Frage von MissGna, 25

Warum schmiert bzw. verläuft die Farbe bei Copics so?

Hallo :) Ich habe vorhin seit langen mal wieder gezeichnet, aber schnell hat es mir wieder die Lust verdorben. Denn egal auf welchen Papier, die Copics schmieren bzw. die Farbe verläuft. Anfangs habe ich mit normalen Kopierpapier gearbeit, hat eigentlich immer ganz gut geklappt, aber neuerdings verläuft die Farbe der Copics nach dem auftragen. Aber nur manchmal. Deswegen hab ich mir extra Canson Papier gekauft (hab es empfohlen bekommen). Naja und wie jeder normale Mensch habe ich erst mit Bleistift vorgezeichnet und dann mit meinem Copic Multiliner alles umrandet. Wollte danach denn Bleistift wegradieren. Was passiert? Die Umrandung verschmiert total -.-. Ich möchte mir aber nicht das Originale Copic Papier holen, denn der Preis ist mir zu teuer. Habt ihr Alternativen?

Antwort
von Titariia, 3

Ich persönlich zeichne mit Copics und Delta markern auf ganz normalem Kopierpapier, ohne dass etwas verläuft. Ich umrande auch mit dem Copic Multiliner oder mit einem schwarzen Tuschestift von Farber Castell.

Nicht zu empfehlen ist eher raueres Papier.

Hast du gleich Radiert, nachdem du umrandet hast? Wenn ja, dann solltest du 1-2 Minuten warten, bis du radierst. Das könnte auch die Ursache sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community