsreglern am rechten Anschlag.

Man muss nur wissen, an welchen "Schrauben man drehen" muss, um die Anforderungen an die Rechenleistung der Karte etwas herunterzuschrauben, ohne daß die Grafik gleich grottenschlecht aussieht.

Die, die behaupten, die Karte wäre Sch..., sind entweder zu dämlich dazu...

...oder wollen hier bloß damit angeben, was sie selber für eine Supertolle Megamäßige Sauteure Grafikkarte haben.

;-)

Antwort
von WuuKii, 16

Da ich beide Grakas schon hatte bzw habe kann ich davon erzählen:

Bei der GTX 750TI mit einer i5 CPU konnte ich GTA V auf Mittel mit 40-60FPS spielen,

mit der GTX 960 (4GB) und einer i7 auf sehr hohen Einstellungen. Wie es mit einer i3 ist weiß ich nicht, aber beide Spiele sind CPU-lastig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten