Frage von AdamKosumov, 113

Warum schneiden sich Kinder meines Alters in die Haut?

Das ist doch krank! Warum sollte man einer seiner wichtigsten Organe einfach so beschädigen?! Wieso macht man das, man schadet sich nur! Könnte das an Stress liegen oder an etwas anderem? Aber es wäre ja "krank" sich wegen Stress die Haut zu zerstören...die eigene.

Antwort
von kuchenschachtel, 58

Naja, wenn es einem so sche*sse geht... Macht man schon komische Sachen. Wenn dein ganzer Kopf voll mit Gedanken, dein Gehirn wie benebelt ist und du dich schrecklich fühlst, ist das befreiend.
Gibt auch Leute, die einfach irgendwas fühlen wollen, weil sie sich so leer fühlen.

Kommentar von AdamKosumov ,

Wenns einen k*cke geht kann man ja was anderes tun...ich kann mir nicht vorstellen dass das einem die Frust nimmt. Ich würde ja vllt. gegen einen Kissen schlagen aber nicht mich selbst verletzen.

Kommentar von kuchenschachtel ,

¯\_(ツ)_/¯

Antwort
von DanielRR1, 38

Also ich habe Depressionen und kenne das Verhaltensmuster daher.

Wenn es einem wirklich, wirklich schlecht geht dann passiert es irgendwann dass der Körper sagt "ich kann nicht mehr". Und dann fühlt man gar nichts mehr. Es kann sein, dass man vor 5 Minuten noch Wasserfälle geheult hat und von einer Sekunde auf die andere ist es nichts mehr das man fühlt. Man kann nicht mehr traurig sein, man kann nicht glücklich sein, alles was bleibt ist eine große Leere. Diese Leere, dieses Nichts ist fast schlimmer als den Schmerz durchzustehen und dann wünscht man sich wieder etwas fühlen zu können. Irgendetwas. Da liegt es nahe, dass man durch z.B. Ritzen versucht, wieder den Schmerz zu fühlen. 

Auch wenn man unter normalen Umständen niemals sich selbst verletzen würde scheint es in der Situation der letzte Ausweg zu sein.

Kommentar von AdamKosumov ,

Ich bin eher ein Mensch, der nachdenkt bevor er handelt und ich würde es ja nicht tun da es zu Narben oder wenn man sich SO RICHTIG ins Fleisch schneidet zum Verbluten führen kann. Aber an der Stelle gebe ich dir den Rat immer vor einer Handlung über die Folgen nachzudenken. Wenn du denkst, dass es OK ist dann mach es.

Kommentar von DanielRR1 ,

Danke :) Ich meinte nur, dass ich das Verhaltensmuster kenne und nachvollziehen kann. Ich selbst habe mich nie geritzt, sondern eher zu anderen Mitteln, wie z.B. Stoßen gegrffen. Mittlerweile bin ich aber auch in Bahandlung und lebe den "Reiz" nicht mehr aus.

Antwort
von Sillexyx, 24

Das ist eine psychischechte Störung, es gibt viele Gründe warum Menschen sich selber verletzen. Oft kann ihnen nur eine Therapie helfen. 

Antwort
von Nightlover70, 15

Ja, natürlich ist das krank.
Deswegen muss sowas auch ernsthaft behandelt werden

Kommentar von AdamKosumov ,

Ich mach mir sorgen dass jeder 2. mit Narben an den Armen so in Stadt rumlaufen wird :D :/

Kommentar von Nightlover70 ,

Mach Dir mal keine Sorgen darüber, so schlimm wird es schon nicht.

Antwort
von DennisFC, 27

An Dummheit und eventuell Krankheit..hauptsächlich haben sich die Kinder das aber doch abgeguckt.

Ich habe die Logik davon noch nie verstanden 

Kommentar von AdamKosumov ,

Ich versteh' das selbst nicht mal. Das ist nicht nur Dummheit.

Kommentar von DennisFC ,

Doch ist es.Da es kein Sinn ergibt.

Antwort
von XeXa200X, 29

Weil sie wollen das es weh tut... Damit der ganze psychische stress nicht mehr so schlimm ist...

Kommentar von AdamKosumov ,

Das ergibt keinen Sinn. Man kriegt doch nur Schmerz extra dazu.

Kommentar von XeXa200X ,

Aber dann kommt das psychische einem nicht mehr so schlimm vor. Habe selber meine Erfahrungen gemacht.

Kommentar von XeXa200X ,

Das kann man nicht verstehen wenn man es nicht selber macht 

Antwort
von feinerle, 21

Das ist doch krank!

Exakt. Nur zum Psychiater will keiner, drum schneidet man sich lieber weiter. Bei psychischen Erkrankungen brauchst Du nach Logik nicht zu fragen, das ist zumeist völlig irrational.

Antwort
von lilou12, 35

Also ich mache es selber und die die es nicht machen können es nicht verstehen also das fängt an wenn man zB.an sich zweifelt sich zu dick findet ect. Das ist wie eine Sucht und man kann nur mit Hilfe andere lieben Menschen aufhören meistens führt das alles zu selbtstmord Gedanken naja ich hoffe ich konnte dir helfen lg.

Kommentar von AdamKosumov ,

Ok, das ist also wie rauchen. Die, die es nicht tun denken man kann beliebig damit aufhören aber es geht einfach nicht wegen der Sucht.

Kommentar von lilou12 ,

Ja genau Danke für Rücksicht

Kommentar von DennisFC ,

Bullshit..

Wenn man sich zu dick findet,kann man durch Sport und die richtige Ernährung abnehmen.Dann ist dieses Problem schonmal vom Tisch.

Zudem ist man doch meist selber schuld wenn man zuviel auf den Rippen hat.

Essen ist natürlich einfacher als den Po hochzukriegen und was für den Körper zu tun.

Genauso isses auch mit dem ritzen.Anstatt die Probleme zu lösen ritzt man sich mit der Begründung das es gut tut " was lächerlich ist.Und am Ende sind die Probleme immernoch da.Was hat es dann gebracht ? 😉

Kommentar von lilou12 ,

Also es gibt Leute (ich nicht ) die können kaum abnehmen egal war echt ein blödes Beispiel 😉Aber es ist eine Sucht und Leute die das dumm nennen sind dänische menschlich und sie sind dumm denn über  sowas sollte man schon was wissen

Antwort
von Misrach, 13

ganz einfach. die die das machen sind krank. physisch.

Kommentar von AdamKosumov ,

War auch mein Gedanke, aber nicht als Beleidigung gemeint sondern wie auch das Wort normalerweise genutzt. Ich wollte wissen, warum es die Betroffenen von deren Seite aus tun.

Kommentar von Misrach ,

da gibt es keine Regel zu. die beweggründe sind unterschiedlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community