Frage von AnnastaNe, 206

Warum schneit es im Winter nicht mehr?

Haben wir die Umwelt jetzt komplett kaputt gemacht?

Wird es hier irgendwann gar kein Winter mehr geben ?

Oder hat es andere Gründe, dass es nicht schneit?

Antwort
von Hannibu, 131

Die Umwelt können wir nicht 'komplett' kaputt machen, aber wir können ihr soweit schaden, dass sie für uns und andere Lebewesen nicht mehr bewohnbar ist.
Wir bewegen uns immer noch aus der letzten Eiszeit heraus, daher wird es wärmer. Aber eventuell haben wir Einfluss darauf wie schnell. Das hat aber mit diesem Winter nichts zu tun. Prognosen nach würde es hier erst ganz kalt werden, weil Meeresströme von ihrem aktuellen Weg abkämen.

Kommentar von AnnastaNe ,

Also wird es wieder im Winter schneien und es war nur eine Ausnahme?

Kommentar von Hannibu ,

Wenn man mal realistisch denkt ist die Erinnerung an weiße Weihnacht geschönt, es schneit zwar oft im Winter, aber gewöhnlich erst im Januar, teils Februar. Ja, es wird mit Sicherheit wieder schneien, aber es wird auch seltener werden. Die Erde erwärmt sich, aber das passiert nicht von einem Jahr aufs nächste.

Kommentar von AnnastaNe ,

Warum erwärmt sie sich eigentlich? Hat es was mit den Abgasen zu tun?

Kommentar von Hannibu ,

Auch. Es ist schwierig bei etwas so komplexem genaue Ursachen zu finden. Schau dir mal die Venus an, und ihre Atmosphäre, dass ist vermutlich das erschreckendste Beispiel, wenn man verstehen will, was passiert

Kommentar von AnnastaNe ,

Hast du ein Bericht davon? (Also über die Venus und wie sie sich entwickelt hat) Würde mich sehr interessieren !:)

Kommentar von Hannibu ,

Lies dich einfach ein bisschen ein, auf verschiedenen Seiten. Ich weiß nicht, wie dein aktueller Wissenstand ist und habe meine Infos hauptsächlich von einem Physikprof, daher kann ich dir schlecht etwas konkretes nennen

Antwort
von Weisefrau, 110

Hallo, hast du noch nie was von der Klima Veränderung gehört. Das Klima zB in Deutschland wird wärmer und das im ganzen Jahr. Der Schnee wird weniger und auf den Gletschern schmilzt das Eis. Die Sommer werden heiss und trocken. Das Klima hat sich auf der Welt schon immer verändert.

Kommentar von AnnastaNe ,

Aber wir haben es durch die ganzen Abgase dazu geführt.

Kommentar von Weisefrau ,

Das ist so nicht richtig. Die Erde verändert sich von alleine. Das war schon immer so, auch als es noch gar keine Menschen gab.

Kommentar von AnnastaNe ,

Vielleicht will die Erde, dass es i.wann unbewohnbar ist, weil wir das Leben auf der Erde ausnutzen?

Antwort
von Mikromenzer, 114

Letzes Jahr hatten wir weiße Wihnachten, das ist eben so

Kommentar von AnnastaNe ,

Ich meine jetzt.


Es muss immer Gründe haben, warum wir Frühlingswetter im Winter haben.

Kommentar von Mikromenzer ,

Jetzt ist es halt zu warm.

Antwort
von Kuestenflieger, 91

warte ab , in etwa 30.000 jahren hat es wieder eine eiszeit . das macht diese erdkugel seit anbeginn des öfteren - auch ohne menschen .

Kommentar von AnnastaNe ,

Aber das wir im Winter Frühlingswetter haben, hab ich noch nie gehört.

Antwort
von OnkelSchorsch, 83

1. Kannst dich wohl nicht an den letzten Winer mit dem vielen Schnee erinnern?

2. Außerdem hat es bereits geschneit.

Kommentar von AnnastaNe ,

Paar Tage unf ich habe noch nie mitbekommen, dass es im Winter Frühlingswetter hat.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Ich schon.

Ich habe auch schon Schnee zu Ostern gehabt. Mal ist das Wetter so, mal so.

Das Märchenbild von den "weißen Weihnachten" beruht ohnehin auf romantischen Bildern und Geschichten, die in einer Zeit entstanden, in der wir die letzten Jahrzehnte einer kurzen Zwischeneiszeit hatten.

Antwort
von Arbeitssittich, 63

Das ist normal. Der Dezember ist nunmal nicht der kälteste Monat sondern eben der Januar! Nein, wir haben nicht die Natur zerstört.

Antwort
von tatze70, 71

Das hat erstmal nichts mit der Erderwärmung zu tun. Es gibt immer mal einen Winter der wärmer und einen der kälter ist. Es ist sogar so, dass es bei uns durch die Erderwärmung kälter wird. 

Kommentar von AnnastaNe ,

Du meinst wohl wärmer.

