Warum schließen viele Menschen,die bspw eine Persönlichkeitsstörung haben aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir sind bestimmte Rituale im Umgang miteinander gewohnt, eine Art Gesellschaftscode. Der sieht freilich in Japan oder Brasilien etwas anders aus als hier, aber im Wesentlichen checken wir darüber, ob wir "auf einer Wellenlänge" sind, also ob der Informationsaustausch (Kommunikation) wie erwartet funktioniert.

Wenn jemand das Spiel nicht mitspielt, dann neigen wir dazu ihn zu meiden. Vollkommen natürliche Reaktion, da wir meist miteinander kommunizieren weil wir etwas wollen. Wenn wir merken, dass wir das von jemandem nicht über den gewohnten Weg bekommen (z.B. das, was wir als "normalen" Dialog bezeichnen würden) dann gehen wir halt zum Nächsten. 

Die Alternative wäre, sich die Mühe zu machen seinen Code zu entziffern. Es ist aber viel einfacher zum nächsten Kommunikationspartner überzugehen. Unser Verstand sucht immer den Weg, der uns mit dem geringsten Aufwand ans Ziel bringt. Das ist nicht als persönliche Abwertung gemeint, das ist die Art unserer Spezies.

Meine Empfehlung:

Lass Dich ruhig mit offenem Herzen drauf ein, nimm die Erfahrung mit, lass Dich in andere "Blickwinkel" mitnehmen, schau was es mit Dir macht, sei auch für den Menschen da ABER konstruiere daraus nicht (!) eine Verantwortung für dieser Person. Lass Dich nicht vereinnahmen. Gib, so lange es sich für Dich gut anfühlt erkenne aber auch, wenn Du über schlechtes Gewissen oder Mitleid oder Deinen Wunsch ein guter Mensch zu sein manipuliert wirst. In diesem Moment endet Deine Verantwortung und Du kannst Dich der Situation entziehen ohne daraus einen Grund zu konstruieren, Dich schlecht zu fühlen ;)

Alles Liebe!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt immer auf die Persönlichkeitsstörung und den Menschen an. Auf jemanden mit Borderline hätte selbst ich, obwohl ich ebenfalls erkrankt bin, keine Lust. Es ist anstrengend und nicht jeder hat Zeit und Nerven sich jeden Tag mit den Personen so intensiv auseinanderzusetzen. Deshalb kann ich völlig verstehen, dass viele 'gesunde' Menschen auch kein Interesse an mir hätten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verhalte dich dieser Person gegenüber so, wie es deinem Bauchgefühl entspricht :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von verwirrtesmausi
20.10.2016, 10:42

manche grenzen sie aus, weil sie zuviel über andere nachdenken, wenn man merkt dass sie "anders" sind.... dabei gilt doch, dass jeder anders ist, nur manche verstecken das und grenzen dafür andere erst recht aus

0

in zeiten wo alles genormt wird, fallen halt alle schnell heraus die nicht der norm etsprechen?

das ist die freiehit der normen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung