Warum schmeckt Rosenkohl eigentlich so verdammt widerlich?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Probiere anders Gemüse:
Brokkoli
Blumenkohl
Weisskohl
Kohlrabi
Rotkohl
Sauerkraut
Zucchini
Gurken
Karotten
Es gibt ja unendlich viele ;)

Weil sie ihn anscheinend einfach nicht nach deinem Geschmack zubereitet. Er wird oft gehasst da heutzutage viele Leute einfach nicht mehr kochen können. Er schmeckt dann leblos und bitter. Kocht man ihn jedoch richtig kann er wirklich sehr gut schmecken. Lieber guter Kohl als schlechtes Fleisch ^^

Kommentar von FelixMuckenfuss
02.03.2016, 12:35

Er scjmackt nicht worklich bitter, mehr mehlig als würde man in eine überkochte Kartoffel mit Kohlgeschmack beißen aber trotzdem danke :)

0
Kommentar von Max242
02.03.2016, 12:37

dann ist der Kohl einfach zu lange oder nicht richtig gekocht. wenns um richtig geht möchte ich niemand was vorschreiben aber schau einfach mal online nach Rezepten und frag deine Mutter ob ihr sie ausprobieren möchtet (sofern du ihn in Zukunft lieber essen möchtest)

0

Katzenurin 😂😂😂😂😂 der war gut xD
Aber im Ernst:
Ich hasse auch Rosenkohl, esse es aber 2 mal i Monat weil es viele Vitamine enthält

Kommentar von FelixMuckenfuss
02.03.2016, 12:38

Ich esse täglich viel Obst und nehme zusätzlich noch Tabletten mit Zudatzvitaminen...

0
Kommentar von Karim19
02.03.2016, 12:41

Ich weis nicht ob Tabletten die richtige Lösung ist ??
Jedenfalls vermeide ich Tabletten, diese chemischen drecksteile 😅.
Aber mit Obst und Gemüse hat du natürlich recht :)

1

Ich liebe Rosenkohl!

Aber schau doch mal auch chefkoch.de nach neuen Rezepten für deine Mutter. Vielleicht liegt es ja nur an der Zubereitung, dass er dir nicht schmeckt.


a) Irgendwas was dir schmeckt.

b) Ich mag Rosenkohl.

Wahrscheinlich liegt es an der Zubereitungsart oder der Rosenkohl ist nicht richtig durchgegart.

Entweder kann deine Mutter einfach nicht kochen oder dir schmeckt rosenkohl einfach nicht... Es kann nicht jeder alles mögen und nur weil du es nicht magst heißt es nicht, dass es niemand mag...

Also, ich kenn ja Euer Katzenklo nicht...

...aber dass Dir Rosenkohl nicht schmeckt, liegt an Deinem Geschmack. Andere Leute finden ihn toll.

Gerade, weil die Geschmäcker so verschieden sind, können wir Dir kaum sinnvolle "bessere Essensvorschläge" machen. Was wir mögen, muss Dir ja nicht schmecken.

Guck doch selber mal im Internet oder in Kochbüchern. nd wenn Du ein tolles Rezept efundne hast, bekochst Du Deine Mutter.

Na, deine Mutter wird doch hoffentlich noch etwas anderes kochen können, außer Rosenkohl!

Ich kenne einige, die ihn einfach nicht mögen, genauso wie Blumenkohl z.B. 

sie haben eben  beide einen ganz eigenen Geschmack , ich mag alle zwei!

Was ißt du denn gerne?

DU findest ihn widerlich. Andere Menschen essen ihn sehr gerne.

Gemüsesorten gibt es genug auf den Wochenmärkten sowie in den Supermärkten, selbst in den Tiefkühltruhen der Supermärkte gibt's eine große Auswahl.

Ich weiß nicht, wo das Problem ist, etwas anderes als Rosenkohl zu kochen.

Für dich mag Rosenkohl widerlich schmecken. Für mich gehört er zu meinen Lieblings-Gemüsesorten.

AstridDerPu

Hallo

richtig zubereitet schmeckt Rosenkohl wahrlich super! 

°LG

Schmeiß nen Brühwürfel mit rein, dann schmeckt und riecht es gleich ganz anders ;)

Rosenkohl ist doch lecker, gibt ja nichts gesünderes, allerdings schmeckt Rosenkohl noch besser, wenn er im Winter geerntet wurde.

Vielleicht bereitet ihn deine Mutter einfach nicht so zu, dass du ihn magst. Vielleicht magst du auch einfach keinen Rosenkohl.

Die Frage muss wohl lauten, wie sage ich meiner Mutter, dass ich keinen Rosenkohl mag?

Was möchtest Du wissen?