Kommentar von tatze70 ,

Nein, ich meine kälter. Habe ihn mir nicht durchgelesen, aber ich denke mal, dass dieser Artikel darüber handelt: http://www.focus.de/wissen/klima/klimaprognosen/tid-28030/das-paradox-der-klimae...

Kommentar von AnnastaNe ,

Aber dann sterben ja die Eisbären dadurch bald aus? Bzw. Schneller als wir dachten.

Kommentar von tatze70 ,

Die Eisbären sind da noch das kleinste Problem. Es gibt viel größere Veränderungen durch den Klimawandel, als wir auch nur erahnen können. 

Antwort
von Xx0000xX, 57

Es ist zu warm ;)

Wenns kälter wäre würde es auch schneien

Antwort
von Lukas19992, 89

Erderwärmung. Vlt gibt es nochmal Schnee. Wahrscheinlichkeit Liegt bei ca. 60%

Kommentar von AnnastaNe ,

Also haben wir die Natur zerstört ? Ist es wegen unseren Autos, Fabriken usw? 

Kommentar von Lukas19992 ,

Auch ja haben wir

Kommentar von AnnastaNe ,

Warum tun Politiker nichts dagegen? Warum haben wir keine Regeln, damit wir die Natur schützen?

Kommentar von Lukas19992 ,

Die Politiker wollen etwas dagegen tun. Aber es ist meiner Meinung nach Zuspät. Das Ozonloch vergrößert sich täglich es wird wärmer und irgendwann wird es vlt noch mal eine Eiszeit geben die unsere Generation aber bestimmt nicht miterlebt. Vlt bekommt diese auch kein Mensch mehr mit, da es vlt eine andere Katastophe geschafft hat uns auszulöschen

Kommentar von Hannibu ,

Darum gibt es doch Klimagipfel etc... Aber erzähl den Landwirten mal, ihre Kühe seien schlecht für die Umwelt, sie sollen doch auf was anderes umsteigen. Der Firmenchef wird auch nicht hören wollen, dass seine Firma jetzt weniger produzieren muss, weil der CO2 Ausstoß zu hoch ist. ach ja, seinen Audi muss er auch gleich verkaufen und stattdessen Fahrrad fahren. Es ist immer leicht anderen den schwarzen Peter zu geben, aber im Endeffekt muss jeder mithelfen.

Kommentar von AnnastaNe ,

Kühe sind natürlich. Sie wurden nicht vom Menschenhand erschaffen und somit wäre es "normal", wenn sie etwas Abgase rauslassen. Und Kühe schaffen es bestimmt nicht so wie wir Menschen, damit die Erde zu zerstören.

Aber ja. Wir müssen jetzt eigentlich schon damit anfangen.

Kommentar von ShadowHow ,

Nein. Das was wir als Kühe kennen, ist nicht natürlich. Es sind von Menschen gezüchtete Milchfabriken, die in einer unnatürlich großen Anzahl gehalten werden. Aber außer Milch produzieren Kühe auch Unmengen an Methan, welches 25mal umweltschädlicher als CO2 ist.

Kommentar von AnnastaNe ,

Das mit den Fabriken ist was anderes. Ich habe sowieso etwas gegen Massenhaltung und bin sogar Vegan.

Antwort
von kokoshimbeer, 63

Was ist das dümmste Lebewesen auf der Welt?

DER MENSCH!

wir sind selber Schuld ! Wir fahren mit Autos herrum die Unheimliche Abgase erzeugen anstatt mit dem Fahrrad oder wänigstens mit dem Bus Ausserdem die Atomkraftwerke! In österreich gibt es woe ich weiss keine Atomkraftwerke aber unsere NachbarLänder eigentlich gehören in der ganzen Eu die Atomkraftwerke ausgeschalten und die Ganzen Fabriken abgesehen😑

Kommentar von AnnastaNe ,

Ich gebe dir vollkommen Recht. Wir sind hier nur "als Besuch" und die wunderschöne Erde gibt uns ein Platz zum leben und wir zerstören es.

Kommentar von Kuestenflieger ,

die akw erzeugen keine abgase wie kraftwerke mit kohle oder öl -!

Kommentar von kokoshimbeer ,

aber krafzwerke können kaputt gehen und dann ist alles im umkreis von kilometern veratrahlt!

Kommentar von Hannibu ,

Was genau haben die Atomkraftwerke damit zu tun? für die Umwelt ist das Atomkraftwerk deutlich besser, als ein Kohlekraftwerk

Kommentar von kokoshimbeer ,

ich kann da echt nicht mitreden weil ich kenn mich nicht so genau aus

Antwort
von ES1956, 43

Mal schneits - mal nicht.

Kommentar von AnnastaNe ,

Frühlingswetter ist im Winter nicht normal

Kommentar von ES1956 ,

Ist das dein erster Winter, Kind? Das kommt immer wieder vor.

Kommentar von AnnastaNe ,

Als ich klein war , hat es immer geschneit, deswegen mache ich mir auch solche Sorgen.(bin 1999 geboren) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten