Frage von xbubblegum00x, 38

Warum schmeckt uns Fleisch so gut?

Auf diese Frage (siehe oben) brauche ich für Erdkunde eine Antwort...Warum schmeckt Fleisch so gut? Nur wegen der Nährstoffe?

Antwort
von AntwortMarkus, 23

Erdkunde? Was hat das mit Erdkunde zu tun? 

Über Jahrtausende essen wir Fleisch. Wir sind von Natur aus Allesfresser. 

Antwort
von Omnivore13, 38

Sowas brauchst du für Erdkunde? ääää okay. ^^

Fleisch hat einen Eigengeschmack. Die Konstellation aus den den Geschmacksrichtungen macht das Geheimnis aus. Und natürlich Fett: Fett ist nicht nur ein guter Nährstoffträger, sondern auch ein guter Geschmacksträger.

Hoch lebe das Fleisch (und natürlich der Fisch)

Soll ja Leute geben, die sowas geschmacksgeiles und gesundes Essen nicht essen. Naja...selbst schuld. Umso mehr hab ich :-)

Gruß
Omni

Antwort
von tuedelbuex, 31

Mal ganz doof: der menschliche Organismus hat einen (je nach "Belastung des Individuums) einen bestimmten Umsatz an Energie und sonstiger Nährstoffe. Fleisch ist ein leicht zu beschaffender Träger der benötigten Stoffe.....was läge also näher, als sich auch davon zu ernähren....die Attraktivität (der  als lecker Empfundene Geschmack) ergibt sich aus dem Bedarf......was glaubst Du, weshalb Fliegen Kothaufen anfliegen....die finden das lecker! Echt jetzt!

Antwort
von Jan151, 29

Weil Fleisch mit am meisten Kalorien als natürliches Lebensmittel enthält. Und deshalb sich erst die Menschheit über die Steinzeit bis heute entwickeln konnte. Fleisch ist praktisch der Energieriegel der Natur. Der Mensch müsste praktisch eine ganze Schubkarre Gras pro Tag essen um die gleiche Kalorienmenge eines großen Steaks zu sich zu nehmen. Damit wäre er den ganzen Tag nur noch am Gras essen wie die Schafe und hätte keine Zeit mehr für andere Dinge. Und deshalb war es vernünftiger Fleisch zu essen in der Vergangenheit und der Mensch konnte sich entwickeln. Und deshalb schmeckt uns Fleisch auch so gut, aus evolutionären Gründen.

Weil wir aber keine reinen Pflanzenfresser sondern auch Fleischfresser geworden sind, gibt es aber auch soviele Konflikte auf der Welt. Das ist der Nachteil.

Antwort
von HeldatHelps, 22

Du hör mal. Wenn es um Nährstoffe gehen würde, würden vielen Menschen und Kindern Gemüse sehr gut schmecken^^ außerdem denke ich mal dass die Menschheit sich von generationen zu generationen sich an das Fleisch gewohnt hat und es ihnen deshalb so gut schmeckt, weil man es seit kleines Kind ist. Gemüse beispielsweise ist ja nicht so lange her wie bei Fleisch. Das Gemüse zu erlangen hat ja schon länger gedauert und wenn du es einem Kind (Baby) nur damit ständig füttern würdest, würde er sich dran auch gewöhnen und schwupps- Gemüse wäre seine Leibspeise. Die Antwort lautet also : Weil wir uns seit klein an schon dran gewohnt haben :D

Antwort
von schluddel, 26

Ich würde sagen, dass Fett als Geschmacksträger wichtig ist. Vor allem Frittiertes und Gebratenes erhalten so ihren Geschmack. 

Antwort
von mulano, 14

Wenn man Fleisch nicht braten und würzen tut schmeckt es den wenigsten. Fleisch schmeckt also nicht, es muss erst behandelt werden damit es schmeckt. Ist mit Tofu genau dasselbe.

Antwort
von Kragmaster, 19

Das liegt daran das das Fleisch nur der Geschmacksträger ist denn eigentlich schmeckt Fleisch nach nicht viel, erst durch die Gewürze bekommt es einen

Antwort
von Dave0000, 30

Fett als Geschmacksträger wird schon helfen das Fleisch lecker ist
Aber noch lang nicht jedes Fleisch ist schmackhaft
Genau wie nicht jede Pflanze
Wir sind Allesfresser
Und Fleisch war früher ein wichtiger Eiweiß und Energie Lieferant

Kommentar von Omnivore13 ,

Nicht nur früher. Fleisch ist heute noch ein wichtiger Eiweiß- und Energielieferant

Kommentar von Dave0000 ,

Heute gibt es aber Alternativen die früher weniger bekannt bzw erreichbar waren

Kommentar von Omnivore13 ,

Man braucht keine Alternativen. Wozu? Fleisch ist da! Wozu dann Alternativen? Fleisch, Fisch, Milch und Eier sind super Nährstoffquellen, die nicht zu toppen sind. Da benötigt es keine Alternativen! Ich kau doch auch nicht auf Knorpel rum, um an Ballaststoffe zu kommen. Dafür gibt es Gemüse. Aus dem gleichen Grund schluck ich auch keine B12 Pillen, wenn es doch Fleisch gibt oder spritze mir Vitamin D3, wenn es Fisch gibt.

Kommentar von Dave0000 ,

Ich steh auch auf Fleisch und vor
Mir muss man das nicht sagen

Kommentar von Dave0000 ,

Hallo geheim
Gebe doch mal in irgendeiner deiner Antworten, egal in welcher , irgendeine Begründung ab
Und beleidige nicht sinnfrei oder Argumente für die Antwort auf die Frage zu bringen

Antwort
von Geisterstunde, 19

Was hat denn Fleisch mit Erdkunde zu tun? Das hat doch eher etwas mit Biologie zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community