Frage von Ni8ke, 18

Warum schmerzt es nicht mehr nach der Weisheitszahn-OP?

Normalerweise heißt es doch, das es weh tut, auch noch Tage danach..deswegen mach ich mir jetzt wegen dem Gegenteil Sorgen

Ich hatte gestern Vormittag die OP. Ein Weisheitszahn wurde mir entfernt, der Arzt meinte ein schönes Exemplar, da er weder im Knochen verwachsen war noch völlig bedeckt. Er war schon zur Hälfte raus gekommen. Habe dann gestern, wie empfohlen, Ibuflam 600 genommen, und die Codeintabletten zum Schlafen, inkl. Antibiotika seit Montag. Die Blutung war nach einer Stunde schon weg. Hab von gestern 13 bis heute 13 Uhr fast durch geschlafen, mit viel Kühlung. Doch heute sollte laut Angaben auch noch Schmerzen da sein. Doch nix. Ich kann essen ohne Schmerz (hab nur keinen Hunger). Schwummrig ist mir etwas. Aber sollte es nicht normal sein, an die 3 Tage Schmerzen zu haben?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von jersey80, 4

schmerzen sind nicht zwingend notwendig ... vor allem dann nicht, wenn der zahn ein "schönes exemplar" ist und relativ gut herauszunehmen war ...

also ... sei froh :-)

Antwort
von hdjks, 9

Wenn du keine Schmerzen hast ist es doch schön!

Kommentar von Ni8ke ,

ja schon. ich bins ja eigentlich gewohnt, das meine Wundheilung gut ist, aber es wundert mich, da ich noch von niemandem gehört hab *Weisheitszahn ziehn? Ach gar nicht so schlimm* :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten