Frage von AsianPredator96, 38

Warum schneiden europäische Schüler in Sachen Lernen meistens besser als die chinesischen ab, obwohl in China die Kinder zum Lernen gedrillt werden?

Antwort
von kiniro, 4

Lernen braucht keinen Drill, sondern Menschen, die den Schülern sympathisch sind und den Stoff lebendig rüberbringen können.

Überlege dir mal, bei welchem Lehrer du dir das meiste behältst und bei welchem du dir die ganze Stunde über denkst "wann ist die Stunde endlich rum?".

Das Gehirn ist kein Gefäß, das unter Druck und Drill funktioniert - erst recht nicht, wenn es ums Lernen und vor allem wieder Abrufen des Gelernten geht.

Sind wir unter Stress während des Lernens, vergessen wir das Gelernte schnell wieder bzw. wird es erst gar nicht abgespeichert.

Übrigens sind chinesische Kinder neidisch auf ihre Eltern.
Denn die haben Feierabend, wenn sie von ihrem Job nach Hause kommen - gilt für die Schüler dort leider nicht.

Ach so: mal von Deutschland und Schweden abgesehen, können Eltern und Kinder selbst entscheiden, ob die Kinder eine Schule besuchen oder nicht.

Antwort
von Franz1957, 2

Nicht "obwohl", sondern "weil". Gedrillt werden ist keine wirklich wirksame Lernmethode. Es ist ein aus Obrigkeitsstaat und Militär überkommenes Ritual, um Menschen zu gedankenlos und automatenhaft funktionierenden Rädchen einer Maschine zu erziehen.

Antwort
von landregen, 22

Woher nimmst du diese Weisheit?

Z. B. dieser Artikel ist schon etwas älter, aber der weist auf Gegenteiliges hin:

http://www.sueddeutsche.de/karriere/ergebnis-der-weltweiten-vergleichsstudie-pis...

Kommentar von Franz1957 ,
Kommentar von landregen ,

Danke für die Links. Habe den ersten angeklickt und das gesamte Interview durchgelesen. Habe darin keinerlei Aussage über besseres oder schlechteres Abschneiden chinesischer Kinder gefunden.

Antwort
von Wissen321741, 27

Vielleicht weil die was anderes lernen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten